Mein

Nachrichten aus Inzigkofen

Sie wollen den Inzigkofener Bahnhof vom Abstellgleis holen: Stefan Stotz (links) und Michael Knäpple.<sup></sup>Bild: Hermann-Peter Steinmüller

24.01.2017 | Inzigkofen

Neues Leben für Bahnhof: Michael Knäpple und Stefan Stotz planen Gastronomieprojekt am Eingang zum Donautal

Wenn zwei findige Köpfe die Zukunft des ehemaligen Inzigkofener Bahnhofs in die Hand nehmen, könnte daraus etwas werden. Das war die einhellige Meinung im Gemeinderat, als die Pläne präsentiert wurden. Der Sigmaringer Malermeister Michael Knäpple und sein Freund Stefan Stotz stehen hinter diesen Plänen. Sie wollen einen gastronomischen Anlaufpunkt am Eingang zum eigentlichen Donautal und direkt neben dem Radweg schaffen.
Regiostars

Ihre Regiostars in Inzigkofen

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017