Mein

Bad Dürrheim Ein verzaubernder Abend

Pianistin Henriette Gärtner spielt im Rahmen der Reihe „Klassik Live“ in Bad Dürrheim

Pianistin Henriette Gärtner spielt im Hotel Solegarten vor einem voll besetzten Raum. Das Publikum zeigt sich begeistert von der Künstlerin.
Pianistin Henriette Gärtner spielt im Hotel Solegarten vor einem voll besetzten Raum. Das Publikum zeigt sich begeistert von der Künstlerin. | Bild: Bild: Naiemi

Bad Dürrheim (sgn) Ohne Menschen wie die Pianistin Henriette Gärtner wäre die musikalische Welt ein Stück ärmer. Gärtner gastierte im Rahmen der Konzertveranstaltungsreihe der Kurseelsorge im Hotel Solegarten.

So voll sei es bei weitem nicht immer, berichtet Ernst Lutz dem Publikum angesichts des voll besetzten Konzertraums. Für so einen Konzertabend würde man normalerweise in eine größere Stadt fahren und viel Eintrittsgeld bezahlen. In die Kurstadt kommt die Künstlerin aufgrund persönlicher Kontakte.

Als Weltklassepianistin hielt Henriette Gärtner Wort und ließ ihre Zuhörer zutiefst entspannt, konzentriert und fasziniert gleichermaßen zuhören, dann anschließend laut jubeln. Die Pianistin erklärte die Entstehung und Inhalte der Werke, die sie vortrug. Die Pianistin musizierte auf einem Hoffmann-Flügel.

Henriette Gärtner holte tief Luft, bevor sie mit geschlossenen Augen das lauschende Publikum verzauberte und in ihren Bann zog: Ein sanfter Walzer, „Isoldes Liebestod“ – die Schluss-Szene aus Wagners Oper Tristan und Isolde – oder wie in einer der Zugaben „Die weiße Landschaft“. Gefragt, was in ihr beim Spielen vorgehe, erzählte die frisch in Konstanz promovierte „Dr. rer. nat.“, dass sie zum Beispiel bei Isoldes Liebestod innerlich den Text mitsinge, oder eben in Gedanken durch eine in tiefster Stille daliegende, wunderschöne weiße Winterlandschaft schreite. Die ganze Bandbreite ihrer künstlerischen Ausdruckskraft ausschöpfend, gepaart mit liebenswürdiger, charmanter Persönlichkeit, machte Henriette Gärtner ihren aus dem ganzen Umkreis herbeigeströmten und entzückten Zuhörern ein herrliches Geschenk.

Begeisterte Zuhörer

Helga Kausch aus Bad Dürrheim, eine der treuesten Konzertgängerinnen in Bad Dürrheim, hatte am Montag Geburtstag und erlebte Henriette Gärtner unverändert begeistert zum wiederholten Male. Stellvertretend für alle Zuhörer mag ihre Zusammenfassung gelten: „Der heutige Konzertabend wird lebenslang in meinem Gedächtnis bleiben.“

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Schwarzwald-Baar
Unterbaldingen
Öfingen
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017