Mein

Wilhelmsdorf Buntes Schauspielerleben auf der Waldbühne Zußdorf

Vom 7. bis 10. August wird das Stück „Alle Hopp! – Menschen, Nachbarn, Sensationen“ gezeigt. Autor und Regisseur ist Thomas Beck. 50 Laiendarsteller proben seit Monaten.

Wo nachts Fuchs, Dachs oder Rehe nach Leckereien suchen oder in der Fußballsaison Spieler des örtlichen Bezirksligisten ihren Schweiß vergießen, da wird von Donnerstag bis einschließlich Sonntag dieser Woche ein Kulturprogramm vom Feinsten geboten. Die Waldbühne Zußdorf lädt ein zur Uraufführung des Theaterstücks „Alle hopp – Menschen, Nachbarn, Sensationen“. Autor und Regisseur ist Thomas Beck, Studienrat am Gymnasium Blönried und natürlich bekennender Zußdorfer. Er ist einer von hier, der den Menschen aufs Maul schaut und seit Jahrzehnten vom Virus „Schauspiel“ angesteckt ist. Zußdorf, ein Ortsteil der Gemeinde Wilhelmsdorf im Kreis Ravensburg, hat schon immer Menschen hervorgebracht, die andere begeistern und mitreißen können. 2007 wurde die Waldbühne gegründet, zwei Jahre später wird der Verein eingetragen. Er zählt heute rund 500 Mitglieder. Eigens für die Theateraufführungen der Waldbühne wurden in einer alten Kiesgrube ein Spielfläche sowie eine Tribüne mit 1200 Sitzplätzen geschaffen, wie Waldbühne-Vorsitzender und Hauptorganisator Peter Beck erklärt.

Daneben gibt es in diesem Jahr, passend zum Stück, eine Zirkusstadt, in der ein kulinarischer Markt auf Besucher wartet. Hier gibt es außerhalb der Spielzeiten ausgewählte kulinarische Angebote sowie Livemusik verschiedenster Richtungen. 2000 Gäste können hier bewirtet werden. Wer als Gast die Proben verfolgt, der wird sofort von der einmaligen Atmosphäre mitten im Wald eingenommen. 50 Laiendarsteller im Alter zwischen vier und 70 Jahren, führen ein Stück auf, das temporeich und trotzdem tiefgründig ist, wobei der Humor nicht zu kurz kommt. Es gibt leise und laute Töne, eigens für die Aufführung komponierte Musikstücke, Zirkusdarbietungen und dazu überraschende Effekte.

Kurz zum Inhalt, ohne allzu viel verraten zu wollen: „Alle hopp!“ handelt von „oigene und oigeartige Leut“. Die Vorzeigefamilie Ebenholz, Besitzer eines schmucken Hauses am Waldesrand, werden eine Tages von einer mittellosen Zirkustruppe regelrecht überrumpelt. Diese aus Sicht der Ebenholzer Familienmitglieder eigenartigen Zeitgenossen schlagen einfach neben der bisherigen gutbürgerlichen Idylle ihre Zelte auf. „Die geordnete Kleinbürgerwelt der Ebenholzes gerät gänzlich aus den Fugen…“ heißt es in der Beschreibung des Stücks. Und wenn dann noch die aufblühenden Jugendlichen beider Gruppierungen Gefallen aneinander finden, dann sind die Verwicklungen perfekt. Also ein Stück nah am Menschen, an deren kleine Welt gerüttelt wird. Zur Premiere am 7. August kündigten sich Landtagspräsident Guido Wolf und Alt-Ministerpräsident Erwin Teufel an.

 

Das Theaterstück „Alle Hopp! – Menschen, Nachbarn, Sensationen“ wird vom 7. bis 10. August jeweils ab 20 Uhr aufgeführt. Der Kulinarische Markt ist täglich ab 16.30 Uhr geöffnet.

Restkarten können unter der Telefonnummer 0 75 03/30 00 36 bestellt werden.

Informationen im Internet:

 

www.waldbuehne-zussdorf.de

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Wilhelmsdorf
Wilhelmsdorf
Wilhelmsdorf
Wilhelmsdorf
Wilhelmsdorf
Wilhelmsdorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren