Mein
19.02.2013  |  0 Kommentare

Kanton Schaffhausen Lenkkorrektur steuert Auto in den Acker

Kanton Schaffhausen -  Beim Gegenlenken ihr Auto in den Acker gesteuert hat eine Autofahrerin in Schaffhausen.

 Bild: KaPo SH



Beim Gegenlenken das Steuer dermaßen verrissen, dass sie mit ihrem Wagen im Acker gelandet ist hat eine 21-jährige Autofahrerin am Montagabend auf der alten Thayngerstraße in Schaffhausen. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die angeschnallte Fahrerin hatte Glück und kam unverletzt davon. Wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet, war die Frau mit ihrem Auto aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Infolge der Lenkkorrektur fuhr sie über den rechten Fahrbahnrand in den Acker. (mhe)

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014