Mein

Nachrichten aus Stetten am kalten Markt

Mehr als drei Jahrzehnte stand das alte Feldhaus im Garten zwischen Kindergarten und HDB, diente ganzen Generationen als Treffpunkt. Nun muss es einem neuen Verbindungsbau weichen.

05.12.2016 | Stetten am kalten Markt

Wehmütiger Feldhaus-Abriss

Der Katholische Kindergarten Arche Noah braucht Platz und wird in absehbarer Zeit durch einen Anbau mit dem Haus der Begegnung (HDB) verbunden. Für das alte Feldhaus, das dem neuen Verbindungsbau weichen muss, hat damit die Stunde geschlagen. Unlängst machten sich Stettener Ministranten mit Pickel, Stemmeisen, Schaufel und Hammer daran, ihrer bisherigen Heimat den Garaus zu machen.
Die Rope-Skipper des TSV hüpften wie Flöhe und begeisterten mit tollen Vorführungen. Im Foto (von links): Emelie Di Fabio, Ronja Ruf, Sarah-Sophie Hagg und Denia Stumpp.

04.12.2016 | Stetten a.k.M.

Der Nikolaus besucht die TSV-Jugend

Bei der traditionellen Nikolausfeier des TSV Stetten a.k.M. war die Alemannenhalle am Samstagmittag fest in Kinderhand. Hunderte kleine und größere Nachwuchssportler zeigten vor riesigem Publikum, was in ihnen steckt. Rund drei Stunden dauerte das unterhaltsame Programm, bevor der Nikolaus der großen Kinderschar seine Aufwartung machte.

Zunftmeister Christian Szofer (links) und sein bisheriger Vize Volker Beck (rechts) ehrten mit Friedbert Buhl ein Urgestein der Glashütter Fasnet, während die Versammlung den Jubilar mit stehenden Ovationen würdigt.

24.11.2016 | Stetten am kalten Markt

Glasbläser ehren Friedbert Buhl

Mit lang anhaltendem Beifall, gemeinsamem Gesang und rhythmischem Klatschen haben die Anwesenden bei der Hauptversammlung der Glashütter Glasbläserzunft das langjährige Engagement und die besonderen Verdienste von Friedbert Buhl um die Zunft gewürdigt. Buhl erhielt den neu kreierten Ehrenorden der Zunft.
Regiostars

Ihre Regiostars in Stetten am kalten Markt