Mein

Immendingen Schwarzwaldverein Immendingen zeichnet treue Mitglieder aus

Rührige Ortsgruppe bestätigt ihre bewährte Führungsmannschaft und würdigt 25- und 40-jährige Vereinstreue.

Eine eindrucksvolle Bilanz seiner Aktivitäten konnte der Schwarzwaldverein Ortsgruppe Immendingen in seiner Hauptversammlung ziehen. Das vergangene Jahr war von einer Fülle von Veranstaltungen geprägt, die großes Interesse fanden. In der Vorschau konnte auch für 2017 wieder ein vielseitiges Angebot vorgestellt werden.

In seinem Rückblick ließ Kurt Hoffmann das Wanderprogramm, dem nichts an Umfang und Attraktivität fehlte, Revue passieren. Erwandert wurden Touren sowohl in der näheren, als auch der weiteren Umgebung. Die Veranstaltungen, 19 an der Zahl, zu denen auch wieder die beliebte Reblandfahrt zählte, nutzten 366 Teilnehmer. Insgesamt kamen 122 Wanderkilometer zusammen. Die von Wilhelm Werner Hiestand organisierte Auslandsreise, die ins Reich der Dreitausender führte und die Adventsfeier rundeten das Programm ab.

Mit den Freitagstreffs bietet die Ortsgruppe zusätzlich zum Wanderprogramm seit über 25 Jahren etwas Besonderes. Wie der zweite Vorsitzende Franz Dreyer berichten konnte, fand das Programm, das auch Betriebsbesichtigungen, Kegelabende, Fahrten zu Weihnachtsmärkten und vieles mehr beinhaltete, wieder großes Interesse. Die 13 Zusammenkünfte, die auch Gelegenheit zur Geselligkeit boten, wiesen mit 290 Teilnehmern eine überdurchschnittliche Beteiligung auf.

Kassierer Kurt Hoffmann informierte über eine stabile Kassenlage der unverändert 184 Mitglieder zählenden Ortsgruppe. Trotz der an den Hauptverein abzuführenden Umlage blieben noch Mittel, um drei Ruhebänke anschaffen und aufstellen zu können.

Bürgermeister Markus Hugger, selbst Wanderführer, dankte in seinem Grußwort dem Verein für die Aktivitäten, insbesondere zur Unterhaltung des auch für den Tourismus wichtigen Wanderwegenetzes. Er würdigte das Programm und verwies darauf, dass Wandern wieder eine Renaissance erlebe.

Unter Leitung von Peter Bury als Vertreter des Bezirks Donau-Hegau-Bodensee wurden in ihren Ämtern bestätigt: Vorsitzende Irmgard Wintermantel, Stellvertreter Franz Dreyer, Schriftführer und Kassierer Kurt Hoffmann, Protokollführer Günter Burkart, Natur- und Umweltschutz Veit Hirner, Auslandsreisen Wilhelm Werner Hiestand, Heimatpflege Christa Hiestand, Wanderwarte Edmund Butschle und Achim Mink, zugleich Familienwart, Beisitzer Dieter Vogler, Klaus Mink, Eva Dittrich, Kassenprüfer Erwin Lehmann und Irma Killi.

Für langjährige Treue zum Verein konnte Irmgard Wintermantel für 25 Jahre Gerolf und Vera Reis, Steffen Schneider-Strittmatter und Inge Staub ehren. Für 40 Jahre Alfred und Gertrud Böhler, Karin Diesmar, Reinhold und Luise Kentischer und Gerhard Stenger.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Immendingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017