Mein

Kreis Rottweil Geländewagen zerstört Flugzeug-Landebahn

Die Polizei vermutet eine gezielte Aktion gegen einen Landeplatz für Ultraleichtflugzeuge bei Sulz.

Kreis Rottweil - Wegen Sachbeschädigung und des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt die Polizei in Sulz am Neckar: Am vergangenen Wochenende fuhr der Fahrer vermutlich eines geländegängigen Fahrzeugs auf der Landebahn für Ultraleichtflugzeuge im Stadtteil Kastell umher – und zwar offenbar gezielt, so die Polizei. Auf diese Art beschädigte er die Landebahn, die erste wenige Tage zuvor frisch eingeebnet worden war, so erheblich, dass ein sicheres Landen von Ultraleichtflugzeugen auf der Landebahn nicht mehr möglich war. „Durch das Tun des Unbekannten hätten sich durchaus fatale Folgen ergeben können, denn die Landebahn ist in Flugkarten als offizieller Start- und Landeplatz für entsprechende Luftfahrzeuge ausgewiesen“, so die Polizei weiter. Den Arbeitsaufwand, um den Platz wieder einzuebnen, schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro.

Stimmungsvolle Adventsdeko, Geschenkideen für Weihnachten und vieles mehr bei SÜDKURIER Inspirationen. Jetzt Newsletter abonnieren und 10 € Gutschein sichern!
Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ?
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Kreis Rottweil
Vöhringen
Sulz am Neckar
Epfendorf
Kreis Rottweil
Zimmern
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren