Mein

Meßkirch Baggern für den Hochwasserschutz

Um die durch den Bau der Kleingartenanlage in Igelswies verloren gegangene Fläche für den Hochwasserschutz wieder herzustellen, stimmte der Gemeinderat am Dienstag für die Schaffung eines sogenannten Retentionsraumes an der Ablach bei Igelswies.

Bürgermeister Arne Zwick beschrieb dessen Zwick mit den folgenden Worten: "Das ist der Raum, wohin das Wasser bei einem Hochwasser ausweichen kann." Die Kosten für die damit zusammenhängenden Arbeiten in Höhe von rund 126 800 Euro wurden an die Firma Löhle Baggerbetrieb aus Meßkirch vergeben. Wie Uwe Winkler vom Stadtbauamt informierte, waren die Arbeiten öffentlich ausgeschrieben. Sieben Firmen hätten sich die Unterlagen abgeholt und drei Angebote seien bei der Verwaltung eingegangen.

Insgesamt war die Maßnahme mit rund 225 000 Euro im laufenden Haushalt eingestellt. Zusammen mit den Kosten für die Ingenieursleistung sowie für die ökologische Baubegleitung gehe die Verwaltung in ihrer Berechnung von Kosten in Höhe von insgesamt 160 000 Euro aus, informierte die Stadtverwaltung.

Bei den nun anstehenden Arbeiten handle es sich neben der Herstellung eines Rückzugsraums für Hochwasser auch um die Schließung einer Öffnung im Schutzdamm um die Kleingartenanlage. Wie die Stadt informierte, liegt die Kleingartenanlage teilweise im Überschwemmungsgebiet der Ablach. Bei einem hundertjährigen Hochwasser könnten hier Wasserhöhen von 14 Zentimetern erreicht werden. Da durch die Anlage der Kleingärten sowie durch den bestehenden Schutzwall Überschwemmungsgebiet entfallen war, werde dies nun in direkter Nachbarschaft entlang der Ablach neu geschaffen.

Unterm Strich dürfe im Zeichen des Hochwasserschutzes die Fläche, auf die bei einem Hochwasserereignis das Wasser ausweichen kann, nämlich nicht in Folge einer Neuschaffung wie beispielsweise der Kleingartenanlage verkleinert werden, sagte der Rathauschef. Uwe Winkler informierte die Gemeinderäte weiter, dass dazu rund 2000 Kubikmeter Mutterboden bewegt werden müssen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Meßkirch
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017