Nachrichten Ostrach

Mein

04.03.2015 | Ostrach Anzeige

Standesamt

Nachrichten aus Ostrach und Umgebung

04.03.2015 | Ostrach

Geld fließt in Bildung und Infrastruktur

Gemeinde will in diesem Jahr 3,6 Millionen Euro investieren und plant dafür einen Griff in die Rücklagen
Die Kinder des Kindergartens St. Pankratius freuen sich, dass der Bürgerbus auch für sie fährt.

28.02.2015 | Ostrach

Bürgerbus fährt auch für Kinder

Der Bürgerbusverein bietet auch Sonderfahrten an, derzeit werden Kriterien dafür formuliert. Besonders Kinder sollen profitieren.
Markus Metzger, Referent des Sportabzeichens vom Sportkreis Sigmaringen, (rechts außen) und Erich Baur, Leiter des Sportabzeichens beim Turnverein Ostrach, (Zweiter von rechts) freuen sich über die vielen Teilnehmer, denen das Sportabzeichen verliehen werden konnte.

25.02.2015 | Ostrach

75 Mal Bronze, Silber und Gold beim Ehrungsnachmittag des Turnvereins Ostrach

Beim Ehrungsnachmittag des Turnvereins (TVO) fand wie gewohnt auch die feierliche Übergabe des Sportabzeichens in der Buchbühlhalle statt. Viele kleine und große Sportler fieberten diesem Moment entgegen, denn es heißt, das Sportabzeichen sei die Olympiade des kleinen Mannes.
Ortsvorsteher Rudolf Birkhofer (links) besuchte den Jubilar und übermittelte ihm Glückwünsche.

24.02.2015 | Ostrach

Spöcker Gebhard Knoll feiert seinen 90. Geburtstag

Der Altlandwirt verfügt über einen guten Humor und ist besonders auf seine drei Kinder und acht Enkel stolz.
Wurden vom Turnverein sowie dem STB und dem DTB geehrt (hinten von links): Hans Kienle, Maria Ferrari, Helmut Endres, Reinhold Kober, Helga Heinzle, Turngau-Präsidentin Anita Kleiner, TVO-Vorsitzende Elfriede Schöb, Turngau-Vizepräsidentin Waltraud Manter, (Mitte von links) Martin Kober und Yvonne Wahl, (vorne von links) Klaus Knödler, Ingrid Andelfinger-Buck, Helmut Rebholz und Rosi Reischmann.

24.02.2015 | Ostrach

Ostracher Turner verleihen Auszeichnungen bei Ehrennachmittag

Vorsitzende Elfriede Schöb hat sogar noch eine Überraschung parat: Sie ernennt Reinhold Kober zum Ehrenmitglied.
Das Vlies wird kardiert, damit Filzstellen weich und gleichmäßig werden.

23.02.2015 | Ostrach

Hildegard Igel zeigt im Kloster Habsthal die Arbeit am Webstuhl

Das Vermächtnis von Irmhilde Hikel aus Baindt bietet dem Klosterladen eine Erweiterung des Angebots rund um die alte Handwerkskunst, wie aus Schafwolle ein Teppich entstehen kann. Die Freundin und ehemalige Schülerin der Webmeisterin Hildegard Igel hinterließ dem Kloster als soziale Einrichtung zwei Webstühle. Damit kann Igel, die als ehrenamtliche Mitarbeiterin im Team immer wieder Spinn-Kurse anbietet, nun auch zeigen, wie Stoffe gewebt werden und erweitert so ihr Kurs-Angebot.
Kommandant Eugen Kieferle (linke Reihe, Mitte) freut sich zusammen mit seinem Stellvertreter Franz Widmer (links) und dem stellvertretenden Bürgermeister Matthias Seitz (rechts) über ein gut verlaufendes Jahr.

23.02.2015 | Ostrach

Feuerwehr begrüßt Pfarrerin Angelika Hofmann in ihren Reihen

Die Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ostrach hat gut lachen: Die Kameradschaft passt, die Kasse stimmt und die Einsätze sind ohne Gefährdung des eigenen Lebens abgelaufen. Außerdem begrüßte Kommandant Eugen Kieferle die Versammlung mit „Liebe Kameraden und Kameradin.“

20.02.2015 | Ostrach

Firma steht unter Insolvenzverwaltung

Für die 1962 gegründete Firma Helmut Senn GmbH & Co. KG, Tief- und Kanalbau wurde ein vorläufiges Insolvenzverfahren eingeleitet.
Bürgermeister Christoph Schulz (links) und Pfarrer Rudolf Dehne sind gerichtet, um den Gästen den Kaffee einzuschenken.

18.02.2015 | Ostrach

Seniorenball: Pfarrer und Bürgermeister in Schürzchen und Haube

Beim Seniorenball bedienen Pfarrer Rudolf Dehne und Bürgermeister Christoph Schulz die Gäste im Stück „Café am Markt“.

18.02.2015 | Ostrach

Bunter Rosenmontagsumzug

Wenn Feuerwehrkommandant Eugen Kieferle mit dem Feuerwehrauto ganz langsam durch die Straßen fährt und statt der Sirene Helene Fischer mit „Atemschutz“ durch die Lautsprecher ertönt, dann hat das nur eines zu bedeuten, der Rosenmontagsumzug ist nicht mehr weit. Am Ende der Saulgauer Straße stellten sich die Gruppen auf und marschierten über die Hauptstraße entlang der Hohenzollernstraße direkt in die Buchbühl-Halle.
Die Alten Weibla (Frank Greisle und Johannes Fularczyk) moderierten gekonnt den Abend.

