Mein
 

Donaueschingen Raubdelikt: Drei Männer überfallen Fahrrad-Shop

Drei junge Männer haben am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr einen Fahrrad-Shop an der Josefstraße überfallen. Sie forderten von der Inhaberin Geld. Erbeutet haben sie einen zweistelligen Betrag.

Zu einem Raubdelikt ist es am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr in einem Fahrrad-Shop in der Josefstraße gekommen. Unmittelbar nach dem Öffnen des Geschäftes durch die Inhaberin betraten drei junge Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren - einer davon mit einer auffällig grell orangefarbenen Daunenjacke bekleidet - den Fahrrad-Shop, gingen sofort zum Verkaufstresen und forderten gegenüber der Inhaberin wiederholt "Money", "Money", "Money", ohne dabei andere Worte zu sprechen.

Gleichzeitig hielt einer der Täter einen schlagstockähnlichen Gegenstand vor das Gesicht der Frau hinter dem Tresen und bedrohte diese. Aus Angst vor den Männern öffnete die Geschäftsinhaberin die Kasse und übergab die darin befindlichen Geldscheine; es handelte sich glücklicherweise lediglich um einen zweistelligen Betrag. Auch wurde die Geschäftsbetreiberin bei dem Raubdelikt nicht verletzt.

Nachdem die drei Täter das Geld an sich genommen hatten, flüchteten sie zu Fuß aus dem Fahrradgeschäft und weiter auf der Josefstraße in Richtung Donaueschinger Bahnhof.

Zwei der etwa 20 bis 25 Jahre alten Täter waren etwa 1,80 Meter groß, der dritte Täter etwa 1,70 Meter. Alle drei jungen Männer waren schlank, schwarzhaarig und dürften aufgrund ihres Aussehens, des dunklen Hautteints und der verwendeten Sprache - die Täter redeten noch im Laden kurz miteinander - aus dem Nahen Osten, eventuell Syrien, dem Irak oder einem anderen arabischen Staat stammen. Während zwei der Männer dunkel gekleidet waren, trug einer der beiden größeren Täter die grell orangefarbene Daunenjacke mit einem linksseitig aufgenähten "Label". Der andere der beiden größeren Männer trug eine kurze schwarze Wollmütze und war mit einer dunklen Winterjacke bekleidet.

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach den drei flüchtigen Männern verlief negativ. Nach den ersten Maßnahmen durch Beamte der umliegenden Polizeireviere Donaueschingen und Schwenningen übernahm das Kriminalkommissariat Villingen die weiteren Ermittlungen und bittet nun um Hinweise zu der Tat und den flüchtigen Tätern. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, hielten sich die Gesuchten schon vor der Öffnung des Fahrradgeschäftes längere Zeit in der Josefstraße, in der Nähe des Fahrrad-Shops auf.

Personen, die am Freitagmorgen entsprechend Wahrnehmungen im Bereich der Josefstraße gemacht haben oder Hinweise zu den beschriebenen Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Villingen unter 07721/6010 oder dem Polizeirevier Donaueschingen unter 0771/837830 in Verbindung zu setzen.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Die besten Themen
Kommentare (6)
    Jetzt kommentieren