Mein

Breisgau-Hochschwarzwald Feige Gift-Attacke auf Hund

Vor Giftködern, die Hunden und Kindern zum Verhängnis werden können, warnt die Polizei am Beispiel eines aktuellen Falles in Breisach.

Eine Hundehalterin aus Breisach-Hochstetten fand im Bereich ihres Anwesens am Gullergraben einen Giftköder, der in eine Speckscheibenrolle eingewickelt war. „Laut chemischer Untersuchung vom 30. September handelt es sich bei dem Giftköder um Rattengift“, informierte Polizeisprecher Karl-Heinz Schmid. Ein solcher Giftköder könnte für Hunde, aber insbesondere auch für spielende Kinder gefährlich werden. Aus diesem Grunde ruft die Polizei zu verstärkter Wachsamkeit auf, wenngleich bisher auch nur ein solcher Giftköder polizeilich registriert wurde.

Der Umweltermittlungsdienst der Polizeidirektion Freiburg, Telefon 0761/137 600, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Hinweise in dieser Sache nimmt auch das Polizeirevier Breisach unter der Telefonnummer 07667/911 70 rund um die Uhr entgegen.

Stimmungsvolle Adventsdeko, Geschenkideen für Weihnachten und vieles mehr bei SÜDKURIER Inspirationen. Jetzt Newsletter abonnieren und 10 € Gutschein sichern!
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ?
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
St. Märgen
Schwarzwald-Baar
Breisgau-Hochschwarzwald
Breisgau-Hochschwarzwald
St. Märgen
Hochschwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (1)
    Jetzt kommentieren