Mein
19.02.2013  |  0 Kommentare

Kanton Basel Fasnächtler greifen Polizeipatrouille an

Kanton Basel -  Am Abend nach dem Morgenstraich gerieten in Basel Fasnächtler auch handgreiflich aneinander.


Die Basler Fasnacht hat nicht nur fröhliche Seiten: Laut Meldung der Kantonspolizei Basel Stadt häuften sich in der Nacht zum Dienstag auch unschöne Szenen: Tätlichkeiten und Schlägereien. Die Sanitäter der Rettungsdienste mussten 40 Mal zu Verletzten ausrücken. Eine 30 Mann starke Gruppe von Randalierern griff auch eine Dreierpatrouille der Polizei an. Ein Polizist wurde verletzt. Ein Aufgebot weiterer Patrouillen war nötig, den Angriff abzuwehren. Ein mit 2,2 Promille alkoholisierter Anführer der Randalierergruppe wurde festgenommen. (mhe)

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014