Hüfingen Der große Boom der Erlebnis-Touren

In Hüfingen kommen Stadtführungen mit ganz besonderem Charakter gut an. Die beliebten Nachtwächter-Angebote gibt es jetzt sogar für Kinder.

Die Heimatstadt oder den Urlaubsort mit einer Stadtführung aus verschiedenen Blickwinkeln kennenlernen, das liegt heutzutage im Trend. In Hüfingen boomen daher die Erlebnisführungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten.

Die Mitarbeiter im Tourismus-Amt sind sich bewusst, dass die lebendigen und interessanten Führungen mit Erlebnischarakter genau das sind, was bei den Gästen gut ankommt. 164 Gästegruppen mit über 3800 Besuchern machten sich im vergangenen Jahr auf den Weg durch die historische Altstadt und zu anderen Attraktionen. Den großen Erfolg verdankt die Stadt auch ihren engagierten Gästeführern, die sich für verschiedene Führungen spezialisiert haben und diese lebhaft und unterhaltsam gestalten. Längst vorbei sind die Zeiten mit trockener Wissensvermittlung und der Aufzählung von Zahlenregistern und Namen aus längst vergangenen Zeiten.

Die fünf Gästeführer Elke Menner, Martina Schulz, Maragritta Schmidt, Veronika Albicker, Heidi Mayer-Löhr und Kurt Löhr gehen individuell auf ihre großen oder kleinen Gäste ein, erzählen lustige Begebenheiten und Anekdoten und bauen stimmungsvolle Elemente in ihre Führung ein.

Neun Führungen gehören zum Angebot der Stadt, die von Erwachsenen und Kindern, Vereinen und Firmen, Schulklassen und Gesellschaften gerne genutzt werden. Mit 2500 Schritten geht es zum Beispiel durch die 2500 Jahre alte Geschichte der historischen Altstadt, welche die Kinder bei einer speziellen Führung ganz spielerisch entdecken können.

Seit vielen Jahren erfreuen sich die romantischen Nachtwächterführungen ungebrochener Beliebtheit. Sie finden einmal im Monat mit den Schwerpunkten "Sitten, Bräuche, Aberglaube" oder "alte Redewendungen" statt. Dabei erfahren die Gäste zum Beispiel, woher die Aussprüche "die Katze im Sack kaufen" oder "einen Zacken zulegen" kommen. Neu sind die Nachtwächter-Touren für Kinder, bei denen ein süßer Schatz gesucht werden darf. Sie sind stets schnell ausgebucht, eine Anmeldung ist deshalb erforderlich.

Eine qualifizierte Führung durch das Römerbad vermittelt Wissen aus der Antike und im Schulmuseum werden ältere Gäste mit viel Material von anno dazumal an ihre Kindheit erinnert. Jüngere Jahrgänge staunen darüber, wie bescheiden die Kinder sich damals ihr Wissen aneigneten. Eine Führung durchs Stadtmuseum für Kunst und Geschichte, eine Tour auf dem historischen Pfad auf den Fürstenberg sowie in die Peter-Thumb-Kirche in Mundelfingen runden das Angebot ab.

Führung über Ostern

Es gibt Führungen zu bestimmten Anlässen oder individuell für Gruppen. Am Mittwoch 24. April, findet eine Osterführung mit Bastelspaß für Kinder statt und am Ostermontag gibt es eine Erlebnisführung für die ganze Familie. Am Sonntag, 23. April, dem Welttag des Buches, darf bei einer Führung für die ganze Familie durchs Schulmuseum in alten Lesebüchern gestöbert werden. (gal)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Hüfingen
Donaueschingen
Hüfingen
Hüfingen
Hüfingen
Hüfingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren