Nachrichten Geisingen

Mein

25.04.2015 | Geisingen

Lastwagen mäht Autobahntafel um

30 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Lastwagenunfalls, der sich am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der Autobahn 81 im Bereich Geisingen ereignete. Nach Polizeiangaben fuhr ein 50-Jähriger mit seinem Lastwagen von der Anschlussstelle Engen in Richtung Stuttgart.

25.04.2015 | Geisingen

Rotes Kreuz sammelt Kleider

Einen komfortablen Service des Roten Kreuzes können die Bürger in der Region Geisingen am heutigen Samstag, 25. April, in Anspruch nehmen: Die Mitglieder des Roten Kreuzes Geisingen sammeln am Samstag ab neun Uhr in der ganzen Raumschaft Altkleider ein.

25.04.2015 | Geisingen

13 feiern ihre Erstkommunion

Drei Kinder aus Aulfingen sowie zehn aus Leipferdingen feiern am Sonntag, 26. April, gemeinsam ihre erste heilige Kommunion.
Der Gastraum der Hintschinger Wirtschaft „Rebstock“ war vor 70 Jahren für einige Tage ein Notlazarett. Horst Finus aus Hintschingen erinnert sich an die letzten Kriegstage. Sein Vater war beim Kriegsende Bürgermeister. Wenige Tage zuvor war der „Rebstock“, in dem Finus aufwuchs, das Generalsquartier der Wehrmacht.

24.04.2015 | Geisingen

Wie Hintschingen das Ende des Kriegs erlebte

Zeitzeuge Horst Finus (81) erinnert sich noch gut. Kampfhandlungen prägten die letzten Tage.
Auch Kranzen und Dekorieren ist beim Maibaumteam aus Leipferdingen Männerarbeit. Vermutlich wurden die Papierrosen jedoch von Frauen hergestellt. Unser Bild zeigt das Maibaumteam von links Günter Frank, Rolf Fluck, Werner Frank, Philipp Frank, Pirmin Frank, Wolfgang Weh, Markus Frank, Dietmar Speck und Daniel Frank bei der Dekoration der Kränze für den 35. Maibaum. In Hintergrund noch das Schild des 30. Maibaums als Dekoration in der Maibaumscheune.

24.04.2015 | Geisingen

Maibaumfreunde pflegen Tradition

Leipferdinger Team stellt das 35. Exemplar am Samstag bei einer zünftigen Feier auf

24.04.2015 | Geisingen

Aitrachbrücke wird saniert

Nach den Beeinträchtigungen durch die Fahrbahnerneuerung an der L 185 gibt es für die Aulfinger Einwohner weitere Verkehrseinschränkungen. Die innerörtliche Brücke über die Aitrach muss saniert werden.

24.04.2015 | Geisingen

Tanzparty für Senioren

Aus dem Tanznachmittag wird eine Tanzparty für Senioren. Am Mittwoch, 29. April, startet die beliebte Veranstaltung erstmals mit einem neuen Konzept.

24.04.2015 | Geisingen

Biber sorgt für Wiesenschäden

Auch in Aulfingen gibt es Konflikte mit dem Biber. Das Nagetier hat das Wasser der Aitrach aufgestaut.

23.04.2015 | Geisingen

Theaterspaß ganz sozialkritisch

„Irre alte Welt“, das Theaterstück von James Saunders, wurde von der Gruppe Scheinwerfer aus Weil der Stadt in Geisingen im katholischen Pfarrheim vorgeführt. Die Scheinwerfer überzeugten mit viel Theaterspiellaune die Geisinger Zuschauer.
Das Musikstück Rapunzel von Bert Appermont wird vom Geisinger Jugendblasorchester für das Familien- und Werbekonzert auch spielerisch umgesetzt. Unser Bild zeigt Holger Stoffler als Prinz sowie Franziska Schmitt als Rapzunzel, dahinter das Jugendblasorchester mit Stadtmusikdirektor Rudolf Barth.

22.04.2015 | Geisingen

Rapunzel wirbt für Blasmusik

Jugendblasorchester geht neue Wege. Musiktheater stellt Kindern Ausbildung vor.

22.04.2015 | Geisingen

19 Anbieter beim Flohmarkt

19 Anbieter verkaufen beim siebten Geisinger Stadt- und Garagenflohmarkt am kommenden Samstag, 25. April, allerlei Trödel, Raritäten und Gebrauchtes. Fündig werden können Schnäppchenjäger auch bei einer Haushaltsauflösung an der Riedstraße 4 beim ehemaligen Holzwollwerk Nagel.

22.04.2015 | Geisingen

Umfrage zum Mietspiegel

Noch bis zum 30. April kann man sich an der Umfrage zum Mietspiegels beteiligen. Die Stadt bittet dabei sowohl Mieter als auch Vermieter um ihre Mithilfe.
Optisch und ästhetisch ein Blickfang, funktionell und energetisch ein Vorzeigeobjekt – das ist das neue Gebäude des Firma Pajunk (links), das mit einer gläsernen Brücke über die Karl-Hall-Straße mit dem Produktions- und Verwaltungsgebäude verbunden ist. Im Neubau dem neuen, weißen „Pajunk-Kubus“ hat die Vertriebstochter Medipro Büros, Schulungs- Konferenz- und Sozialräume.

21.04.2015 | Geisingen

Pajunk-Neubau als weiterer Blickfang

Medizintechnikfirma wertet Stadtbild auf. Geisingens größter Arbeitgeber wächst weiter.
Volles Haus nicht nur seitens der Sportler, auch die Besucherränge sind beim Arena international gefüllt.

21.04.2015 | Geisingen

23 Nationen starten in Arena

Über 900 Speedskater aus 23 Nationen und deren Betreuer sorgten für eine internationale Vielfalt in Geisingen. Zwar spielte sich das Hauptgeschehen in und um das Gelände der Inline Arena ab, doch sah man zahlreiche internationale Gäste durch die Stadt schlendern.

21.04.2015 | Geisingen

Großer Tag für Protestanten

In der evangelischen Markuskirche in Geisingen feierte die Kirchengemeinde die Konfirmation von zwölf Jugendlichen aus der Raumschaft.

19.04.2015 | Blumberg

Sechs Verletzte bei Gartenhausbrand in Geisingen

Bei einem Gartenhausbrand in der Herrmann-Schäufele-Straße in Geisingen wurden am Sonntagnachmittag sechs Menschen verletzt.
Die Stadtmusik Geisingen bewies vor heimischem Publikum in der neuen Stadthalle unter Leitung von Stadtmusikdirektor Rudolf Barth erneut ihren Leistungsstand. Drei Wochen nach dem hervorragenden Abschneiden beim weltgrößten Wettbewerb für symphonische Blasmusik in Riva del Garda begeisterten die Musiker die Besucher.

20.04.2015 | Geisingen

Verbandspräsident Heinrich Glunz: „Stadtmusik Geisingen zelebriert Blasmusik“

Jahreskonzert der Geisinger Aktiven. Großes Lob von Verbandspräsident Glunz.

20.04.2015 | Geisingen

Erstkommunion in Kirchen-Hausen

Ihre erste heilige Kommunion feierten in Kirchen-Hausen Jasmin Birk, David Frank, Elias Haug und Nathalie Martini aus Kirchen-Hausen sowie Elisabeth Vetter aus Hintschingen.
Seine erste Gutmadinger Bürgerversammlung leitet der neue Ortsvorsteher Norbert Weber (stehend). Links daneben Tanja Sturm sowie der stellvertretende Ortsvorsteher Volkhard Ohnmacht, rechts Bürgermeister Walter Hengstler und Ortschaftsrat Michael Vöckt.

18.04.2015 | Geisingen

Gutmadingen zweitgrößter Stadtteil

796 Einwohner leben im Dorf. Alle Bauplätze im Gebiet „Hinter Gärten“ sind jetzt verkauft

18.04.2015 | Geisingen

Alten Pappeln droht die Säge

Im Zusammenhang mit der Realisierung der vom Gemeinderat beschlossenen Erschließung des fünften Bauabschnittes im Wohnbaugebiet „Große Breite“ ist es erforderlich, die Reduzierung des Bewuchses am Donaudamm zu untersuchen und mit den zuständigen Behörden abzustimmen. Bürgermeister Walter Hengstler könnte sich vorstellen, in diesem Zusammenhang Sichtbeziehungen zur Donau zu schaffen.
Durch den städtischen Bauhof werden im Gebiet von Aulfingen vier Dog- Stationen aufgestellt. Von links die Bauhofmitarbeiter Markus Gugel, Max Tritschler und Ortsvorsteher Uwe Fröhlin.

18.04.2015 | Geisingen

Vier Hundeklos sorgen für Sauberkeit

Aulfingen realisiert vier moderne Dog-Stationen an von Hunden stark frequentierten Bereichen

17.04.2015 | Geisingen

Frühjahrsidylle am Wartenberg

Mit dem warmen Frühlingswetter gedeiht auch das saftige Gras auf den Geisinger Wiesen. Das wissen auch die Schäfer und ihre Tiere zu schätzen.
Sie leiten die einzige Bläserschule in der Konstruktion, dass für sieben Vereine der Nachwuchs gemeinsam ausgebildet wird. Von links Michael Stoffler (Kassierer), Katrin Sorg (Vorsitzende), Franziska Schmitt (zweite Vorsitzende), Diana Tritschler (Geschäftsstelle) und Ingrid Fromm (musikalische Leiterin).

