Nachrichten Breisgau-Hochschwarzwald

Mein

01.04.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Ungarnsammlung ist unzulässig

Vor einer in verschiedenen Kommunen des Landkreises per Handzettel angekündigten „Ungarische Sammlung“ von Gegenständen aller Art warnt das Landratsamt. Laut dessen Sprecher Matthias Fetterer ist diese Sammlung unzulässig.
Manfred Kreutz, Bürgermeister der Gemeinde St. Märgen (links), mit Weltmeister Fabian Rießle und WM-Teilnehmer Benedikt Doll sowie Amtskollege Josef Haberstroh (Breitnau).

30.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Viel Ehre für Weltmeister

Fünf Tage nach dem letzten Wettkampf des WM-Winters mit dem auch die Biathleten im russischen Khanty-Mansiysk die Saison beendet hatten, wehte nochmals ein Hauch von Weltcupluft durch die Hochschwarzwaldgemeinde Breitnau. Ein Weltmeister und Shootingstar zum Anfassen.
Trotz eines schwachen Winters verzeichnet die Hochschwarzwald Tourismus GmbH besonders in den Kerngebieten, ein Plus bei den Gästezahlen. In Hinterzarten (Bild) gibt es 2014 einen Rückgang bei den Übernachtungen.

26.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Region freut sich über mehr Übernachtungsgäste

Hochschwarzwald Tourismus GmbH bilanziert für 2014 Zuwachs bei Ankünften. Hochschwarzwaldcard hat sich bewährt
Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm 2015 für Gäste und Einheimische stellt die Hochschwarzwald Tourismus GmbH vor, von links Sabrina Pfrengle (Zielgruppenmanager Intensiver Erleben), Volker Haselbacher (Zielgruppenmanager Aufgeschlossen Geselliger), Thorsten Rudolph (Geschäftsführer Hochschwarzwald Tourismus GmbH) und Nicolaus Prinz (Zielgruppenmanager Anspruchsvolle Genießer).

25.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Hochschwarzwald Tourismus: Sommerskispringen in Hinterzarten

Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH hat ihr Programm für die kommende Monate vorgestellt. Insgesamt wurden 28 Veranstaltungsthemen präsentiert.

21.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Drogenkriminalität nimmt zu

Polizeichef Uwe Kaiser stellt Kriminalstatistik vor. Mehr Einbrüche im Hochschwarzwald.

23.03.2015 | Titisee-Neustadt

Polizei warnt vor unseriösen Werkzeugschleifern

Vor unseriösen, reisenden Werkzeugschärfern warnt die Polizei im Hochschwarzwald und rät, keine übereilten Geschäfte an der Haustüre ohne konkrete Auftragsvereinbarungen abzuschließen.
Sie engagieren sich als Vorstandscrew für die Bläserjugenden des Hochschwarzwalds, von links Ralf Thoma, Hannah Löffler, Sandra Haaga und Markus Bölle.

18.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Abzeichen als Anreiz

Blasmusikverband Hochschwarzwald nimmt in einem Jahr 225 Leistungsabzeichen ab
Sie ergänzen im Blasmusikverband Hochschwarzwald das Präsidium, von links Guido Kaltenbrunn, Carolin Müller und Gottgfried Hummel (alle aus dem Löffinger Ösch), im Hintergrund Verbandsdirigent Götz Ertle.

17.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Kaltenbrunn folgt auf Isele

Reiselfinger Vizepräsident im Blasmusikverband. Neuauflage für „Blosmusikfeschtival“.
Jurist Klaus Schüle ist der Kandidat der CDU bei den Landtagswahlen 2016 für den Wahlkreis 46. Als Zweitkandidatin wurde Regina Folkerts aus Bonndorf gewählt.

16.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Klaus Schüle ist CDU-Landtagskandidat

Delegierte nominieren 51-jährigen Freiburger. 114 Stimmen für Micha Bächle aus Löffingen.
Tödlich verletzt wird der Fahrer dieses Mercedes, als er bei Falkensteig mit seinem Wagen 75 Meter in die Tiefe stürzt. Da er nicht bei der Arbeit erschienen ist, macht sich ein Angehöriger auf die Suche und  findet am Donnerstag (12. März 2015) den total zerstörten Mercedes. Bild: Kamera24.TV

12.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Mercedes stürzt 75 Meter tiefe Böschung hinab – Fahrer (40) tot

Sturz mit dem Auto in den Tod: Bei Buchenbach/Falkensteig ist ein 40-jähriger Mann mit seinem Mercedes eine Böschung hinab gestürzt. Ein Angehöriger fand ihn und konnte nur noch seinen Tod feststellen.

12.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

B 31: Schnellster Brummi fährt mit Tempo 89

Ein erschreckendes Ergebnis brachte eine Tempokontrolle des Schwerverkehrs auf der B 31 bei Breitnau: Über 40 Laster fuhren zu schnell, der rasanteste Brummi brauste mit Tempo 89 durch die Messstelle.

