Bildnachrichten Hohentengen

Mein

Nachrichten aus nachrichten-in-bildern

15.08.2013 | Hohentengen

Gemeinsam ins Glück

Ihre Hochzeit feierten Manuela Scheuble, Bankbetriebswirtin, und Andres Gampp, Kraftfahrer, mit Verwandten und Freunden. Nach dem Standesamt in Hohentengen vollzog Pfarrer Gut in der Lienheimer Kirche die kirchliche Trauung.

16.04.2013 | Hohentengen

Party in der Mehrzweckhalle

40 Jahre Hexenclique Hohentengen und viele feierten mit. Ausgelassene Stimmung herrschte in der vollbesetzten Mehrzweckhalle, in der das SWR1-Disco-Team mit DJ Maik Schieber das bunt gemischte Publikum in Tanzlaune brachte.

18.02.2013 | Hohentengen

Spektakel der Junggesellen

Mit dem Ruf Schiebe, Schiebe über de Rhy, wem soll denn auch die Schiebe si? flogen die Scheiben beim Herderner Fasnachtsfeuer weit den Hang hinunter. Das von den Junggesellen veranstaltete Spektakel ist sehr beliebt.

08.12.2012 | Hohentengen

Urkunden für langjährige Musiker

Auszeichnung des Blasmusikverbandes: Franz Bayer, Präsident des Blasmusikverbandes Hochrhein, zeichnete Berthold Scheuble und Kurt Sutter mit einer Urkunde und der goldenen Ehrennadel des Bundes deutscher Blasmusikverbände für ihr 50-jähriges aktives Musizieren aus.
Gesellige Stunden erlebten die Teilnehmer des Klassentreffens der Jahrgänge 1935 bis 1942 der ehemaligen Volksschule Bergöschingen/Hohentengen: Von Bergöschingen aus machte die Gruppe einen Ausflug zur Tannenmühle bei Grafenhausen und danach nach St. Blasien.  In einem Gottesdienst gedachte man der verstorbenen Lehrer und Mitschüler. Zelebriert hatte ihn Pater Hermann Hauser, ein ehemaliger Mitschüler der Gruppe. Am Sonntag besuchte die Gruppe die Gräber von verstorbenen Klassenkameraden auf den Friedhöfen Hohentengen und Rheinheim.

01.10.2012 | Hohentengen

Klassentreffen

Gesellige Stunden erlebten die Teilnehmer des Klassentreffens der Jahrgänge 1935 bis 1942 der ehemaligen Volksschule Bergöschingen/Hohentengen: Von Bergöschingen aus machte die Gruppe einen Ausflug zur Tannenmühle bei Grafenhausen und danach nach St. Blasien.
Der Musikverein Stetten-Bergöschingen investiert in seine Zukunft mit der Erweiterung seines Vereinsheimes. Im Zuge der Sanierung des 1997 erbauten Probelokals, entsteht derzeit ein rund 60 Quadratmeter großer Anbau, der vor allem der Vereinsjugend dienen soll. Ein Proberaum mit fast 30 Quadratmetern Fläche dient zukünftig der Zöglingsausbildung.

12.05.2012 | Hohentengen

Startnummer W 06

Der Musikverein Stetten-Bergöschingen investiert in seine Zukunft mit der Erweiterung seines Vereinsheimes. Im Zuge der Sanierung des 1997 erbauten Probelokals, entsteht derzeit ein rund 60 Quadratmeter großer Anbau, der vor allem der Vereinsjugend dienen soll.
Regiostars
Ihre Regiostars in nachrichten-in-bildern
Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt