Mein
 

Blumberg Kinderumzug in Blumberg wegen Regens verkürzt

Trotz strömenden Regens waren Horst Schmid, seine vielen Helfer und auch einige Kinder gestern an der Scheffelschule

Pünktlich zog die muntere Schar auf dem direkten Weg in die Stadthalle. Unterwegs gab es einige Haltestationen, so auch beim Gasthaus Hirschen, wo Rosi und Joachim Salomon Leckereien verteilten. Auch aus den Rathausfenstern flogen Gutsele. In der Stadthalle warteten weitere Mädchen und Jungen, alle hübsch verkleidet, mit ihren Eltern, als die kleinen Närrinnen und Narren unter den Klängen der Stadtkapelle einzogen. Kurz danach wimmelte es nur so von närrisch aufgelegten Kindern. Die Narrengesellschaft hatte zusammen mit Horst Schmid, Dieter Selig und Mark Lengsfeld alles getan, um die Kinder zu unterhalten, dazu gehörte dann auch Essen und Trinken. Das Programm eröffneten die Minifunken und die Top Ten. Mit allerlei Spielen sorgten die Verantwortlichen aus den Narrengruppen für Kurzweil. Die Narren machen den Umzug, auch wenn er im Saal stattfinde, war die Ansage von Dieter Selig. Der Narrenpräsident brachte auch seine Freude zum Ausdruck, dass der Narrenbaum Wind und Wetter getrotzt hat und seine Standfestigkeit bewiesen hat. Gestern Abend haben die Narren es ausklingen lassen und die Fastnacht beerdigt.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Riedböhringen
Blumberg
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren