Wolterdingen Schwerer Motorradunfall auf der L 180 bei Wolterdingen

Zwei Personen wurden nach Sturz verletzt

Die Einsatzkräfte rückten am Sonntag gegen 12.45 Uhr zu einem Einsatz aus. Nach ersten Informationen meldeten Anrufer einen Verkehrsunfall auf der L 180. Ein Motorradfahrer war mit seiner Sozia von Donaueschingen in Richtung Wolterdingen unterwegs. Weil zwei Autos vor ihm abbremsten, kam der Fahrer kurz vor Wolterdingen dann ins Schleudern. Er bremste die Maschine ab und kam zu Fall. Das Motorrad rutschte noch einige Meter weiter.

Während der Motorradfahrer verletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum verbracht wurde, ist die Mitfahrerin schwerer verletzt worden. Sie kam mit dem Notarzt ins Klinikum. Die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Am Motorrad gab es nur leichte Schleifschäden sowie einen abgerissenen Bremshebel. Die Landstraße war während der Bergungs- und Unfallaufnahme zwischen Donaueschingen und Wolterdingen für den Verkehr gesperrt. Die Verkehrspolizei Zimmern bittet Zeugen, insbesondere die Fahrer der beiden Pkws, sowie vier- zum Unfallzeitpunkt entgegenkommende Chopperfahrer sich unter der Rufnummer 0741-34879-0 zu melden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Donaueschingen
Donaueschingen
Baar
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren