Eisenbach Motorrad kollidiert mit Kleinwagen und Ferrari: Motorradfahrer in Lebensgefahr

Ein Fahrfehler hat einem Motorradfahrer am Sonntagnachmittag lebensgefährliche Verletzungen bereitet: Er verlor nahe der Abfahrt Schollach die Kontrolle über seine Maschine und prallte auf ein Auto.

Nur kurz nach dem tödlichen Motorradunfall bei Friedenweiler ereignete sich gegen 16.15 Uhr der zweite schwere Unfall auf der Landstraße zwischen Eisenbach und Hammereisenbach nahe der Abfahrt Schollach.

Dort war ein Motorradfahrer aus der Region Karlsruhe mit seiner Triumph unterwegs, als er nach ersten Erkenntnissen der Polizei in einer Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine verlor.


Er geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte auf einen entgegen kommenden Ford Ka. Während der Motorradfahrer von seiner Maschine geschleudert wurde, schlitterte die Triumph weiter und traf einen Ferrari aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, der dem kleinen Ford folgte.

Der Motorradfahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Im Ford zog sich der Beifahrer Verletzungen zu, während die beiden Personen im Ferrari unverletzt ihrem stark beschädigten Sportwagen entsteigen konnten.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Eisenbach
Titisee-Neustadt
Eisenbach
Eisenbach
Eisenbach
Eisenbach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren