Mein

Nachrichten aus Stetten am kalten Markt

Die Personenrettung muss ständig geübt werden.

16.08.2016

Einsatzorte waren nicht bekannt

Vor der Sommerpause hatte der Kommandant der Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Peter Schneider für seine Wehrmänner eine besondere Einsatzübung zusammengestellt, die sowohl geistige Beweglichkeit als auch koordiniertes Teamwork erforderte.
<p>Die Jugendfeuerwehr in Aktion. </p>

10.08.2016 | Stetten am kalten Markt

Jugendwart freut sich

Die Werbeaktionen der Stettener Feuerwehren in Sachen Nachwuchs haben sich gelohnt: Inzwischen kommen regelmäßig 25 Jugendliche aus allen Ortsteilen mehrmals im Monat zusammen, um nach einem sauber ausgetüftelten Übungsplan ihre Fertigkeiten im Umgang mit Gerät, Ausrüstung und Maschinen zu trainieren und Spaß zu haben.

<p>Lieblinge aller Teilnehmer: Zehn Jahre sorgten Rolf und Gisela Müller beim Sommerwirbel für beste Verpflegung.</p>

08.08.2016 | Stetten am kalten Markt

Klöppel-Übergabe beim Sommerwirbel

Mit dem Besuch zahlreicher Eltern und Geschwistern, Omas und Opas fand der diesjährige Stettener Sommerwirbel ein tolles Ende. Gemeinsam wurde eine riesen Party gefeiert, bei der die Kinder den Eltern zeigten, was sie in der vergangenen Woche unter dem Motto "Stetten am karibischen Meer" so alles erlebt hatten. Anlässlich des Fests kündigten die Organisatorinnen auch ihren Rückzug an. Schulsozialarbeiter Tobias Buck übernimmt künftig die Leitung des Sommerwirbels.

04.08.2016 | Stetten am kalten Markt

Sommerwirbel endet Freitag mit Tag der offenen Tür am Schulzentrum

Der Stettener Sommerwirbel wurde in dieser Woche wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis für die teilnehmenden Kinder. Unter dem Motto: "Stetten am karibischen Meer" hat sich ein 41-köpfiges Helfer- und Betreuerteam um Sandra Rupp, Barbara Gscheidle und Sonja Dreher wieder jede Menge tolle Aktionen, Spiele und Bastelideen einfallen lassen, so dass die beliebte Ferienwoche für die teilnehmenden Kinder spannungsgeladen, abwechslungsreich und auch abenteuerlich verlief.
<p>Bürgermeister Maik Lehn (links) würdigt beim Empfang im Offiziersheim die Verdienste von Hansjörg Friedrich und bietet seinem Nachfolger eine gute Zusammenarbeit an.</p>

03.08.2016 | Stetten am kalten Markt

Oberstarzt Dr. Michael Uhl neuer Leiter des "Sanitätsunterstützungszentrums Stetten am kalten Mark"

Neuer Leiter des "Sanitätsunterstützungszentrums Stetten am kalten Mark" ist Oberstarzt Dr. Michael Uhl. Er tritt damit in die Fußstapfen von Oberstarzt Dr. Hansjörg Friedrich, der seit der Aufstellung des neuen Zentrums zu Beginn des vergangenen Jahres für die Führung und Koordination der Sanitätskräfte in Südwestdeutschland verantwortlich zeichnete, und zum Ende dieses Monats in den wohlverdienten Ruhestand geht. Oberst Carsten Trümmer ist neuer Standortältester.
Die frisch gebackenen "Lize-Köche" und ihre Lehrmeister (von links): Alois Schmidt, Petra Sauter, Philipp Thielert und Klaus Löhle.

01.08.2016 | Stetten am kalten Markt

Jungköche Philipp Thielert und Petra Sauter schließen Ausbildung mit glänzenden Ergebnissen ab

Neben spitzenmäßigen Noten im letztjährigen Abitur haben Philipp Thielert und Petra Sauter an der Liebfrauenschule in Sigmaringen dort auch noch ihre Berufsausbildung zum Koch mit glänzenden Ergebnissen abgeschlossen und wurden dafür mit einer Auszeichnung und einem Stipendium belohnt. Grund genug für ihre Lehrmeister, die herausragenden Leistungen ihrer Schützlinge im Rahmen einer Feier im Gasthaus Schwanen in Frohnstetten zu würdigen.

<p>Im katholischen Kindergarten in Frohnstetten (hier ein Archivbild), werden die Plätze im kommenden Kindergartenjahr genauso rar wie bei den beiden Vorschuleinrichtungen in der Kerngemeinde Stetten. <em>Archivbild: Hermann-Peter Steinmüller</em></p>

31.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Alle Kindergärten sind belegt – Erweiterungsbau könnte im Frühjahr begonnen werden

Die Kindergartenwelt in der Garnisonsgemeinde ist in Ordnung. Doch wenn alle Kindergartenplätze besetzt sind, hat diese Entwicklung auch finanzielle Schattenseiten. Es muss, wie Bürgermeister Maik Lehn jüngst im Gemeinderat feststellte, gebaut werden, um allen Vorschulkindern einen Platz in einem der drei Kindergärten zu verschaffen. Vor dem Gemeinderat erklärte die Kindergartengeschäftsführerin der katholischen Verrechnungsstelle, Anna Zwick, sie gehe aufgrund der Zahlen davon aus, dass sich die Entwicklung der Kinderzahlen in den kommenden Jahren nicht ändern wird.

29.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Albverein bietet Abendwanderungen

Auch dieses Jahr bietet der Albverein Stetten a.k.M. in der Ferienzeit seine Abendwanderungen mit Vesper im Freien. Und zwar immer montags. Der Preis für Vesper und Getränk beträgt fünf Euro, teilt der Verein mit. Jedermann ist eingeladen. Die Wegstrecken betragen jeweils sechs bis sieben Kilometer. Die Termine sind die folgenden:
Der gesamte Schaufelsenbereich (hier ein Ausschnitt mit Revierleiter Daniel Sauter) soll aus der Waldbewirtschaftung herausgenommen werden.

27.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Ökopunkte: Gemeinderat stimmt für 73 Hektar Bannwald

Auf 73 Hektar Waldfläche wird die Gemeinde Stetten in Zukunft keinen Waldbau mehr betreiben. Das beschloss der Gemeinderat einstimmig. Diese Waldgebiete werden zu Bannwäldern erklärt. Dafür gibt es Ausgleichspunkte auf dem kommunalen Ökokonto. Mit diesen Punkten kann die Gemeinde den Flächenverlust durch Bauvorhaben ausgleichen. Zusätzlich können die Ökopunkte beispielsweise an Kommunen in Ballungsräumen verkauft werden.
Regiostars

Ihre Regiostars in Stetten am kalten Markt