Furtwangen Gewerke vergeben: Otto-Hahn-Gymnasium wird erweitert

Mit den Bauarbeiten für den Erweiterungsbau am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) kann nun begonnen werden. Die gute Auftragslage treibt allerdings die Rohbaukosten in die Höhe.

Der Technische Ausschuss vergab die ersten beiden Gewerke für den Gerüstbau mit 27 000 Euro und die Rohbauarbeiten für eine Angebotssumme von 1,04 Millionen Euro.

Bei den Gerüstarbeiten für den Erweiterungsbau am Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschule waren vier geeignete Firmen zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert worden, drei Angebote gingen bei der Stadt ein.

Nach der Prüfung der Angebote durch die Architekten war der günstigste wertbare Bieter eine Furtwanger Firma mit einer Angebots- und Vergabesumme von brutto 27 013 Euro. Diese Summe liegt wesentlich unter der letzten Kostenberechnung der Architekten in Höhe von 60 000 Euro. Die weiteren Bieter lagen deutlich höher, aber immer noch unter der Kostenberechnung. Der zweite Bieter knapp 30 Prozent höher und der dritte Bieter 42 Prozent höher als das günstigste Angebot.

Bei den Rohbauarbeiten fand eine öffentliche Ausschreibung statt, nur zwei Bewerber haben überhaupt die Unterlagen angefordert, nur eine Firma aus Furtwangen hat dabei konkret ein Angebot abgegeben. Die Angebotssumme beträgt 1,04 Millionen Euro und liegt damit um fast 16 Prozent höher als die Kostenberechnung der Architekten in Höhe von 904 000 Euro. Das Problem, so wurde in der Sitzung deutlich, ist die gute Auftragslage bei den Firmen.

Es seien auch noch weitere Firmen angefragt worden, die aber durchweg sich aufgrund voller Auftragsbücher nicht in der Lage sahen, sich hier an der Ausschreibung zu beteiligen. Allerdings sollen nun noch einmal Gespräche mit den Architekten und der Bauunternehmung stattfinden um mögliche Kosteneinsparungen zu prüfen, hieß es in der Ausschusssitzung.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Furtwangen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren