Gütenbach Spieler kugeln rund wie der Ball in Gütenbach daher

Das Sportfest steigt erstmals mit Bubble-Soccer – und das Mehrzweckdach hat Premiere beim FC Gütenbach.

Sein viertes Gütenbacher Sportfest beim Sporthaus feierte der FC 04. Premiere hatte dabei das in mühevoller Eigenarbeit erstellte Mehrzweckdach, das Tischen, Bänken, Ausschank, Brutzelküche Platz und den Gästen wettergeschützes Verweilen bot. An drei Tagen wurden mit Fußballsport, Gaudi, Musik und Unterhaltung gefeiert.

Mit dem spannenden zweiten Bubble-Soccer-Match gab es den Auftakt und erstmals waren auch die Jugendlichen bis 15 Jahren gefragt. Beim Kidsturnier hatte der Nachwuchs aus Gütenbach, Furtwangen und Neukirch viel Spaß. Die Aktiven traten mit sechs Mannschaften an. Das Soccerspiel kennt wenig Regeln. Die Wichtigste: von hinten anrempeln gilt nicht! Bei spannenden Sechs-Minuten-Kämpfen stand nach 15 Durchgängen und harten Bandagen, Purzelbäumen und akrobatischen Aktionen fest: „Mein persönlicher Favorit“ gewann, gefolgt von „Black Out“, „Black Points“, „Kreisliga Legenden“, „Gang Peng“ und „Black Forest Kikaz“. Die Belohnung war jede Menge Bier.

Vorsitzender Michael Eschle glänzte als Kommentator. Von „Schöner Pass“, über „Oohoohooh“ bis „Ihr versteht das Spiel falsch“ reichten seine verbalen Einwürfe. Er dankte allen Teilnehmern und den Sponsoren, die das Fest ermöglichten. Fun und Fassbier gab es danach bei der After-Work-Party, bei der auch ein Fünf-Gänge-Menue angeboten wurde: ein Essen und vier Bier. Daneben gab es Musik aus der Dose von Schlager bis Rock und Pop.

Am Samstag standen Blitzturniere auf dem Programm, wobei die Aktiven-Mannschaften in verschiedenen Staffeln Ausscheidungswettkämpfe austrugen und der FC Dauchingen als Sieger hervorging. Jeder gegen jeden hieß es bei den drei AH-Mannschaften. Nach interessantem Einsatz hatte sich der FC Simonswald den ersten Platz erkämpft. Spaß und Gaudi war danach auf der 80er und 90er Party angesagt, wobei DJ Sven Schnitter Titel wie „Ice Ice Baby“ oder „Footloose“ auflegte.

Am gestrigen Sonntag war dann der Jugendspieltag für Mannschaften von den Bambini bis zur F-Jugend angesagt und zum Hit wurde die Begegnung zwischen dem FC Schonach und der SG. Hier hieß es Landesliga gegen Bezirksliga. Alle Hände voll zu tun hatten die über 60 Helfer, die mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Tombola, Hüpfburg und Kinderschminken für zufriedene kleine und große Gäste sorgten.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Gütenbach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren