Mein

Nachrichten aus Stetten am kalten Markt

Der gesamte Schaufelsenbereich (hier ein Ausschnitt mit Revierleiter Daniel Sauter) soll aus der Waldbewirtschaftung herausgenommen werden.

27.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Ökopunkte: Gemeinderat stimmt für 73 Hektar Bannwald

Auf 73 Hektar Waldfläche wird die Gemeinde Stetten in Zukunft keinen Waldbau mehr betreiben. Das beschloss der Gemeinderat einstimmig. Diese Waldgebiete werden zu Bannwäldern erklärt. Dafür gibt es Ausgleichspunkte auf dem kommunalen Ökokonto. Mit diesen Punkten kann die Gemeinde den Flächenverlust durch Bauvorhaben ausgleichen. Zusätzlich können die Ökopunkte beispielsweise an Kommunen in Ballungsräumen verkauft werden.

Bei brütender Hitze kamen die Sportlerinnen und Sportler bei den Läufen mächtig ins Schwitzen.

20.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Leichtathleten messen sich im Heubergstadion

Rund 90 Teilnehmer aus neun verschiedenen Vereinen des Landkreises Sigmaringen gingen bei den Leichtathletik-Einzel-Kreismeisterschaften für Aktive, Jugendliche (U 20 bis U 14) und den Kindern U 12 im Stettener Heubergstadion an den Start. Der TSV Stetten a.k.M. war alleine mit 16 Athleten bei dieser Kreismeisterschaft mit vertreten.
<p>Zahlreiche Storzinger interessierten sich für die Preisvorstellungen bei einer möglichen Nahwärmeversorgung. <em>Bild: Hermann-Peter Steinmüller</em></p>

19.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Bioenergiedorf in Storzingen: Die Kilowattstunde soll 10,95 Cent kosten

Die Kilowattstunde Nahwärmeenergie soll in Storzingen 10,95 Cent kosten. Diese Zahl nannte bei der zweiten Bürgerversammlung zum Thema "Bioenergiedorf" unlängst Jörg Dürr-Pucher von der Firma Solarcomplex aus Singen. Offiziell entscheidet sich im kommenden Oktober oder November, ob Storzingen in die Reihe der baden-württembergischen Bioenergie-Dörfer einsteigt. Am 30. September ist Anmeldeschluss. Schwerpunktmäßig stand der vorgesehene Preis für die Kilowattstunde Energie im Mittelpunkt der zweiten Bürgerversammlung zu diesem Thema.
<p>Sie bekommen Preise und Belobigungen. Vorne (von links): Lukas Klaus, David Bubser, die beiden Klassenbesten Nadine Straub (1,2) und Hannah Ruf (1,6), Timo Burger und Lorenz Halder. Hinten (von links): Alina Polifka, Gina Forster, Marina Unger, Hayden Hill, David Rupp, Lars Pupke, Carina Steinhart, Giusy Iacobello, Juliana Glückler und Dana Störzer.</p>

17.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Realschüler feiern ihren Abschied

Für die 38 Schülerinnen und Schüler der zwei Abschlussklassen der Stettener Realschule war der vergangene Freitag ein ganz besonderer Tag. Im Beisein ihrer Eltern und Angehörigen durften sie ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen. Die Freude stand ihnen dabei ins Gesicht geschrieben, als Rektor Hans-Jörg Kraus und ihre jeweiligen Klassenlehrer ihnen die Abschlusszeugnisse feierlich überreichten. Zahlreiche Schüler wurden mit Preisen und Belobigungen ausgezeichnet.
<p>Sie alle haben das phantastische Ergebnis erst möglich gemacht. Die Stettener Grundschüler sind beim Sponsorenlauf zusammen stolze 1.289 Runden gelaufen.</p>

15.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Schulzentrum: Grundschüler spenden nach Sponsorenlauf für Kinderhospiz

Mit diesem Riesenerfolg hatte keiner gerechnet. Beim Sponsorenlauf während des Schulfestes wuchsen die teilnehmenden Schüler des Stettener Schulzentrums geradezu über sich hinaus, rannten was das Zeug hielt und lockten so ihren jeweiligen Sponsoren ein gewaltiges Sümmchen aus der Tasche. Die Hälfte davon – genau 5743,35 Euro – wurden am Donnerstagmorgen in der Aula an eine Vertreterin des Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu übergeben.
<p>Ihren Mut können Kinder beim Sommerferienprogramm unter anderem auf der Kämpferbahn der Bundeswehr, am zwölf Meter hohen Kletterturm und dem dreifach Seil-Steg beweisen. <em>Bilder: Gerd Feuerstein</em></p>

14.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Sommerferienprogramm steht fest

Mit einem dreitägigen Spaß- und Actioncamp beim Naturfreundehaus Donautal auf den Steighöfen startet das diesjährige Sommerferienprogramm des Stettener Bildungswerks in die großen Ferien. Für Daheimgebliebene ist mit dem Programm wieder allerhand Spiel, Spaß, Spannung und Unterhaltung angesagt. Das gelbe Heft ist inzwischen fertiggestellt und wird am kommenden Donnerstag, 21. Juli, mit dem Mitteilungsblatt der Gemeinde in die Stettener Haushalte flattern.
<p>Sie zelebrieren den Gottesdienst (von links): Corinna Cyris (vom Ältestenrat), Prädikantin Elfriede Müller, Pfarrer Achim Brodback, Militärpfarrer Pascal Kober und Dekanin Regine Klusmann</p>

11.07.2016 | Stetten am kalten Markt

Gemeinde verabschiedet Pfarrer Achim Brodback

Vor 14 Jahren kam Achim Brodback als junger – damals noch lediger Pfarrer – auf den Heuberg. Zum 1. September wird er in Oppenau im Renchtal im Landkreis Offenburg eine neue Stelle antreten. Im Rahmen eines Gottesdienstes in der blauen Kirche und eines launigen Empfangs im Evangelischen Gemeindehaus wurden der engagierte Geistliche und seine Familie am Sonntag deshalb verabschiedet.

Regiostars

Ihre Regiostars in Stetten am kalten Markt

Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt