Mein

Nachrichten aus Schwenningen

Mit dem Bozener Bergsteiger Marsch eröffnete der Musikverein Schwenningen im Weinhaus Siber seine Hauptversammlung.

22.03.2017 | Schwenningen

Musiker denken gern an Fernsehauftritt

Der musikalische Leiter des Musikvereins (MV) Schwenningen, Siegbert Jäger, sprach bei der jüngsten Hauptversammlung von unglaublich vielen Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. "Wir haben einen Terminkalender fast wie eine Profi-Kapelle", rief er im Weinhaus Siber den Musikanten zu.

Die sieben Glückspilze vom Schwenninger Rathaus strahlten mit dem Bilderbuchwetter am Rosenmontag um die Wette. Bild: Wilfried Koch

28.02.2017 | Schwenningen

Wasserschöpfer-Umzug bei Bilderbuchwetter

Einen weiteren Höhepunkt der Dorffasnet in Schwenningen war am Rosenmontag der Dorf- und Straßenumzug. Hunderte von Zuschauern waren gekommen, um die farbenprächtigen Gruppen aus Schwenningen und den umliegenden Gemeinden Hausen im Tal, Irndorf, Heidenstadt, Heinstetten und Stetten a.k.M. zu sehen.
Die elfjährige Angeline und ihre Mutter (links) freuen sich über die Unterstützung durch Tagesmutter Monique Forstreuter. <em>Bild: Die Zieglerschen</em>

13.02.2017 | Schwenningen

Zieglersche: Praktische Hilfe im Alltag für das Leben mit Behinderungen

Der familienunterstützende Dienst, den die Zieglerschen im Landkreis Sigmaringen organisieren, unterstützt Eltern von Kindern mit Behinderung im Alltag. Durch die Kooperation mit der Koordinierungsstelle für Tageseltern engagieren sich auch ausgebildete Kindertagespflegepersonen in dem familienunterstützenden Dienst, der vom Landkreis Sigmaringen und der Aktion Mensch gefördert wird, teilen die Zieglerschen mit. Die freiwilligen Mitarbeitenden arbeiteten ehrenamtlich und seien sehr gefragt. Zum Beispiel bei Angeline Schwarz und ihrer Familie in Schwenningen.
Beim Singen des Schifferlieds (von links): Ludwig Graf, Gerhard Gutmann, Hubert Stehle, Andreas Greber, Eugen Frick, Martin Bosch, Anton Steidle, Emil Laschinger, Karl-Heinz Grom, Bruno Eppler sowie Bernd Grathwohl und Raimung Glückler. Vorne (von links): Albert Wahl und Wilfried Siber.<em> Bilder: Wilfried Koch</em>

30.01.2017 | Schwenningen

Männergesangverein Eintracht freut sich über neue Sänger

Der Männergesangverein Eintracht befindet sich derzeit auf einem guten Weg. Chorleiter Wilfried Siber stellte im Rückblick auf 2016 mehrere Projekte als gelungen dar. So konnten durch den neuen Projektchor mit Anton Steidle, Manuel Leibinger und Bernd Grathwohl drei der vier neuen Sänger gefunden werden. Maeno Hiroyuki kam als vierter Neuer hinzu. Bei zwei offenen Singabenden, dem sogenannten Wirtshaussingen kamen zudem zahlreiche Frauen und Männer zusammen, um altes Liedgut und Schlager zum Besten zu geben.
Priska Pfister und Vinzenz Greber (rechts) ehren (von links): Franz Keßler, Günther Bauerfeind und Paul Greber, der seit 40 Jahre Mitglied ist.

23.01.2017 | Schwenningen

Albverein ehrt mehrere langjährige Mitglieder

Im Rahmen der Hauptversammlung des Schwenninger Albvereins ehrte Vertrauensmann Vinzenz Greber langjährige Mitglieder. Seit zehn Jahren zählen Franz Keßler, Christiana und Markus Martin zur Ortsgruppe. Schon 20 Jahre lang sind Gertrud und Wolfgang Müller dabei. Günther Bauerfeind brachte es sogar auf 30 Jahre Mitgliedschaft.
Der Kinderchor sang auf der Rathaustreppe beim 23. Adventsfenster und bekam für seinen Auftritt viel Applaus der zahlreich erschienenen Besucher.

28.12.2016 | Schwenningen

3000 Besucher bei 23 Adventsfenstern

Der „Verein Hilfe von Haus zu Haus“ gestaltete das letzte der 23 Adventsfenster in Schwenningen. Gleichzeitig versorgten die Frauen aus den sechs Gemeinden des Nachbarschaftshilfevereins über 200 Besucher auf dem Rathausplatz mit Punsch, Glühwein, Brezeln und roten Würsten. Der Erlös des Abends kam dem Verein zu Gute.
Regiostars

Ihre Regiostars in Schwenningen

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017