Bräunlingen Bräunlinger Rotes Kreuz leistet 1750 Einsatzstunden

Kleiner Ortsverein bringt große Leistung und ist bei allen großen Ereignissen mit seinen Rettern im Einsatz

Von umfangreichen Tätigkeiten berichtete Bereitschaftsleiter Sascha Fischer, der sein Amt abgibt und das Amt des Kreisbereitschaftsleiters beim Kreisverband Donaueschingen übernimmt, in der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins. Bei Großveranstaltungen wie Kilbig, Straßenmusiksonntag, Laien-Man in Unterbränd, Summer-Dream und X-Rodeo auf dem Bregring wurde Sanitätsdienst geleistet. Da die Zahl der aktiven Bereitschaftsmitglieder geringer wird, war man dabei auf die Mithilfe anderer Ortsvereine angewiesen. Fischer bedankte sich dafür bei diesen und auch dem Malteser Hilfsdienst aus Villingen.

Hinzu kamen über den Winter zahlreiche Fußballturniere in der Sporthalle. Allein an die 100 Stunden erforderte die Leerung der Altkleidercontainer, die von Frank Lautemann und Ibrahim Cömlekci vorgenommen wurden, wobei es ärgerlich war, dass die Container immer wieder zur Müllentsorgung missbraucht werden. Unter der Leitung von Willi Lautemann wurden zwei Blutspende-Termine organisiert. Hierzu dankte Fischer den zahlreichen Nichtmitgliedern, die sich zur Mithilfe bereit erklärten und ohne die diese wichtige Aufgabe nicht erfüllt werden könnte.

Zu Aus – und Fortbildung wurden mehrere Veranstaltungen auf Kreisebene besucht. Insgesamt kam die für einen kleinen Ortsverein die beachtliche Zahl von 1750 Einsatzstunden zusammen.

Der Vorsitzende Thomas Reiser gab bekannt, dass von den Bereitschaftsmitgliedern Frank Lautemann und Ibrahim Cömlekci als Nachfolger von Sascha Fischer zu gleichberechtigten Bereitschaftsleitern gewählt wurden. Die Wahl wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt. Kassiererin Brunhilde Cataldo konnte von stabilen finanziellen Verhältnissen berichten. Der gute Kassenstand ist hauptsächlich den Beiträgen der Fördermitglieder und einigen Spenden zu verdanken. Im Sozialdienst hat Brunhilde Cataldo 125 Stunden für Krankenbesuche und Altersjubilare aufgewendet.

Unter der Leitung von Bürgermeisterstellvertreter Otto Brugger wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Brugger dankte im Namen der Stadt für die gute Zusammenarbeit und die Leistung für die Bevölkerung besonders für die Blutspendeakttionen und die Leistung bei den Sportveranstaltungen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Blaulicht: Die Rettungs- und Hilfsorganisationen im Schwarzwald-Baar-Kreis: Blaulicht: Tagtäglich sind zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter verschiedener Hilfsorganisationen im Einsatz, um im Ernstfall der Bevölkerung im Schwarzwald-Baar-Kreis Hilfe leisten zu können. Im SÜDKURIER-Themenpaket finden Sie alle Informationen, Artikel und Bilder zu den Blaulicht-Organisationen.
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Bräunlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren