Nachrichten aus Stetten am kalten Markt

Ohne Gegenstimme segneten die Mitglieder die Änderung der Satzung ab und stimmten damit einer Ausdehnung der Aktivitäten auf den gesamten afrikanischen Kontinent zu. Bilder: Gerd Feuerstein

09.08.2017 | Stetten am kalten Markt

Förderverein widmet sich jetzt ganz Afrika

"Zukunft für Kinder in Uganda" ändert seine Satzung und wird zu "Zukunft für Kinder in Afrika". Ein Grund ist, dass der Kontakt zur St. Mauritiusschule bereits vor Monaten abbrach. Doch die Hilfe werde dringender gebraucht als zuvor, daher sollen die Aktivitäten künftig auch die gesamte Seelsorgeeinheit "Heuberg St. Barbara" umfassen.

Der marode Feldweg vom Mühlgassenhof in Richtung Recyclinghof wird saniert.

08.08.2017 | Stetten am kalten Markt

Bundeswehr bezahlt komplette Feldweg-Sanierung

Der marode Feldweg beim Mühlgassenhof wird in absehbarer Zeit auf einer Teilstrecke von rund 500 Metern in Richtung Recyclinghof auf Vordermann gebracht. Die Kosten für die grundlegende Sanierung werden von der Bundeswehr übernommen. Dieses, wie sie sagten, erfreuliche Verhandlungsergebnis gaben Bürgermeister Maik Lehn und Kämmerer Ermilio Verrengia in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bekannt.
Sie sind ein eingespieltes Team und leisten in der Schulsozialarbeit am Stettener Schulzentrum wertvolle Arbeit (von links): Joelina Knodel (FSJ), Tobias Buck und Luisa Mattes, die nach ihrem Freiwilligen sozialen Jahr im Oktober ein Duales Studium beginnt.<em> Bild: Gerd Feuerstein</em>

02.08.2017 | Stetten am kalten Markt

Schulsozialarbeiter berichtet im Rat

"Verlässlichkeit und Vertrauen" sind die in der Schulsozialarbeit wichtigste Parameter allen Handelns. Dass Stettens Schulsozialarbeiter Tobias Buck reichlich Zutrauen genießt und von allen Seiten anerkannte Kontaktperson ist, kam in seinem Bericht zum Ausdruck, den der engagierte Sozialpädagoge gemeinsam mit seinem Chef Jörg Singer von der Mariaberger Ausbildung und Service gGmbH am vergangenen Montag im Gemeinderat vorstellte und für den er reichlich Lob mitnehmen durfte.
Bislang läuft alles nach Plan, sodass beim Richtfest am katholischen Kindergarten und dem Richtspruch von Lukas Hahn und Philipp Steidle (oben von links) nur strahlende Gesichter zu sehen waren. <em>Bild: Gerd Feuerstein</em>

01.08.2017 | Stetten am kalten Markt

Richtfest beim Kindergarten Arche Noah

Neben vielen anderen Versen hätte Philipp Steidle von der Firma Decker aus Nusplingen beim Richtfest zur Erweiterung des Katholischen Kindergartens Arche Noah und der Sanierung des Hauses der Begegnung (HDB) kaum einen besseren Reim finden können als diesen: "Was der Grundstock ist an Wissen, wird in diesem Haus gelehrt; es sind unsrer Zukunft Kinder, denen dieses Haus gehört." Die Baumaßnahme kostet die Gemeinde 270 000 Euro.
Unser Foto zeigt die siegreichen Sportschützen des SSV Glashütte, die in den vergangenen Tagen und Wochen allesamt mit Landesmeistertiteln gekürt wurden (von links): Simon Rebholz, Waltraud Beil, Jonas Wenninger, Josef Locher und Rene Seßler. <em>Bild: Gerd Feuerstein</em>

28.07.2017 | Stetten am kalten Markt

Sportschützen feiern viele Erfolge

Ganz tolle Erfolge haben die Glashütter Sportschützen in den vergangenen Tagen und Wochen eingefahren. So waren die Junioren bei den südbadischen Landesmeisterschaften erfolgreich und haben sich in der Disziplin Luftpistole als Landessieger für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Diese werden am 25. August in München-Hochbrück ausgetragen.
Ein Foto aus den vierziger Jahren: Friseurmeister Wilhelm Müller, der im KZ ums Leben kam, mit seinem Team vor dem damaligen Salon im heutigen Uhrenhaus Pfeiffer (von links): Cläre Muser, Amalie Müller, Wilhelm Müller, die Lehrlinge Franz Schönbucher und Josel Stobbel sowie Adolf Riester.

27.07.2017 | Stetten am kalten Markt

Nach 70 Jahren ist endgültig Schluss

Nach genau 70 Jahren schließen Friseurmeister Bernhard Urban und seine Frau Margrit ihren Salon in der Stettener Europastraße. Ein Schritt, der Beiden alles andere als leicht fallen wird. Denn trotz jahrelanger Bemühungen ist es den leidenschaftlichen Haarstylisten nicht gelungen, einen Nachfolger für ihren traditionsreichen Friseursalon zu finden. So wird nach erfolgtem Umbau ab Beginn des neuen Jahres Dr. Martin Tegtmeyer in den Räumlichkeiten praktizieren.
Die Feuerschau zur Mitternacht gehörte zu den Höhepunkten des sechsten Stettener Spectaculums.<em> Bilder: Hermann-Peter Steinmüller</em>

25.07.2017 | Stetten am kalten Markt

Spectaculum zählt 13 500 Besucher

Nach dem Spectaculum ist vor dem Spectaculum. Nach dem erfolgreichen Verlauf des dreitägigen Mittelalterfestes in der Garnisonsgemeinde sind sich alle Verantwortlichen einig. Sie setzen darauf, dass es in vier Jahren, 2021, das siebte Spectaculum geben wird. Doch zunächst sind die Augen auf das nächste Dorftheater gerichtet. Es soll 2019 stattfinden.
Sie freuen sich über den gelungenen Umbau (von links): Kindergartenleiter Alfio Tomaselli, Architekt Thomas Hahn und die Kindergartengeschäftsleiterin Ina Brehm. <em>Bild: Karl-Peter Neusch</em>

25.07.2017 | Stetten am kalten Markt

Umbaumaßnahmen im Kindergarten Frohnstetten sind beendet

Die im Dezember vergangenen Jahres begonnenen Umbaumaßnahmen im Dachgeschoss des Frohnstetter Kindergartens konnten vor Kurzem abgeschlossen werden. Pünktlich zum Pressetermin mit Kindergartenleiter Alfio Tomaselli, Architekt Thomas Hahn und der Kindergartengeschäftsleiterin Ina Brehm wurden Tisch und Stühle für das neue Büro und Besprechungszimmer geliefert, sodass jetzt die gesamte Einrichtung komplett ist.
Gritti trainiert im Freibad in Sigmaringen: Nur einmal tief Luft holen, dann geht`s für mehr als fünf Minuten unter Wasser.

21.07.2017 | Stetten am kalten Markt | Exklusiv

Stettener Apnoe-Taucherin vor Weltmeisterschaft in Radio und TV

Apnoe-Tauchen gilt als Extremsport zwischen der Jagd nach Rekorden und dem Risiko der Tiefe. Seit der SÜDKURIER eine Story über die Stettener Apnoe-Taucherin Grit Bünker-Wohlfarth veröffentlicht hat, interessieren sich auch Radio- und Fernsehsender für die studierte Pädagogin, die diesen Job vor einigen Jahren aufgegeben hat, um sich ganz und gar ihrer großen Liebe, dem Apnoe-Tauchen, zu verschreiben.
Sie alle haben nun ihre Abschlusszeugnisse in der Tasche und feiern das Ereigniss mit Familien, Lehrern und Freunde in der Stettener Alemannenhalle.

19.07.2017 | Stetten am kalten Markt

Entlassfeier am Schulzentrum

Der Abschluss ist geschafft: Bei der gemeinsamen Schulentlassfeier des Stettener Schulzentrums durften am vergangenen Dienstag insgesamt 45 Schüler ihre Abschlusszeugnisse entgegen nehmen. Zum einen legten 17 Hauptschüler der Gemeinschaftschule ihre Prüfung mit Erfolg ab. Zum anderen verabschiedeten Rektor Hans-Jörg Kraus und sein Kollegium die letzte Realschulklasse, deren 28 Schüler nun allesamt die Mittlere Reife in der Tasche haben.
Regiostars

Ihre Regiostars in Stetten am kalten Markt