Mein

Nachrichten aus Feldberg

<p>Einmalige Weitsicht: Seebuck (links) und Feldberg (rechts) sind die höchsten Erhebungen im Schwarzwald. Zur künftigen Biosphäre werden sie aber nicht gehören, weil die politische Gemeinde das nicht will. <em>Bild: Erich Meyer </em></p>

02.08.2016

Die höchsten Gipfel scheren aus

Der Schwarzwald steckt sich neue Öko-Ziele, und das Land will den Naturschutz stärken. Die Gemeinde Feldberg klinkt sich aber aus, um ihre Bewegungsfreiheit zu halten, wie es heißt
<p>Mit etwas Glück kann beim ersten Feldberger Vogeltag am 4. Juni auch die Alpenringdrossel beobachtet werden. <em>Bild: LUBW </em></p>

23.05.2016

Premiere für Vogel-Tag am Höchsten

Natur- und Tierfreunde erwartet am Samstag, 4. Juni, im Haus der Natur und dem gesamten Naturschutzgebiet Feldberg ganztägig ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Angeboten und Mitmachaktionen rund um die Vogelwelt am Höchsten.

09.04.2016 | Feldberg

Wiesenmeister werden gekürt

In diesem Sommer richtet der Naturpark Südschwarzwald in Kooperation mit dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) die vierte Wiesenmeisterschaft aus. „Die Anmeldefrist für interessierte Landwirte läuft noch bis zum 2. Mai“, informierte Valerie Bässler, Sprecherin des Naturparks. „Mit der Wiesenmeisterschaft sollen die Leistungen der Landwirte gewürdigt werden, die es verstehen, ihre Wiesen und Weiden so zu bewirtschaften, dass diese bei einer akzeptablen Futterleistung zugleich eine hohe Artenvielfalt aufweisen“, so Bässler weiter.

02.04.2016 | Feldberg

Fotoausstellung zeigt Nachtfalter

Tagfalter – gemeinhin Schmetterlinge genannt – gelten als der Inbegriff fragiler Schönheit. Die ebenfalls zu den Schmetterlingen zählenden Nachfalter werden dagegen oft als Motten abgetan und gelten als graue, maximal braungraue Schattenwesen.

02.04.2016 | Feldberg

Naturpark ruft zu Fotowettstreit

Auch 2016 lädt der Verband Deutscher Naturparke Amateur- und Profi-Fotografen zur Teilnahme an der nächsten Runde des Fotowettbewerbs „Augenblick Natur!“ ein. Gesucht werden wieder ausdrucksstarke Motive aus allen Naturparken Deutschlands.

01.04.2016 | Feldberg

Saisonfinale am Höchsten

Am Feldberg steht das Ende der Wintersaison bevor, doch vorher locken am letzten Wochenende, 2. und 3. April, noch etwa 50 Zentimeter Schnee, Sonnenschein und eine Top-Veranstaltung. Bevor die Lifte am Sonntagabend den Betrieb einstellen, erwartet alle Wintersportler nochmal ein tolles Wochenende am Feldberg.

27.02.2016 | Feldberg

Kennzeichen verrät Unfallflucht

Schnell ermittelt werden konnte von der Polizei ein Unfallflüchtiger: Der Fahrer eines VW Polo, welcher Donnerstagmorgen im Bereich der Bundesstraße 500 bei Falkau nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der Leitplanke kollidierte, verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 150 Euro zu kümmern. Der Autofahrer hatte jedoch nicht beachtet, dass bei diesem Unfall die vordere Stoßstange seines Fahrzeuges abgerissen worden war und diese zusammen mit dem amtlichen Kennzeichen an der Unfallstelle zurück blieb.

26.02.2016 | Feldberg

Das Leben der Hüttenwirte

Ute und Walter Vollmer haben sich einen Traum erfüllt: Sie sind die neuen Pächter der St. Wilhelmer Hütte auf dem Feldberg, der höchstgelegenen Alm-Hütte Baden-Württembergs. Das bedeutet leben und arbeiten auf 1400 Metern Höhe.

18.01.2016 | Feldberg

Weltcup-Premiere auf dem Feldberg

Das beliebteste Wintersportgebiet des Hochschwarzwalds, der Feldberg, rückt in den Mittelpunkt der Snowboard-Szene: Vom Freitag, 22. Januar, bis Sonntag, 24. Januar, ist der Hochschwarzwald bekanntlich Ausrichter des FIS Snowboard-Cross World Cup. „Bei der Doppelveranstaltung fahren die 95 Teilnehmer gleich zweimal um Weltcup-Punkte“, informierte Herbert Kreuz, Sprecher der Hochschwarzwald Tourismus GmbH. Spannende Rennen, Live-Musik, After-Race-Party und DJs laden auf den Feldberg ein.
Die besten Snowboard-Cross-Athleten der Welt treten vom 22. bis 24. Januar auf dem Feldberg gegeneinander an.

14.01.2016 | Feldberg

Snowboarder auf dem Feldberg

Der Feldberg wird zur Kulisse eines besonderen Wintersportspektakels: Vom 22. bis 24. Januar treten auf dem Feldberg erstmals die besten Snowboard-Cross-Athleten der Welt gegeneinander an. Die FIS-Delegierten Alberto Schiavon und Anders Forsell haben gemeinsam mit den Ausrichtern der Wettbewerbe, der Hochschwarzwald Tourismus GmbH und dem Liftverbund Feldberg, den Abschnitt für die geplante Rennstrecke am Seebuck besichtigt und grünes Licht für die Weltcup-Veranstaltung erteilt.
Regiostars

Ihre Regiostars in Feldberg