Mein
 

Bad Dürrheim Die Dieremer Fasnet hat jetzt offiziell begonnen

Die Bad Dürrheimer Fasnet hat jetzt offiziell begonnen. Am Dreikönigstag staubten Urviecher und Narrenzunft die Häser ab. Sechs Mitglieder der Narrenzunft Bad Dürrheim wurden am Dreikönigstag mit hoher Auszeichnung der VSAN geehrt.

Eine mit 34 Tagen mehr als kurze Fasnetssaison erwartet die Narren in der Kurstadt. Zu kurz zum Gosche, fand Oberurviech Matthias Nann, nachdem die Urviecher-Guggä im Weinbrennersaal erst einmal kräftig die Stimmung angeheizt hatte. Im 37. Jahr ihres Bestehens, am Dreikönigstag, dem traditionellen Tag des Häsabstaubens, hat die Urviecherzunft 497 Mitglieder. Das bedeutet viel Arbeit für den Maskenmacher Klaus Mäder, der mit den Masken für die zahlreichen neuen Mitglieder alle Hände voll zu tun hat. Nicht nur ihm gebühre Dank und Anerkennung, so Nann, die Zunft wolle sich auch bei den fünf festen Putzteams des Vereinsheims bedanken. Sprachs und überreichte Geschenke. Vor vielen Jahren wurde seitens der Vorstandschaft der Beschluss gefasst, besonders verdienstvolle aktive Mitglieder für herausragendes Engagement auszuzeichnen. So wurde eine umfangreiche Laudatio später an Powerfrau Elke Fischer den Verdienstorden der Urviecherzunft überreicht. Sie ist seit 31 Jahren Urviecher-Mitglied, war viele Jahre beim Urviechertanz erst Tänzerin, später verantwortliche Leiterin, leitet seit zehn Jahren eine Kinder- und Jugendtanzgruppe, war treibende Kraft bei der Gründung der „Wäggele-Wieber“ und Initiatorin der „Ursisters“. Darüber hinaus ist sie Ansprechpartnerin ihres Putzteams und Kraft Heirat die rechte Hand des Urviecher-Küchenchefs Joachim „Bimbo“ Fischer. Dem Eröffnungsprolog durch Dietmar Wursthorn folgten noch einige fetzige Stücke der Guggämusik.

Und dann ging es Schlag auf Schlag weiter: Kurz nach 17 Uhr eröffnete der Fanfarenzug in der Siedepfanne die Fasnet der Narrenzunft. Joachim „Mille“ Müller begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder erstmals in seiner Funktion als Zunftmeister. Im November wurde der bisherige Vize an die Zunftspitze gewählt und folgte somit Kurt Lupold. Als Publikumsliebling des Abends stellte sich Leonie Daniel heraus. Mit fester Stimme und ganz routiniert hielt sie den Prolog und wurde dafür mit begeistertem Jubel belohnt.

Und dann wurde es festlich in der Siedepfanne. Der stellvertretende Landschaftsvertreter der VSAN (Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte), Markus Stegmann, zeichnete ganz besonders verdiente Zunftmitglieder aus. Die Ehrennadel in Bronze erhielt Hanselmutter Andrea Dunne, Johli-Urgestein Erich Lutzeier und Hanselvater Sonja Stuber. Die Verbandsnadel in Silber durfte Säckelmeister Rainer Daniel in Empfang nehmen. Ebenso bekam Narro-Gruppenmitbegründer Peter Kaltenbach diesen Orden angesteckt. Und Klaus Nenning, der seit 1971 in der Zunft Mitlied, seit 1992 Bohrturmleiter und Narrenrat ist, wurde mit der VSAN-Ehrennadel in Gold geehrt.

Die Zunft nutzte das Häsabstauben zur Ehrung langjähriger Mitglieder. Neben dem kleinen und großen Hanselorden bekamen Andrea Daniel, Gerda Kolsdorf, Lore Münsch, Andreas Stuber und Werner Albiker den Narro-Orden mit Goldkranz und Gravur für mindestens 20 Jahre aktive oder 40 Jahre passive Mitgliedschaft verliehen.

Traditionell fehlen durfte am ersten närrischen Nachmittag des Jahres auch nicht das Abstauben, sprich das Ausplaudern der Missgeschicke. Annika Martin und Diana Dederich-Drexhage tischten so manche Geschichte auf, die der eine oder andere gewiss lieber geheim gehalten hätte. Unter anderem musste Guggämusik-Leiter Christian Schulz dran glauben: Er und seine Verlobte Corinna Hummel hatten sich doch tatsächlich im Datum vertan und wollten einen Tag zu früh in den Urlaub fliegen. Dass etwas nicht stimmt, bemerkten die beiden natürlich erst nach stressiger Fahrt am Stuttgarter Flughafen. So heiter ging es in der Siedepfanne bis in die Abendstunden weiter.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Bad Dürrheim
Unterbaldingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren