Nachrichten Stetten am kalten Markt

Mein
Heike Drißner leitet das Bildungswerk Stetten a.k.M. seit 1999.

27.02.2015 | Stetten a. k. Markt

60 Termine prägen Arbeit des Bildungswerks

Mit 60 Terminen und 963 Teilnehmern war das Jahr 2014 für das Bildungswerk Stetten a.k.M. ein erfolgreiches Jahr. Diese Bilanz zieht die Leiterin des Bildungswerks, Heike Drißner im Gespräch mit dem SÜDKURIER. Auch die derzeit laufenden Kurse seien gut besucht.
Im Kraftraum lässt sich mit Langhanteln trainieren, wie Dagmar Eichbaum hier zeigt.

26.02.2015 | Stetten a. k. Markt

TSV Stetten a.k.M.: Fitness- und Gesundheits-Zentrum wird eröffnet

Der TSV Stetten a.k.M. öffnet am kommenden Sonntag ein Fitness- und Gesundheits-Zentrum (FGZ) mit einem Tag der offenen Tür, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.
Die neue Vorstandsmannschaft des Fördervereins „Militärgeschichtliche Sammlung Standort Stetten a.k.M.“ mit (von links) den Beisitzern Walter Sambil und Manfred Foerg, Sekretär Fritz Halder, Schatzmeister Alexander Hersam, dem Vorsitzenden Horst Dombrowski, Bürgermeister Gregor Hipp und dem neuen stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Kopp.

24.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Förderverein der Militärgeschichtlichen Sammlung: Versammlung wählt Wolfgang Kopp in Führungsmannschaft

Rückblick auf ein turbulentes Jahr hielt der „Förderverein der Militärgeschichtlichen Sammlung Standort Stetten a. k. M“ bei seiner Jahresversammlung im Soldatenfreizeitheim Haus Heuberg“. Einstimmig beschloss die Versammlung eine wichtige Satzungsänderung. Demnach wird der Vorstand ab sofort in zwei Gruppen und für die Dauer von zwei Jahren gewählt; bisher waren es drei Jahre.
Die Mitglieder des Partnerschafts-Ausschusses mit ihrem Vorsitzenden Erwin Graf (vorne sitzend, Dritter von rechts) und Präsident Joel Braquet (vorne rechts, stehend) mit seiner Delegation aus Montlhéry vor den Braukesseln in der Hausbrauerei in Albstadt.

24.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Partnerschafts-Ausschuss: Besucher aus Montlhéry besichtigen Gasthaus-Brauerei

Gemeinsam begrüßten Bürgermeister Gregor Hipp und die Mitglieder des Partnerschafts-Ausschusses (PA), mit dem Vorsitzenden Erwin Graf an der Spitze, unlängst eine Abordnung aus der französischen Partnerstadt Montlhéry im Rathaus in Stetten a. k. M.. Hipp informierte die Gäste, dass Stetten mit Maik Lehn einen neuen Bürgermeister habe und am 1. April sein Amt antreten werde.
Meßstettens Bürgermeister Lothar Mennig (Mitte) unterstrich das Interesse der Stadt am Bau einer Justizvollzugsanstalt auf dem ehemaligen Militärgelände. Neben ihm sitzt Hauptamtsleiter Johannes Ritter.

23.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Meßstetten will Gefängnis-Neubau

Stadtverwaltung und Gemeinderat stehen nach wie vor übereinstimmend hinter den Plänen für den Bau einer Justizvollzugsanstalt (JVA) auf dem Gelände der ehemaligen Zollernalb-Kaserne. Das zeigte sich am Freitag bei einer Gemeinderatssitzung. Bürgermeister Lothar Mennig gab einen Überblick über den Sachstand in Sachen Gefängnis. Sprecher aller Ratsfraktionen sprachen sich für den Bau der JVA aus, unterstrichen aber ebenso wie Mennig die Notwendigkeit einer „breiten Bürgerbeteiligung“.

21.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Einbrecher stiehlt Dartspiel

Zu einem Diebstahl aus einem Großhandelslager in Ebingen kam es am vergangenen Donnerstag.

21.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Polizei findet Autokennzeichen

In der Nacht zum Donnerstag wurden in Nusplingen von einem in einer offenen Garage geparkten Auto die Kennzeichenschilder gestohlen. Am Donnerstagnachmittag wurde beim Polizeiposten Meßstetten dann bekannt, dass die gestohlenen Kennzeichen an einem in der Ebinger Straße geparkten Auto angebracht waren, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.
Pietro Ficarra (links) und sein Kollege Lothar Sauter bestücken den großen Backofen mit frischen Teiglingen. Trotz sprachlicher Barrieren klappt die Zusammenarbeit prima.

