Mein
13.09.2011  |  1 Kommentare

Müllheim Verdacht auf Bestechlichkeit - Kripo-Chef suspendiert

Müllheim  -  Die Staatsanwaltschaft Freiburg ermittelt gegen den Chef der Kripo-Außenstelle Müllheim und einen Freiburger Kriminalbeamten wegen des Verdachts der Bestechlichkeit.

Symbolbild.  Bild: dpa



Beide Polizisten wurden im August suspendiert, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Freiburg am Dienstag mit und bestätigte damit Medienberichte.

Das mutmaßliche Vergehen liegt zwar mehr als zehn Jahre zurück, soll aber nicht verjährt sein. Die Bestechungsvorwürfe kamen im Zuge eines Verfahrens gegen Dritte ans Licht, die Freiburger Polizeidirektion wollte jedoch keine konkreteren Angaben hierzu machen.

Der Chef der Kripo-Außenstelle Müllheim war laut einem Medienbericht erst seit März 2011 im Amt. Bei seinem Amtsantritt lobte der Chef der Freiburger Polizeidirektion, Heiner Amann, noch seine Fach- und Sozialkompetenz. (dpa)

Alle Polizeimeldungen aus der Region im Onlinedossier

Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
1 Kommentare
das wird
spannend, was dabei herauskommt.
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014