Mein

Stetten am kalten Markt Flohmarkt der Freiwilligen Feuerwehr rund um die Alpenblickhalle in Glashütte

Auch wenn es dieses Jahr ein paar weniger Gäste waren, so lockte der Flohmarkt der Freiwilligen Feuerwehr in Oberglashütte dennoch wieder zahlreiche Besucher auf das Gelände rund um die Alpenblickhalle in Glashütte.

Damit können die Florianjünger auch die zweite Auflage des kleinen aber feinen Trödlermarktes wieder "als Erfolg und rundweg gelungene Veranstaltung" verbuchen, wie es Organisator Thomas Straub im Gespräch mit dem SÜDKURIER zusammenfasst. Der Kommandant der Glashütter Abteilungswehr räumt zwar ein, dass die Terminwahl am Ende der Pfingstferien beziehungsweise des verlängerten Wochenendes vielleicht nicht ganz so glücklich gewesen sei, weil sich doch noch zahlreiche Familien und Interessenten im Urlaub befunden hätten. Dennoch hätten sich zu dem, als familiäres Event, bekannten Flohmarkt, wieder etliche Standbetreiber aus dem nahen und weiten Umfeld angemeldet. "Wir hatten heuer Anbieter von Pfullendorf bis Schramberg am Start", berichtet Straub und freut sich besonders darüber, dass sich fast alle bereits schon wieder für das kommende Jahr angemeldet haben.

Hans Mägerle freut sich über seine Schnäppchen.
Hans Mägerle freut sich über seine Schnäppchen.

Bereits in aller Herrgottsfrühe war das bunte Treiben losgegangen, als die ersten Standbetreiber schon um sechs Uhr ihre Schnäppchen aus den Fahrzeugen räumten und auf ihren behelfsmäßigen Ladentischen aufbauten. Zwar wurde der Flohmarkt erst um acht Uhr offiziell eröffnet, doch wechselte so auch davor schon manch rares Stück den Besitzer. Denn schließlich gehören die meisten Standbetreiber selbst auch zu den Schnäppchenjägern, die sich hie und da gerne bei ihren Kollegen bedienen. So richtig los ging das geschäftige Treiben dann aber erst, als die wärmenden Sonnenstrahlen das Gelände um die Alpenblickhalle einnahmen und bestes Festwetter zunehmend Besucher und Schnäppchenjäger anlockten. Im Angebot hatten die fliegenden Händler so ziemlich alle Raritäten, die man auf dem Trödlermarkt sucht.

In ihrer privaten Landscheune haben Rolf und Renate Buck unzählige Dinge zusammen getragen, die im Bild von gerade von Caroline und Helga Diez sowie Ida Diebold (von links) bestaunt werden..gfe/Bild: Feuerstein
In ihrer privaten Landscheune haben Rolf und Renate Buck unzählige Dinge zusammen getragen, die im Bild von gerade von Caroline und Helga Diez sowie Ida Diebold (von links) bestaunt werden..gfe/Bild: Feuerstein

Neben Omas Tafelsilber, alten Büchern und Schallplatten, Spielzeug oder Kaffeegeschirr sowie Gläser, Töpfen und Krügen fanden auch alte Fenster, Rollläden oder mittelalterliche Kleidung ihre Käufer. "Ich habe so gut wie alles verkauft", freute sich beispielsweise Waltraut Wunderle über den reißenden Absatz mittelalterlicher Klamotten, die im Hinblick auf das bevorstehende Stettener Spectaculum zu den begehrten Artikeln des Flohmarkts gehörten.

Die Besucher lassen sich vom kulinarischen Angebot der Freiwilligen Feuerwehr aus Glashütte gerne verwöhnen.
Die Besucher lassen sich vom kulinarischen Angebot der Freiwilligen Feuerwehr aus Glashütte gerne verwöhnen.

Dazu sorgten die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr den ganzen Tag über für ein buntes Rahmenprogramm, bei dem auch die Kinder auf ihre Kosten kamen, und verwöhnte ihre Gäste mit vielen Schmankerln aus Keller und Küche.

Privates Bauernmuseum

Einen beträchtlichen Anteil am Erfolg des Glashütter Flohmarkts ist auch Rolf und Renate Buck zuzuschreiben, die zu diesem Anlass ihr privates Bauernmuseum beziehungsweise ihre Landscheune und ihren traumhaft angelegten Garten öffnen. "Was die beiden in liebvoller Klein- und Sammlerarbeit zusammen getragen haben, ist mit Worten ja kaum zu beschreiben", urteilte eine begeisterte Besucherin, die aus dem Raum Hechingen auf den Heuberg gekommen war, über die im Museum zur Schau gestellten Dinge. (gfe)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Stetten am kalten Markt
Stetten am kalten Markt
Stetten am kalten Markt
Stetten am kalten Markt
Stetten am kalten Markt
Stetten am kalten Markt
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren