Mein

Ortenaukreis Tödliche Hundekämpfe im Keller eines Wohnhauses

Die Polizei hat im Keller eines Wohnhauses in Ettenheim (Ortenaukreis) eine illegale Kampfarena für gefährliche Hunde entdeckt.

Der Raum war vom 50-jährigen Besitzer hergerichtet worden als Schauplatz für tödliche Hundekämpfe, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Zu den Geräten gehörten unter anderem Laufbänder, mit denen die Ausdauer der Tiere trainiert wurde, ein mit Blut getränkter Teppich als Reizmittel sowie ein Bolzenschussapparat zum Töten sterbender Tiere. Der 50 Jahre alte mutmaßliche Betreiber der Anlage sei auf der Flucht, hieß es. Elf Pitbull-Terrier wurden von der Polizei sichergestellt.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Gutach
Appenweier
Kehl
Rheinau
Rheinau
Friesenheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017