Mein
 

Donaueschingen Sehenswerter Festumzug

Viele „Wiederholungstäter“ und manch neue Gruppe beim Auftakt am 18. September ab 17.30 Uhr

Beim Blick auf die ersten Anmeldungen zum Festumzug des Donaueschinger Reitturniers vom 18. bis 21. September wird eines schnell klar: Es gibt einige neue Gesichter und viele „Wiederholungstäter“. So hat sich bereits der Schleppjagdverein Bayern angekündigt, und die Stadtkapelle Donaueschingen wird ebenfalls am Donnerstagabend, 18. September, ab 17.30 Uhr beim traditionellen Festumzug durch die Innenstadt dabei sein.

Einer der jahrelangen Wegbegleiter des Umzuges ist die Nachsorgeklinik Tannheim, die seit mittlerweile vier Jahren an dem Spektakel teilnimmt. Sie gehen nicht nur als „Wiederholungstäter“, sondern gleichzeitig auch als Titelverteidiger ins Rennen: Doppel-Olympia-Sieger Michael Jung und Mannschafts-Weltmeister Jeroen Dubbeldam, die 2013 Jury-Mitglieder waren, haben die Truppe aus Tannheim im vergangenen Jahr ganz oben auf dem Siegertreppchen gesehen. Für die Klinik, die sich zu einem nicht unerheblichen Teil aus Spenden finanziert, bietet der Festumzug beim Reitturnier eine gute Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Zudem stärkt das gemeinsame Projekt die Bindungen unter den Patienten, zu den Therapeuten und innerhalb des Reha-Teams. Die Tannheimer haben bereits einige Ideen für die Umsetzung des neuen Mottos: „Hollywood zu Gast beim CHI Donaueschingen.“ Bezüglich der Details herrscht jedoch Schweigepflicht.

Obwohl dieTeilnahme bereits früh fest stand, werden die Vorbereitungen für den Umzug kurzfristig ablaufen. Alle vier Wochen wechseln die Patienten in der Nachsorgeklinik und das bedeutet, dass die diesjährigen Umzugsteilnehmer erst Ende August anreisen. Glücklicherweise sind zu diesem Zeitpunkt für viele Schüler der Klinikschule Sommerferien, sodass die Kinder und Jugendlichen neben ihrer Therapie mehr Zeit zum Basteln, Kleben und Gestalten haben. Markenzeichen sind die Papp-Pferde, die seit Jahren zum ständigen Repertoire gehören, immer an das jeweilige Motto angepasst werden und natürlich nicht fehlen dürfen. Für die vierbeinige Unterstützung, die Bedingung für die Umzugsteilnahme ist, sorgt in jedem Jahr die Familie Schütz mit ihrem Planwagen. „Die Vorfreude auf den Umzug ist bei den Kindern und Jugendlichen erfahrungsgemäß so groß, dass sie, wie im vergangenen Jahr, trotz Regens unbedingt mitlaufen wollten“, freut sich Anne Gebhardt von der Nachsorgeklinik Tannheim.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren