Hüfingen Junger Mundelfinger Verein sucht Mitspieler

Seit elf Jahren gibt es die Boulefreunde, deren Entwicklung sich in den vergangenen Jahren trotz einiger Nackenschläge, aufgrund unerwarteter Sterbefälle von zwei ihrer Vorsitzenden, kontinuierlich nach oben bewegt.

Im Vorjahr feierte der verein in der Burgmühle das zehnte Jahr seines Bestehens. Bei der Jahresversammlung wurde deutlich, dass der sportliche Aufschwung seit Jahren anhält.

Aktuell belegen sie einem fünften Platz im 13 Mannschaften starken Teilnehmerfeld der Landesliga Bodensee/Oberschwaben. Die Mannschaft der Boulefreunde besteht aus 12 lizensierten Teammitgliedern. Gemeinsam mit allen anderen Freunden des Boulepsorts nutzen sie die Gelegenheit, am Mittwoch und Freitag ab 18 Uhr und am Samstag ab 17 Uhr auf einem der beiden Bouleplätze bei der Aubachhhalle ihr Spiel zu verfeinern. Eingeladen ist jedermann, der ein paar kurzweilige Stunden beim Boulespiel verbringen möchte. Anfänger erhalten zügig die Spielregeln erklärt und lernen die Kniffe und den Reiz des Spiels in der Praxis kennen. Anfänger, die den Sport kennenlernen möchten, erhalten die dafür benötigten Spielgeräte in den ersten Trainingsstunden gestellt.

Im Winter besteht für die Boulespieler die Gelegenheit im Dreschschuppen zu trainieren, der in diesem Jahr eine neue Dämmung zur Senkung der Heizkosten erhält. Anfänger erhalten in den Schnupperstunden alle notwendigen Spielgeräte ausgeliehen. Vorsitzender Hans Kindler bezeichnete regelmäßige Mitgliederwerbung als das A und O für den Fortbestand des Vereins, weshalb er für den 9. und 10. Juni die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Schnuppertraining ankündigte.

Auch in diesem Jahr nehmen die Boulefreunde erneut an zahlreichen Turnieren teil, bei welchen sich im Vorjahr Thomas Baumann regelmäßig auf den vorderen Rängen platzierte. Der Veranstaltungshöhepunkt aus Sicht der Bouefreunde ist das jährliche Sommerturnier an der Kohlwaldhütte, das in diesem Jahr am 22. und 23. Juli stattfindet. Regelmäßig lockt es Boulespieler vom Bodensee und aus dem Schwarzwald, aus Frankreich und aus der Schweiz an. Die Neuwahlen bestätigten Kassierer Martin Held, der eine Rechnung mit Überschuss auswies.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Baar
Donaueschingen
Donaueschingen
Donaueschingen
Hubertshofen
Donaueschingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren