Mein

Nachrichten aus Krauchenwies

<p>Nun trennen sich ihre Wege: Das letzte gemeinsame Foto der Klasse 9 der Sophie-Scholl-Schule Krauchenwies. </p>

19.07.2016

Abschied von der Sophie-Scholl-Schule

Mit einer dreistündigen Feier haben sich die Neunt- und Zehntklässler von der Sophie-Scholl-Schule in Krauchenwies verabschiedet. Besonderen Grund zur Freude hatten die Klassenbesten Jenny Butic und Loris Krug.
<p>Zum Händeklatschen so mancher Besucher des 50. Parkfests in Krauchenwies brauchte Fürst Karl Friedrich von Hohenzollern (links) nur drei sicher gesetzte Schläge auf den Schenkhahn, um dem Gerstensaft freien Lauf zu geben. <em>Bild: Falko Hahn</em></p>

03.07.2016 | Krauchenwies

Das 50. Parkfest trotzt dem Wetter

Das 50. Parkfest der Musikkapelle Krauchenwies hat am Wochenende vielen Besuchern schöne Stunden bereitet. Die begannen am Samstagabend bei frischen Temperaturen. Fürst Karl Friedrich von Hohenzollern nahm die Eröffnung des Fests vor. Mit drei sicher gesetzten Schlägen mit dem Holzhammer auf den Schenkhahnen, hatte er den Fassanstich souverän absolviert und er wünschte dem Parkfest viel Erfolg.

<p>Daniel und Christian Reuter führen als Geschäftsführer den gleichnamigen Malerbetrieb in Hausen a.A. und zu den 30 Mitarbeitern zählt auch ein Auszubildender aus Mali. <sup></sup><em>Bild: Siegfried Volk</em></p>

21.05.2016 | Krauchenwies

Malerbetrieb bildet Flüchtling aus Mali aus

Maler Reuter bildet einen Flüchtling aus Mali aus. „Ich arbeite gerne und die Arbeit gefällt mir gut“, sagt der Azubi. Obwohl die Handwerkskammer 700 freie Lehrstellen meldet, konnten bisher nur wenige Flüchtlinge eingestellt werden. Grund sind häufig mangelnde Sprachkenntnisse.
Regiostars

Ihre Regiostars in Krauchenwies

Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt