Mein

Freiburg Weihnachtsmärchen: Hund rettet gestürzte Frau

Ein Golden-Retriever wich vom üblichen Wanderweg seines Herrchen ab und lenkte es so hartnäckig zu einer vermissten Spaziergängerin (67), die auf einem ihrem Abendrundgang gestürzt und bewegungsunfähig am Ortsrand von Britzingen liegen geblieben war.

Symbolbild
Symbolbild | Bild: dpa

Der offenbar mit einer guten Spürnase und dem siebten Sinn ausgestattete Vierbeiner stöberte die die alte Dame in der Dunkelheit auf und sorgte so für deren schnelle Rettung durch sein Herrchen.

„Der Hund hat vermutlich das Leben der Frau gerettet“, berichtete die Polizeidirektion in Freiburg. Hinzu gerufene Rettungskräfte kümmerten sich um die stark unterkühlte Frau, für welche wenige Stunden später Lebensgefahr bestanden hätte.

Die Verunglückte wurde mit einer Körpertemperatur von nur noch 32 Grad in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wir suchen Ihre ganz persönlichen Weihnachtsmärchen

Haben auch Sie eine schöne Situation in der Vorweihnachtszeit erlebt? Vielleicht läßt sich das Erlebte mit normalem Menschenverstand nicht ganz erklären?  

Dann schreiben Sie uns Ihre Geschichte als Kommentar oder per Email an leserreporter@suedkurier.de

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Aktuelle Polizeimeldungen, Bilder und Videos aus der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Buchenbach
Freiburg
Freiburg
Freiburg im Breisgau
Die besten Themen
Kommentare (2)
    Jetzt kommentieren