Mein
03.02.2009  |  von  |  0 Kommentare

Basel Verrückter Weltrekord: Das 143-Kilo-Cordon-bleu

Basel -  Einen kuriosen Weltrekord hat der Basler Koch René Torzi aufgestellt. 143 Kilo brachte sein Mega-Cordon-bleu auf die Waage. Rekordverdächtig auch der Besucherandrang: 400 Menschen unterstützen Fernseh-Moderator Jumbo Schreiner beim Vertilgen des Fleischberges.

René Torzi schneidet den riesiegen Fleischberg an, Pro-Sieben-Moderator Jumbo Schreiner schaut skeptisch.  Bild: Martin Eggler (cyberkoch.ch)



René Torzi schneidet den riesiegen Fleischberg an, Pro-Sieben-Moderator Jumbo Schreiner schaut skeptisch.

Das große Fressen war am Montagabend im Basler Restaurant Eintracht angesagt. Stolze 142,7 Kilogramm brachte das riesige Cordon-bleu auf die Waage, das Koch René Torzi aus dem Ofen zog. 60 Kilogramm Fleisch, 70 Kilogramm Raclette-Käse, 15 Kilogramm Schinken, 3 Kilogramm Panierbrot und 30 Eier: Das waren die Zutaten für das Maxi-Menü.

Bestellt hatte das Riesen-Cordon-Bleu der TV-Sender Pro-Sieben. Angeblich wollte Galileo-XXL-Moderator Jumbo Schreiner den Fleischberg alleine vertilgen – was er selbstverständlich nicht schaffte. Ihm halfen 400 hungrige Menschen, die der Einladung des Privatsenders gefolgt waren.

Torzi verbesserte mit dem Megableu, wie er sein Jumbo-Cordon-Bleu selbst getauft hat, seinen eigenen Weltrekord. 2004 hatte er einen 65,5 Kilogramm schweren Fleischlappen gebacken, vor einem Jahr waren es 115 Kilogramm und nun also 142,7. Und: Es ist davon auszugehen, dass es nicht Torzis letzter Weltrekord war. Der Mega-Koch kündigte schon an, die Messlatte noch einmal ein paar Kilo raufzusetzen.

Bildergalerie
Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014