16.02.2015 | Ostrach

Bauzemeck-Zunft glänzt beim Bürgerball mit tollen Einfällen

132 Akteure und Helfer unter der Regie von Armin Keller haben ein tolles Programm für den Bürgerball der Bauzemeck-Zunft auf die Beine gestellt.
Die Moorführerin alias Andrea Rimsberger wartet auf ihre Gruppe, der sie das Ried erklären will.

15.02.2015 | Ostrach

Närrischer Nachmittag der Burgnarren: Nur noch Stehplätze in der Riedhalle

Die Riedhalle in Burgweiler bei Ostrach war beim närrischen Nachmittag der Burgnarren brechend voll. Kräftig jubelten die vielen Gäste mit, applaudierten und feuerten die Darsteller auf der Bühne regelmäßig an. Sie waren begeistert von den vielen Programmpunkten, die keine Wünsche offen ließen.

15.02.2015 | Ostrach

Wildwechsel: Vier Verletzte nach Bremsmanöver

Bei einem Unfall zwischen Ostrach und Hoßkirch wurden vier Menschen verletzt, darunter zwei Kinder. Weil ein Tier auf der Straße stand, musste ein Autofahrer stark bremsen. Eine nachfolgende Autofahrerin konnte durch ein Bremsmanöver den Zusammenstoß verhindern, wurde aber ihrerseits von einer hinter ihr fahrenden Autofahrerin gerammt.
Der Bauze-Meck hat den Schlüssel zum Rathaus: Zunftrat Andreas Motsch hält ihn stolz in der Hand.

12.02.2015 | Ostrach

Narren übernehmen in Ostrach das Regiment

Bürgermeister Christoph Schulz übergibt den Rathaus-Schlüssel für die kommenden Tage an den Bauze-Meck.
Bürgermeister Christoph Schulz (vorne rechts) schildert den aktuellen Stand zum Thema Waldkindergarten. Er staunte über das große Interesse, das sich durch die zahlreichen Zuhörer verdeutlichte.

11.02.2015 | Ostrach

Ostracher Räte mit Waldkindergarten-Standort nicht zufrieden

Der Waldkindergarten-Trägerverein favorisiert das Gewann Bächleäcker, doch bei einigen Volksvertretern sind Ressentiments spürbar.
Gute Stimmung von Anfang an: Die Gäste in der nahezu ausverkauften Halle schunkelten, klatschten und tanzten zum Rhythmus der Musik und ließen sich gerne vom abwechslungsreichen Geschehen auf der Bühne mitreißen.

10.02.2015 | Ostrach

Musikerball Ostrach: Mit der Schwarzwurst im Bürgerbus

Für den 77. Musikerball in der fast ausverkauften Buchbühlhalle gibt es für die kreativen Veranstalter und ihr tolles Programm viel Lob.
Rainer Spendel beglückwünscht mit Edda Ebrecht den 100. Bürgerbus-Fahrgast. Obwohl Klaus Faber (links) noch berufstätig ist, sitzt er donnerstagnachmittags hinter dem Steuer.

10.02.2015 | Ostrach

„Der Ostracher Bürgerbus ist für mich ein Segen“

Edda Ebrecht aus Levertsweiler ist der 100. Fahrgast
Die hauswirtschaftliche Fachberaterin Martina Schäfer informierte über die Kennzeichnungspflicht für Allergene bei Vereinsveranstaltungen.

06.02.2015 | Ostrach

Vereinsring in Ostrach: Vereine müssen bei der Lebensmittelkennzeichnung neue EU-Vorschriften einhalten

Über die Kennzeichnungspflicht für Allergene bei Vereinsveranstaltungen informierte die hauswirtschaftliche Fachberaterin Martina Schäfer die teilnehmenden Vereinsvorsitzenden in der Vereinsring-Sitzung.
Johannes Burth und Oliver Buck haben auf Transparenten niedergeschrieben, wie sie über das Windkraft-Vorhaben denken.

29.01.2015 | Ostrach

Windkraftanlagen: Bürger machen ihrem Ärger Luft

Der Zuschauerandrang bei der Informationsveranstaltung zum Windkraft-Vorhaben war groß. Viele machten ihren Unmut deutlich.

27.01.2015 | Ostrach

Den Ostracher Landfrauen steht künftig Ulrike Moser vor

Bei ihrem aktuellen Treffen haben die Landfrauen neue Funktionsträgerinnen gewählt.
Eine Bronze der Bildhauerin Bärbel Dieckmann im Skulpturengarten.

24.01.2015 | Ostrach

Atelier Laubbach beendet die Winterpause und startet in die neue Saison

Die erste Ausstellung der Werkstattgalerie trägt den Titel „Landschaft und Licht“ und zeigt unterschiedlichste Werke von sechs Künstlern.

24.01.2015 | Ostrach

Ostracher Albverein: Aktiv wie eh und je

Die Ortsgruppe hat zwar einen Rückgang der Mitgliederanzahl zu verkraften, freut sich aber auch über einen Neuzugang.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015