Mein

Pfullendorf Bankhaus spendet 6000 Euro für Kindergärten und Schulen

Volksbank Pfullendorf beglückt 13 verschiedene Einrichtungen.

Neun Schulen und 13 Kindergärten aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Pfullendorf freuten sich über eine Spende aus ihrem Gewinnsparspiel. 6000 Euro verteilten Direktor Werner Groß (links) und sein Vorstandksollege Markus Schmid (rechts) an die Vertreter der Einrichtungen. Je nach Größe gab es zwischen 250 und 400 Euro.

Aufgrund geänderter Bestimmungen kommen die Einrichtungen in diesem Jahr nochmals in Genuss von Geld, denn seit 2017 müssen Spenden in dem Jahr ihres Entstehens ausbezahlt werden. Zu den geförderten Einrichtungen gehören das Staufer-Gymnasium, die Realschule am Eichberg, die Kasimir-Walchner-Schule, die Sechslinden-Schule, die Grundschule Am Härle, die Montessori-Grundschule Linzgau, die Grundschule Denkingen, die Ramsbergschule Großschönach und die Grundschule Heiligenberg.

Dazu das evangelische Kindertagheim, das Familienzentrum Am Neidling, der katholische Kindergarten St. Christophorus, die Kindertagestättte am Stadtgarten, das Kinderhaus Montessori, der Kindergarten S. Peter und Paul, der Kindergarten St. Johann, der Waldorfkindergarten der Dorfgemeinschaft Lautenbach, der Kindergarten Am Oberen Tor, der Schulkindergarten Am Eichberg, der Kindergarten Märchenland, der Kindergarten Zum Guten Hirten und der Wald- und Wiesenkindergarten Großstadelhofen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Pfullendorf
Pfullendorf
Pfullendorf
Pfullendorf
Pfullendorf
Pfullendorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017