Mein
 

Basel Verrückter Weltrekord: Das 143-Kilo-Cordon-bleu

Einen kuriosen Weltrekord hat der Basler Koch René Torzi aufgestellt. 143 Kilo brachte sein Mega-Cordon-bleu auf die Waage. Rekordverdächtig auch der Besucherandrang: 400 Menschen unterstützen Fernseh-Moderator Jumbo Schreiner beim Vertilgen des Fleischberges.

René Torzi schneidet den riesiegen Fleischberg an, Pro-Sieben-Moderator Jumbo Schreiner schaut skeptisch.
René Torzi schneidet den riesiegen Fleischberg an, Pro-Sieben-Moderator Jumbo Schreiner schaut skeptisch. Bild: Martin Eggler (cyberkoch.ch)

Das große Fressen war am Montagabend im Basler Restaurant Eintracht angesagt. Stolze 142,7 Kilogramm brachte das riesige Cordon-bleu auf die Waage, das Koch René Torzi aus dem Ofen zog. 60 Kilogramm Fleisch, 70 Kilogramm Raclette-Käse, 15 Kilogramm Schinken, 3 Kilogramm Panierbrot und 30 Eier: Das waren die Zutaten für das Maxi-Menü.

Bestellt hatte das Riesen-Cordon-Bleu der TV-Sender Pro-Sieben. Angeblich wollte Galileo-XXL-Moderator Jumbo Schreiner den Fleischberg alleine vertilgen – was er selbstverständlich nicht schaffte. Ihm halfen 400 hungrige Menschen, die der Einladung des Privatsenders gefolgt waren.

Torzi verbesserte mit dem Megableu, wie er sein Jumbo-Cordon-Bleu selbst getauft hat, seinen eigenen Weltrekord. 2004 hatte er einen 65,5 Kilogramm schweren Fleischlappen gebacken, vor einem Jahr waren es 115 Kilogramm und nun also 142,7. Und: Es ist davon auszugehen, dass es nicht Torzis letzter Weltrekord war. Der Mega-Koch kündigte schon an, die Messlatte noch einmal ein paar Kilo raufzusetzen.

SÜDKURIER Inspirationen
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Kanton Basel
Kanton Basel
Kanton Basel
Kanton Basel
Kanton Basel
Kanton Basel
Die besten Themen