Mein
22.03.2012  |  0 Kommentare

Ortenaukreis Fest-Saison zum 400. Geburtstag des Vogtsbauernhofes

Ortenaukreis -  Jubiläumsjahr „400 Jahre Vogtsbauernhof“ im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof vom 25. März bis 4. November

Das Freilichtmuseum in Gutach feiert den 400. Geburtstag des Vogtsbauernhofs: Er ist Namensgeber der Einrichtung.  Bild: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof



Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach bei Hornberg startet jetzt am Sonntag in eine besondere Saison: Der Vogtsbauernhof, Gründungshof und Namensgeber des Museums, wird 400 Jahre alt. „Eine dendrochronologische Untersuchung, mit der das Alter des Holzes anhand der Jahresringe ermittelt wird, bestätigt, dass der Vogtsbauernhof 1612 an seinem Originalstandort in Gutach erbaut wurde“, heißt es in der Jahresvorschau des Freilichtmuseums.

Das Freilichtmuseum kündigt zur Feier des 400-jährigen Bestehen des Vogtsbauernhofs eine große Jubiläumsausstellung, ein umfangreiches Jahresprogramm sowie ein vielseitiges Festwochenende mit Bühnenprogramm an Pfingsten an.

Die Sonderausstellung „400 Jahre Vogtsbauernhof“ soll dabei „auf eindrückliche Weise die schönsten und ältesten Aufnahmen des Jubilars“ zeigen, seine architektonischen Besonderheiten sowie die Geschichte seiner Bewohner dokumentieren.

„Zahlreiche traditionelle, aber auch viele neue Themen- und Aktionstage ergänzen das umfassende Jahresprogramm während der ganzen Saison“, schreibt die Museumsmannschaft: „Für Familien und Kinder hält der Vogtsbauernhof wieder jede Menge an besonderen Aktivitäten bereit: Neben dem Osterferien- und Sommerferienprogramm heißt das Museum erstmals auch in den Herbstferien Baden-Württembergs alle kleinen Gäste zu täglichen Mitmachaktionen willkommen.“

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014