11.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

CDU nominiert Landtagskandidat

Die CDU Südbaden lädt zu einer Mitgliederversammlung des Wahlkreises 46 Freiburg I am Freitag, 13. März, um 19 Uhr im Kurhaus von Titisee-Neustadt ein. Bei der Nominierungswahl entscheiden die Mitglieder, welcher Kandidat für die Landtagswahl 2016 um die Stimme der Wähler wirbt. Zur Wahl stellen sich in Titisee Micha Bächle (29) aus Löffingen, Referent des CDU-Landtagsabgeordneten Patrick Rapp, der Freiburger Jurist Klaus Schüle, 51 Jahre alt und Gabriele Hauck, Wirtschaftsjuristin, 54 Jahre alt, ebenfalls aus Freiburg.
Die Volkshochschule Hochschwarzwald kann auf gute Mitarbeiter setzen. 15 Jahre dabei ist Verena Heidenreich aus Lenzkirch, neu im Team ist Felix Schüle aus Bonndorf.

11.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Volkshochschul-Angebote immer mehr gefragt

Hochschwarzwälder Bildungseinrichtung verbucht steigende Zahl von Unterrichtseinheiten

05.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Bonde zieht Kandidatur zurück

Nachdem der grüne Landwirtschaftsminister Alexander Bonde mit seiner Bewerbung um das Direktmandat im Wahlkreis Freiburg Ost/Hochschwarzwald für Gesprächsstoff sorgte, zog er nun seine Bewerbung gegen seinen Parteifreund Reinhold Pix zurück. „Ich nehme schweren Herzens von dem Traum Abstand“, soll sich Bonde an die Parteimitglieder in einem Brief geäußert haben.

04.03.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Straßensanierung bleibt Wunsch

Die Straßen im Hochschwarzwald gleichen eher einem Schweizer-Käse als gut zu befahrenden Trassen. Doch der Straßenbau ist teuer.
Symbolbild

18.02.2015 | Simonswald

Mann (45) stürzt aus Fasnet-Partybus und stirbt

Wie die Polizei am Aschermittwoch mitteilt, ist am Fastnachtsfreitag in Simonswald ein 45-jähriger Mann aus einem Partybus gefallen und an seinen Verletzungen gestorben.
Quartett mit Ambitionen auf eine Landtagskandidatur: Zweitkandidatin Regina Folkerts mit den CDU-Landtagsbewerbern Micha Bächle, Klaus Schüle und Gabriela Hauck (von links).

14.02.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Drei streben in den Landtag

CDU-Kandidaten stellen sich Parteifreunden vor. Bächle, Schüle und Hauck wollen nominiert werden.

12.02.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Trauer um Udo Hildebrand

Die Region trauert um Udo Hildebrand, der im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Den gebürtigen Pforzheimer zog es vor über 30 Jahren in den Hochschwarzwald, wo er in Kappel den mehr als 350 Jahre alten denkmalgeschützten Neubauernhof erwarb. Sein großes Anliegen war den alten Bauernhof in seiner Ursprünglichkeit zu erhalten.
Die Lenzkircher Sommerbergschule hat ihr Ziel, eine Gemeinschaftsschule zu werden, noch nicht aufgegeben.

12.02.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Gemeinschaftsschule bleibt Wunsch

Hochschwarzwald geht leer aus. Einführung scheitert an Schülerzahlen.

11.02.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Kandidaten stellen sich vor

Drei wollen für die CDU in den Landtag: Micha Bächle, Klaus Schüle und Gabriela Hauck stellen sich am heutigen Mittwoch, 11. Februar, als Landtagskandidaten für den Wahlkreis 46 (Freiburg/Ost/Hochschwarzwald) um 19 Uhr im Hotel Jägerhaus vor. Sie werben bei den Mitgliedern um ein Mandat für die Landtagswahl 2016. Neben Klaus Schüle (Freiburg), der bereits zweimal dem Landtag angehörte, bewerben sich die beiden Neulinge Micha Bächle (Löffingen) und Gabriele Hauck (Freiburg) sowie als Zweitkandidatin Regina Folkerts (Bonndorf). Bei einer zweiten Vorstellung präsentieren sich für den gesamten Wahlkreis alle Kandidaten am 5. März ab 19.30 Uhr in der Talvogtei in Kirchzarten.
Volker Herbner

07.02.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Herbner folgt auf Wehrle

Im Dekanat Neustadt gab es jüngst eine personelle Veränderung. Der bisherige Amtsinhaber für die Kirchensteuervertretung, Wolfgang Wehrle aus Göschweiler, hatte sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt, für ihn kam nun Volker Herbner.

07.02.2015 | Breisgau-Hochschwarzwald

Warnstreikwelle kommt im Hochschwarzwald an

Rund 250 Mitarbeiter der Hochschwarzwälder Betriebe Framo Morath, Grieshaber, GSC Schwörer, IMS Gear, IMS Connector Systems, Kirner so wie Sick Stegmann aus Donaueschingen, legten am Freitag zeitweise ihre Arbeit nieder. Die IG Metall hatte im Zuge der Tarifauseinandersetzung mit dem Arbeitgeberverband Südwestmetall die Beschäftigten der Betriebe in Eisenbach zum Warnstreik aufgerufen und zu einer gemeinsamen Kundgebung in die Wolfwinkelhalle eingeladen.
Symbolbild

30.01.2015 | Schwarzwald-Baar-Kreis

Großflächige Stromausfälle im Südschwarzwald

Aufgrund des starken Schneefalls und des Sturms der vergangenen Nacht kommt es im Moment zum Teil zu großflächigen Störungen im Südschwarzwald im Netzgebiet der ED Netze GmbH. Betroffen sind die Landkreise Lörrach, Waldshut und Breisgau-Hochschwarzwald.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015