Mein

Donaueschingen Viel Musik und noch mehr Gaudi

Donaueschinger Gaudimusikobed hat sich als Hit am Fasnachtssamstag entwickelt. Acht Gruppen sorgen für ausgelassene Stimmung.

Vor drei Jahren von den Stadtstreichlern ins Leben gerufen, hat sich der fasnachtsamstägliche Gaudimusikobed zu einem donaustädtischen Renner entwickelt. Die Tische in den teilnehmenden Gastronomiebetrieben sind schon lang im Voraus ausgebucht und der musikalische Event mit höchstem Unterhaltungswert strahlt inzwischen in die gesamte Region. Kein Wunder – die acht Gruppen, allesamt Musiker, Sänger und Narren mit Leib und Seele, reißen das nach Stimmung lechzende Publikum innerhalb kürzester Zeit mit. So ist der Gaudimusikobed inzwischen ein fester Bestandteil im Programm der heimischen Frohsinn-Zunft.

Die Stadtstreichler, Luft und Blech, S'Fasnet-Kommando trifft's badisch Herz, Ignaz und Severin, die Eschinger Jungfere, Los d'Ufezofer, das Zyankali Bontett und die neue Gruppe 1-2-3-4 Damenwahl zogen ab 19 Uhr durch die Kneipen und sorgten im Hirschen, in Sylvias Weinstube, im Bräustüble, im Café Reiter und Hengstler, im Irish Pub, in der Linde und im Ochsen für ausgelassene Stimmung und einen kurzweiligen Abend – die zahlreichen Narren sangen und schunkelten kräftig mit.

Stimmungsvolle Adventsdeko, Geschenkideen für Weihnachten und vieles mehr bei SÜDKURIER Inspirationen. Jetzt Newsletter abonnieren und 10 € Gutschein sichern!
Mehr zum Thema
Fastnacht in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Narri, Narro: Tausende Narren in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg machen jedes Jahr während der fünften Jahreszeit die Straßen unsicher. Sie feiern und strählen sechs Tage lang ausgelassen. Alle Berichte, Bilder und Videos zur Fasnacht in der Region finden Sie im närrischen SÜDKURIER-Themenpaket.
Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ?
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Donaueschingen
Donaueschingen
Wolterdingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren