Mein

Nachrichten aus Furtwangen

Mit einer Konsole und 3D-Brillen erkunden die Forscherinnen spielerisch verschiedene Themengebiete.

25.08.2016

Bei Mind-Ball im Museum chillen

Natur, Technik, Mensch – diese Themenbereiche erkundeten junge Forscher des Ferienprogramms im Kinder- und Jugendmuseum Donaueschingen. Spaß und Wissenserwerb kombinierte der Besuch. Insgesamt drei Stunden erforschten und entdeckten die zehn Teilnehmer Wissenswertes zu den Themen Natur, Technik und Mensch.

26.08.2016 | Furtwangen Anzeige

44. Furtwanger Trödlermarkt und Stadtfest

Ein Markt und ein Fest für alle erwarten die Besucher des diesjährigen Trödlermarktes am Samstag, 27. August, in Furtwangen, gleichzeitig das Furtwanger Stadtfest. Bereits zum 44. Mal wird die Veranstaltung in dieser Form durchgeführt. Parallel hierzu findet zum 32. Mal Deutschlands größte Antik-Uhrenbörse statt.

Nur noch wenige Tage dauert der Bundesfreiwilligendienst für Ramona Bausch aus Furtwangen, die ihre Aufgabe mit sehr viel Freude erfüllt hat.

22.08.2016

Vielfältige Arbeit auf Katharinenhöhe

Eine wichtige Unterstützung für die Arbeit in der Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe sind die Bundesfreiwilligen, auch Bufdis genannt, die viele unterstützende Aufgaben übernehmen. Aktuell sucht die Klinik neue Ehrenamtliche jeden Alters für den Bundesfreiwilligendienst. Als Beispiel stellt Ramona Bausch aus Furtwangen ihre Tätigkeit als Bufdi vor, die sie mit Begeisterung ausübte.
Im eiskalten Wasser in den Schweizer Bergen beginnt das Schwimm-Abenteuer des Furtwanger Professors Andreas Fath, das er jetzt in einem Buch beschreibt.

22.08.2016

Schwimmen für die Wissenschaft

Im Sommer 2014 durchschwamm der Furtwanger Chemiker Andreas Fath den Rhein in seiner vollen Länge und nahm dabei Wasserproben. Nun stellt er seine Forschungsergebnisse in einem neuen Buch vor.
Das Bregtal leidet seit jeher immer wieder unter Hochwasserereignissen. So trat die Breg etwa Anfang Februar nach einer plötzlich einsetzenden Schneeschmelze und Regen zwischen Furtwangen und Vöhrenbach über ihre Ufer.

19.08.2016

Neue Gefahrenkarte für Hochwasser im Bregtal

Die Schwarzwälder im Bregtal wissen um die Gefahr von Hochwasser. Mittlerweile liegen Hochwassergefahrenkarten vor, mit denen die Lage besser eingeschätzt werden kann. Für die Gemarkung der Stadt Furtwangen liegt dieses Kartenmaterial nun zur Einsicht aus.
Regiostars

Ihre Regiostars in Furtwangen