20.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Backhaus Mahl: Pietro Ficarra aus Sizilien findet in Stetten a.k.M. ein neues Zuhause

Den Sprung in ein neues Leben hat Pietro Ficarra im Oktober letzten Jahres gewagt. Mit einem mulmigen Gefühl im Magen hat er sich vom fernen Sizilien auf den Weg nach Stetten a.k.M. gemacht, wo er beim Backhaus Mahl „die Chance seines Lebens“ erhielt, wie er sagt. Das mulmige Gefühl ist dabei längst purer Freude und Zuversicht gewichen.
Roland und Gudrun Schindler (Mitte) sind stolz auf ihr Helferteam, das trotz der Fasnet klasse gewerkelt und zusammen gehalten habe. Mit dabei waren (von links): Rüdiger Rabi, Sabine Hotz, Nadine Sauter, Niclas Rabi, Roland Schindler, Eva Mielke-Rabi, Gudrun Schindler, Alexander Rabi, Heidi Schieche, Simone Pisch, Eddie Gazepko, Bernd Hotz und Peter Schieche.

18.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Diabetes-Projekt „The Gambia“: Helfer beladen Hilfscontainer

Bereits zum achten Mal haben die Verantwortlichen und Helfer des Diabetes-Projekt „The Gambia“ einen Container mit medizinischen Hilfsgütern und sonstigen Gebrauchsgegenständen beladen und nach Gambia entsandt. Wie berichtet, wurde der Verein 2007 gegründet und hat seither wertvolle Dienste für Diabetiker und bedürftige Familien in Afrikas kleinstem Staat geleistet.
Andrea Herre und Irina Löhle kämpfen mit den Tücken der modernen Medien.

18.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Zunftball in Frohnstetten lässt keine Wünsche offen

Guggamusik „Hitdakracher“ sorgt für Stimmung. Dominik Herre liefert unbestrittenen Höhepunkt.

17.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Fastnachtsumzug durch die Bockstadt Stetten a.k.M.

Das Närrische Volk aus dem gesamten Umland gab sich am Sonntag in Stetten a.k.M.ein gut gelauntes Stelldichein. Zahlreiche Besucher verfolgten am Sonntagmittag den Umzug durch die Bockstadt.
Der Jahrgang 1995 erntete für seinen Sketch über die Entstehung der Gemeinde Stetten allgemeine Heiterkeit und viel Applaus.

15.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Böcke in Hochform

Beim Zunftball der Bockzunft in Stetten a.k.M. in der Alemannenhalle erlebten die Besucher ein üppiges Programm.

14.02.2015 | Stetten a. k. M.

Alle Bilder vom Feuerwehrball in der Allemannenhalle

Beim Feuerwehrball in Stetten am kalten Markt ging es mal wieder hoch her! Überzeugen Sie sich selbst und klicken Sie sich durch unsere Galerie!
Noch Bürgermeister Gregor Hipp erhielt noch einmal den Bockschlag und einen närrischen Titel dazu.

14.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Zweiter Bockschlag für Gregor Hipp

Die Stettener Narren haben ein ausgefuchstes Zeitmanagement. Der Aschermittwoch droht am Horizont fröhlicher Ausgelassenheit. Jede Minuten Narrenzeit ist daher kostbar. Das zeigte sich am Schmotzigen wieder auf dem Schlosshof. Während die Jahrgänger 1995 und das Helferteam der Zunft den Narrenbaum aufrichteten, stürmten die Narren erfolgreich das Rathaus und arbeiteten ihre Ehrungsliste ab.
Bürgermeister Gregor Hipp (rechts) muss das Amt an Erwin Dreher abgeben

13.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Keine Bastion hält Narrensturm stand

Zuerst die Bundeswehr, danach das Schulzentrum und zum Höhepunkt das Rathaus. Am Schmotzigen hielt in Stetten keine der staatlichen Bastionen dem Ansturm der Narren stand. Sowohl in der Albkaserne als auch im Rathaus endete die Erstürmung mit der Kapitulationserklärung der jeweiligen Chefs.
Die Hausaufgabenbegleitung gehört zum Mittagsbetreuungsangebot für die Grundschüler im Schulzentrum. Derzeit betreuen die Kinder Eva Lang (hinten), Hannah Ruf (vorne, knieend), Anastassiya Nazarova (an der Tafel) und Dana Störzer (hinten links).

12.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Gemeinde stockt Schüler-Betreuung weiter auf

Für die Hausaufgaben- und Mittagessensbetreuung der Grundschüler im Schulzentrum in Stetten a.k.M. sucht die Gemeindeverwaltung Stetten eine weitere Teilzeitkraft.
Nele Lauterbach fährt in ihrer Altersklasse in beiden Läufen Bestzeit.

11.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Skiclub Stetten a.k.M. richtet Kinder- und Schülermeisterschaft aus

Nachdem sich der Winter auf dem Heuberg derzeit von seiner besten Seite zeigt, haben die vielen freiwilligen Helfer des Stettener Skiclub aufreibende Tage und ein ausgesprochen heißes Wochenende hinter sich. Bei strahlendem Sonnenschein und traumhaften Bedingungen waren die Ski- und Snowboard-Kurse des Clubs sehr gefragt und auch in den Loipen waren viele Langläufer unterwegs. Daneben richtete der Club am Samstagabend und am Sonntagmittag (der SÜDKURIER berichtete) noch seine traditionellen Club-, Kinder- und Schülermeisterschaften aus.
Die neu gewählten Ausschussmitglieder und die anwesenden Geehrten beim SV Storzingen, mit dem Vorsitzenden Manfred Merz (2. von rechts) sowie (von links): Dieter Beck, André Wunderle, Christine Riester, Erika Mors, Franz Mors, Stefan Rösch, Stefanie Hagg, Florian Merz, Jessica Schwarz und Stefan Mors.

10.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Sportverein Storzingen entscheidet sich gegen Spielgemeinschaft mit TSV

Die Anfrage des TSV Stetten a.k.M. nach einer Spielgemeinschaft (SG) mit der zweiten Fußball-Mannschaft des Sportvereins Storzingen wurde bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Sportvereins im Dorfgemeinschaftshaus Weckenstein abgelehnt.
So sehen Sieger aus: Die sieben Tänzerinnen der Gruppe „Marilyn“ aus Albstadt-Ebingen gewinnen den Tanzwettbewerb im Rahmen des Sportlerballs am Sonntag.

10.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Frohnstetter Sportlerball steht im Zeichen des Tanzes

Beim Sportlerball in Frohnstetten standen nicht mehr die Narren im Mittelpunkt. Der Abend gehörte vielmehr den Mädchen und jungen Frauen, die sich mit fünf im Rahmen des Sportlerballs zu einem Wetttanzen in der Frohnstetter Hohenzollern-Halle trafen. Unter den Tänzerinnen war lediglich mit dem Meßstetter Robin Möller ein junger Mann als Hahn im Korb nach Hohenzollern gekommen.

10.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Stetten a.k.M. wird zur Bockstadt

Kaum mehr zu bändigen sind jetzt noch die Stettener Böcke. Nach den Ausfahrten der vergangenen Wochen fiebern sie dem Höhepunkt der närrischen Tage – nämlich der örtlichen Fasnet – entgegen.
Diese sechs Vorstandsmitglieder der FWK wurden bei den Teilvorstandswahlen in ihren Ämtern bestätigt (v.l.) Oliver Müller (Kasser), Reiner Ettwein (Beisitzer), Johannes Hahn (Organisationsleiter), Rainer Schwochow (Vorsitzender), Stefanie Straub-Riedler (Notenwartin), Andreas Bosch (Beisitzer)

09.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Feuerwehrkapelle richtet den Blick in die Zukunft

Die Feuerwehrkapelle Stetten a.k.M. befindet sich nach eigenen Angaben in der Phase der „musikalischen Standortbestimmung“.

07.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Wasserschöpfer: Musiker von Cockpit treten beim Zunftball auf

Die Schwenninger Dorffastnacht beginnt am Schmotzigen Donnerstag mit den Gugge-Musikern, die um sechs Uhr das närrische Volk wecken. Um 8 Uhr ist in der Heuberghalle die Abholung des Büttels. Ab 8 Uhr treffen sich die Narren zum Abmarsch an der Heuberghalle. Dann werden die Hästräger das Rathaus stürmen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.
Als neuer Standortältester machte Oberstarzt Dr. Hansjörg Friedrich (links) gestern seinen Dienstantrittsbesuch bei Bürgermeister Gregor Hipp.

06.02.2015 | Stetten a. k. Markt

Standortältester kommt zu Antrittsbesuch bei Bürgermeister Hipp

Als neuer Standortältester stattete Oberstarzt Dr. Hansjörg Friedrich am gestrigen Donnerstag Bürgermeister Gregor Hipp im Stettener Rathaus einen Dienstantrittsbesuch ab. Wie berichtet, wurde Friedrich beim gemeinsamen Neujahrsempfang von Bundeswehr und Gemeinde vom Kommandeur des Landeskommandos Baden-Württemberg mit der Funktion des Standortältesten betraut, die er zum 1. Februar nun auch ganz offiziell von Oberstleutnant Udo Eckbrett übernommen hat.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015