17.04.2015 | Geisingen

Bläserschule mit Abgabesorgen

Mögliche Forderungen der Künstlersozialkasse könnten Budget der Geisinger Vorzeigeeinrichtung belasten
Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)


Geisingen ist eine Stadt im Landkreis Tuttlingen in Baden-Württemberg. Sie liegt am Westrand des Kreisgebietes und ist nach Einwohner die fünft-, nach Fläche die drittgrößte Gemeinde des Landkreises.
SÜDKURIER ist vor Ort – Ihre Zeitung in Geisingen.
Jetzt Newsletter bestellen:
Anzeige
Anzeige
 
Sonderthemen
  • Beim Hüfinger Frühlingserwachen ist in der Stadt auch in diesem Jahr wieder einiges geboten.
    Bummeln und einfach genießen
  • Sonderabfüllung zum 20-Jährigen.
    Vom Bäcker zum Brenner: vor zwanzig Jahren machte Erich Bizenberger sein Hobby zum Beruf.
  • Nicht von ungefähr findet diese Ausstellung in Eisenbach statt - hier gab es im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Uhrmacher.
    Tickende Kostbarkeiten, zeitlos schöne Exponate
  • Nachdem Gottfried Greiner (stehend) jetzt im Ruhestand ist, übernimmt Patrick Scherzinger dessen Aufgaben als kaufmännischer Leiter.
    Der Wintergarten - all inclusive
  • Mit den „Club & Lounge“ Sondermodellen bietet Volkswagen attraktive Preisvorteile und Ausstattungspakete bei der nahezu kompletten Modellpalette. In der Donaueschinger Autowelt Schuler an der Dürrheimer Straße freuen sich Verkaufsleiter Daniel Beyer (rechts) und Michael Straub auf die Beratungsgespräche mit Interessenten und bieten Probefahrten an.
    Preisvorteile entdecken
  • Eine besondere Beziehung zur Blumberger Weinmesse haben Lorenz und Corina Keller vom Weingut LC Erzingen-Klettgau. Der gebürtige Aselfinger hat sich als Winzer einen Lebenstraum erfüllt.
    Tolle Weine direkt vom Winzer
  • Auf eine interessante Zeitreise ins 19. und 20. Jahrhundert nimmt die Sauschwänzlebahn ihre Fahrgäste im Mai, Juli und September mit.
    Mit Volldampf in die neue Museumsbahn-Saison
  • Elisabeth und Erich Bizenberger vor ihrem bekannten und beliebten „Schnapshäusle“ in Feldberg-Bärental.
    Vom Beruf „Bäcker“ zum Hobby „Brenner“
  • Heikorn - die Zeit ist reif
  • Einrichten Vöhrenbach
    Bummeln, flanieren und einkaufen oder einfach nur den Frühling genießen in der Wälderstadt
  • Daniel Straub
  • Am kommenden Samstag gehört der Feldberg ganz den Damen: Beim traditionellen Ladies Day& Night ist für die Skifahrerinnen und auch Nichtskifahrerinnen einiges geboten.
    Damen feiern bis zum Abwinken im Schnee
  • Im Winter locken traumhafte Abfahrten an den Skiliften Thoma, auch unter Flutlicht an der größten Flutlichtanlage im Schwarzwald.
    Alles, was den Schwarzwald liebenswert macht
  • Früh übt sich, was ein richtiger Skifahrer werden will.
    Viel Spaß im coolen Schnee
  • Grußwort
  • Die Kinderinsel in Altglashütten wurde neu gestaltet: links ist der Altbau, rechts der Neubau zu sehen.
    Eine neue Insel für die Kinder
  • Rund 500 000 Euro hat die Klinik Friedenweiler in den Bau einer neuen Sporthalle investiert, die das Therapieangebot ergänzt. Im September 2011 wurde das ehemalige Hotel Baers zu einer Privatklinik umfunktioniert.
    Neue Sporthalle erweitert Therapiemöglichkeiten
  • Mit seinen Luftballonmodelagen und seinen Clownerien sorgt ein Straßenkünstler für Spaß und Unterhaltung zwischendurch.
    Lenzkirch wird zum Marktplatz
  • Veranstaltungen
  • Das Kurhaus mit dem Sitz der Hochschwarzwald Tourismus GmbH prägt den Ortskern von Hinterzarten.
    Das „Niemals-langweilig-Umfeld“ für die Familie
  • Die Hochschwarzwald-Metropole Hinterzarten lädt am morgigen Freitag zum beliebten Nachtbummel durch die zahlreichen Geschäfte ein.
    Tanzend über die Einkaufsmeile
  • Holz bietet viele Möglichkeiten - auch in der Ausbildung, hier Lehrer Kuno Schlatter (Mitte) mit Schülern.
    Vielfalt des Werkstoffs Holz als Schauerlebnis
  • Bei der 17. Internationalen Antik Uhrenbörse am kommenden Wochenende in der Gemeinde Eisenbach (Hochschwarzwald) werden über 80 Aussteller aus der ganzen Welt erwartet.
    Die ganze Welt sucht nach tickenden Raritäten
  • Etwas Außergewöhnliches entsteht in Titisee in Ufernähe. Das Kunstareal der Modern-Arts-Companie, kurz M-A-C, unter anderem mit Galerie, Café, Skulpturenpark, Adventure-Golf und Schnapsbrennerei verbindet Kunst, Kultur, Geschichte, Spiel und Spaß für die ganze Familie. Der einheimische Künstler Hans-Jörg Franz möchte die Menschen an die Kunst heranführen. Zielgruppe sind vor allem die Besucher von Titisee aber auch die einheimische Bevölkerung.
    Kunstareal am Titisee
Servicelinks
Am meisten gelesene Artikel
Am meisten kommentierte Artikel
Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015