Mein

Nachrichten aus Ostrach

Pfarrer Rudolf Dehne (Mitte) feierte im März zusammen mit Pfarrer Markus Manter (links) und Pater Pius (rechts) einen Festgottesdienst anlässlich seines 70. Geburtstags. Bis Ende August ist er noch im Amt, dann geht er in den Ruhestand.

16.04.2016 | Ostrach

Pfarrer Rudolf Dehne nimmt im Sommer Abschied

Noch bis zum Sommer bleibt Pfarrer Rudolf Dehne in Ostrach. Dann wird er verabschiedet und tritt neue Aufgaben an. Sein Nachfolger wird Pfarrer Meinrad Huber aus der Seelsorgeeinheit Wald. Der 54-Jährige kommt im Herbst und übernimmt die Seelsorgeeinheit Ostrachtal mit ihren sieben Pfarreien.
Mit diesem Kabelpflug wurde das Erdreich aufgebaggert und in dem Graben die Leitungen verlegt.

15.04.2016 | Ostrach

Zwei Millionen Euro für die Stromversorgung

Für fast zwei Millionen Euro hat die Netze BW die 20 000-Volt-Mittelspannungsleitungen zwischen Herbertingen und dem Schaltwerk im Hohentengener Ortsteil Völlkofen modernisiert. Hauptziel der Maßnahme: Die Qualität der Stromversorgung bis in den Ostracher Raum nachhaltig sichern. Aber auch die Freileitungen fallen zukünftig weg. Das teilt die Netze BW in einem Presstext mit.

04.04.2016 | Ostrach

Rinder halten das Ried offen

Das 2600 Hektar große Pfrunger-Burgweiler Ried wurde bekanntlich im Jahr 2002 in das Naturschutzgroßprojekt des Bundes aufgenommen. Ziel war es, das noch vorhandene Moor zu erhalten und zu regenerieren.
Regiostars

Ihre Regiostars in Ostrach

Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt