Blumberg-Zollhaus Blumberger Parkplatz wird zur Rennstrecke

Rad- und Motorsportverein lädt Nachwuchsrennfahrer zum Kartrennen in Zollhaus ein. Nur wenige Teilnehmer vor Ort

Einmal im Jahr knattern die Zweitakter-Karts des Rad- und Motorsportvereins Blumberg (RMSV) über die Kart-Rennstrecke an der Bundesstraße 27 in Zollhaus. "Dankenswerter Weise stellt uns bisher Blumbergs größter Arbeitgeber, Federal-Mogul, jeweils den großen Parkplatz neben dem Werk zur Verfügung", freute sich der Vereinsvorsitzende, Heinz Mittelstädt. "Wir hoffen, dass die Firmenleitung uns auch weiterhin unterstützt", ergänzte er. Zwei Tage lang sollten die Kart-Motoren auf der Rennstrecke dröhnen. Der Samstag stand ganz im Schatten des schlechten Wetters. So blieben die Motorsportler weitestgehend unter sich. Diesen Umstand nutzten die jungen Mitglieder Dennis, Marc und Milo, um ihr Eigenprodukt einmal auf der Strecke zu testen. Es blieb letztlich vorerst beim Versuch, denn die Kiste wollte nicht anspringen. Auch das Anschieben des Karts, das von Milo gelenkt wurde, wollte einfach nicht klappen. Sie werden es aber schaffen, denn jeder Motorsportler ist zugleich auch ein guter Mechaniker.

Zwei junge Vereinsmitglieder liefern sich ein beherztes Rennen.
Zwei junge Vereinsmitglieder liefern sich ein beherztes Rennen.

Am Sonntag fanden die Veranstalter um Heinz Mittelstädt, Timo Hör und Sven Mittelstädt dann ab 10 Uhr schon mehr Anklang. Trotzdem, der große Ansturm auf die vereinseigenen Karts, blieb diesmal dann doch aus. Marc Benz und Sven Mittelstädt und Heinz Mittelstädt konnten in Ruhe einige Karts auf ihre Fahrtauglichkeit überprüfen und der Nachwuchs bretterte derweil über die Piste. Viele Mitglieder und deren Freunde bevölkerten die Anhöhe neben der Rennstrecke und gaben ihre fachkundigen Urteile ab, nachdem sie sich zuvor im Wirtschaftszelt gestärkt hatten. Zu einer geselligen Veranstaltung wurden die Kartveranstaltungen dennoch. Ein paar Blumberger drehten am Nachmittag noch ein paar Runden auf dem abgesteckten Parcours.

Das Freizeitangebot des RMSV wird sicher unter günstigeren Vorsetzungen weiterhin eine Zukunft haben, sind die Mitglieder überzeugt. Zuversichtlich ist auch Heinz Mittelstädt, der sich über die Kooperation mit Federal-Mogul freut und dem Unternehmen dankt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Spannende Reiselektüre vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Blumberg
Blumberg-Epfenhofen
Blumberg
Blumberg
Fützen
Blumberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren