Mein

Geisingen Narren stehen in den Startlöchern

In der Region Geisingen bereiten sich Vereine und Zünfte schon intensiv auf die fünfte Jahreszeit vor

In diesem Jahr kreuzen sich buchstäblich die Wege der Sternsinger mit denen der ersten Narren. Da Ostern und damit auch Fastnacht sehr früh liegen, stehen in manchen Wohnzimmern noch die Weihnachtsbäume, während in anderen Orten die Narren ins Häs schlüpfen und Narrentreffen besuchen.

Am heutigen Montag, 4. Januar, sind bereits die ersten Termine der Narrenvereine und am kommenden Wochenende, 10. Januar, die ersten Narrentreffen. Am heutigen Montag, 4. Januar, lädt die Narrenzunft Latschari 1911 Kirchen-Hausen die Latscharis zur ersten Laufprobe in die Pausenhalle ein, am Dienstag, 5. Januar, ist in Kirchen-Hausen wieder ein Trommelworkshop für Kinder um 14 Uhr und die Leipferdinger Narrenzunft Strohglonki lädt alle Hästräger zur Versammlung um 20 Uhr in den Mühlenbach ein. Am Dreikönigstag lädt die Narrenzunft Geisingen zum Täfeleabstauben in den Grünwinkel um 17 Uhr ein, anschließend ist gemütliches Beisammensein im Café Wartenberg und die Narrenzunft Strohglonki hat den Dreikönigsfrühschoppen um zehn Uhr im Gasthaus Kreuz.

Dann geht's in die Vollen. Am Samstag, 9. Januar, ist in Kirchen-Hausen die karibische Nacht des Musikvereins ab 20 Uhr und auch die Guggenmusik Untersibbersi Leipferdingen lädt zum Partyrock ab 20 Uhr in die Festhalle ein. Die Narrenräte von Geisingen fahren am 9. und 10. Januar zur Hauptversammlung der Vereinigung nach Stockach, die Gutmadinger sind bereits am 10. Januar am ersten Narrentreffen in Niedereschach dabei. Abfahrt ist am Sonntag um 10 und 11.30 Uhr. Eine Woche später sind weitere Narrentreffen und Veranstaltungen. Die große Narrenversammlung der Geisinger Narrenzunft findet am 15.

Januar im Pfarrheim mit Ehrungen statt, die Kirchen-Hausener fahren am Samstag, 16. Januar, zum Kischtemännleball nach Tuttlingen und am 17. Januar nach Stein am Rhein zum Narrentreffen. Danach häufen sich die weiteren Termine für die Narrentreffen aller Zünfte, aber auch die Vorbereitung für die eigene Fasnet, die mit dem Schmotzigen Donnerstag am 4. Februar eingeläutet wird.

Stimmungsvolle Adventsdeko, Geschenkideen für Weihnachten und vieles mehr bei SÜDKURIER Inspirationen. Jetzt Newsletter abonnieren und 10 € Gutschein sichern!
Mehr zum Thema
Fastnacht in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Narri, Narro: Tausende Narren in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg machen jedes Jahr während der fünften Jahreszeit die Straßen unsicher. Sie feiern und strählen sechs Tage lang ausgelassen. Alle Berichte, Bilder und Videos zur Fasnacht in der Region finden Sie im närrischen SÜDKURIER-Themenpaket.
Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ?
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Geisingen
Geisingen
Aulfingen
Geisingen
Geisingen
Geisingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren