Blumberg VdK Ortsverbands Blumberg eine segensreiche Einrichtung

Vorsitzende des Sozialverband stellt großes Aufgabenfeld vor. Treue Mitglieder geehrt.

Anlässlich der Mitgliederversammlung im Gasthaus "Hirschen" brachte die Vorsitzende des VdK Ortsverbands Blumberg, Gerlinde Hoffärber, den über 50 anwesenden Mitgliedern das Aufgabenfeld und die Geschichte der sozialen Einrichtung näher. Die frühere Bezeichnung des Verbands vor über 70 Jahren, "Verband der Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen" werde nicht mehr verwendet, machte sie deutlich.

Heute heißt die Gruppierung "Sozialverband VdK Deutschland" mit 1,75 Millionen Mitgliedern. Der Verband habe sich vom ehemaligen Kriegsopferverband zu einem großen modernen Sozialverband entwickelt, der für die soziale Gerechtigkeit und Gleichstellung kämpfe und sich gegen Sozialabbau stark mache, so Hoffärber. Der Verband setze sich für Rentner, Menschen mit Behinderungen, chronisch Kranke, Pflegebedürftige und deren Angehörige ein. Über die Aktivitäten des Ortsverbands und dessen Entwicklung berichtet Schriftführer Heinz Tröndle. Der aktuelle Mitgliederstand mit 256 Personen und steigender Tendenz sei sehr zufriedenstellend, so Tröndle.

Für die erkrankte Kassiererin Petra Schmidl berichtete die Vorsitzende. Es konnte ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden. Bürgermeisterstellvertreterin Ursula Pfeiffer eröffnete den Reigen der Grußadressen. "Ihr Verband ist in Blumberg wohlbekannt und das liegt sicher daran, dass die Verantwortlichen nahe bei den Menschen sind", gab sie den Mitgliedern zu verstehen. "Sie sorgen für ein gutes, soziales Miteinander", hob Pfeiffer hervor. "Sie freue sich, hier im Versammlungsraum auch viele AWO-Mitglieder zu sehen, was auf die Verbundenheit der beiden Verbände hinweise.

Ein Grußwort, mit dem Versprechen auch weiterhin die sozialen Aufgaben wahrzunehmen, war auch vom VdK-Bezirksverbandsvorsitzenden Rupert Engesser zu hören. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde der 96-jährige Arnold Maus von Gerlinde Hoffärber, Heinz Tröndle, Wolfgang Schmidl und Helga Harnest geehrt. Hildegard Bühler und Helga Dargel erhielten das silberne Treueabzeichen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren