Mein

Nachrichten aus Beuron

27.04.2017 | Beuron

Verkade-Schau öffnet im Kloster Beuron

Das Kloster Beuron eröffnet die Ausstellung "Willibrord Verkade-Maler und Mönch-und seine Künstlerfreunde". Ab Sonntag, 7. Mai, werden die Arbeiten bis zum 29. Oktober zu sehen sein, teilt das Kloster mit. Die Ausstellung ist sonn- und feiertags von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Dieses Bild zeigt zwei Luchse in einem Wildpark. Ob einer ihrer Artgenossen für den Tod mehrerer Nutztiere im Donautal in der vergangenen Woche verantwortlich ist, ist derzeit noch unbewiesen. <em>Bild:</em><em>Feze</em>

25.04.2017 | Beuron

Luchs steht erneut unter Tötungsverdacht

In der Nacht auf Freitag, 21. April, sind auf Gemarkung von Hausen im Tal eine Ziege und zwei Schafe gerissen worden. Wie Armin Hafner, Meßkircher Hegeringleiter und Luchsbeauftragter des baden-württembergischen Landesjagdverbands, mitteilt, wurde noch am Freitag eine DNA-Analyse bei den getöteten Nutztieren genommen, um abzuklären, um welches Tier es sich bei dem Angreifer handelt.

Wenn Olaf Nägele (links) die Welt seiner Bücher erklärt, ist ihm die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer sicher. <em>Bild: Hermann-Peter Steinmüller</em>

05.02.2017 | Beuron

Tobelhaus: Olaf Nägele präsentiert Krimihumor auf gut Schwäbisch

Er hat zwei Erkennungsmerkmale, der Olaf Nägele aus Esslingen. Das äußere Erkennungszeichen ist wie einst bei Helmut Schmidt eine Mütze. Keine Prinz-Heinrich-Mütze wie beim Alt-Kanzler, sondern eine Mütze, wie sie früher amerikanische Zeitungsjungen trugen. Das andere Erkennungsmerkmal sind Texte und Romane auf Hochdeutsch und Schwäbisch, gut durchdacht und exzellent formuliert. Davon konnte sich die Handvoll Besucher überzeugen, die am Wochenende auf Einladung des Kultur-Fördervereins ins Tobelhaus gekommen waren.
Beurons Bürgermeister Raphael Osmakowski-Miller bescheinigte der Hausener Wehr "eine gute Arbeit". Für die nahe Zukunft stellte er ein neues gemeinsames Fahrzeug in Aussicht.

30.01.2017 | Beuron

Feuerwehr in Hausen freut sich über drei Neuzugänge

Trotz der bemerkenswerten Bergung, der in Beuron angelandeten Wasserleiche, war das Jahr 2016 für die Feuerwehr in Hausen ein eher ruhiges Jahr, bilanzierte Bürgermeister Raphael Osmakowski-Miller bei der Hauptversammlung der Wehr. Für die Zukunft stellte er den Kauf eines Fahrzeugs in Aussicht.
Die politische Gemeinde Beuron, hier ein Blick auf die verschneite Klosteranlage, investiert in diesem Jahr rund 1,1 Millionen Euro für ihre Infrastruktur. <em>Bild: Hermann-Peter Steinmüller</em>

20.01.2017 | Beuron

Beuron investiert 1,1 Millionen Euro

Eine satte Zuführungsrate von 64 000 Euro und trotz einer Investitionssumme von 1,1 Millionen Euro der Verzicht auf neue Kredite – das sind zwei der wichtigsten Kennzeichen des neuen Haushaltes der Gemeinde Beuron. Am Mittwoch stimmten die Ratsmitglieder einstimmig für das Zahlenwerk. Die kommunalen Schulden konnten im Vorjahr um rund 11 700 Euro auf 138 000 Euro gesenkt werden.
Helfen beim Fischverkauf des Fischereivereins Thiergarten-Donau (von links): Willi Mühl, Fabian Artelt, Gerhard Mauz, Rudi Moll und Harald Seßler.

28.12.2016 | Beuron

Frische Forellen statt Weihnachtsgans

Der Fischereiverein Thiergarten-Donau hat am Tag vor Heiligabend beim vereinseigenen Fischerheim Forellen verkauft, um den Liebhabern von Fischen die Möglichkeit zu geben, anstatt der Weihnachtsgans oder des Weihnachtsbratens an den Feiertagen gerauchte oder frische Forellen zu verzehren.

13.12.2016 | Beuron

Beuroner Chor singt in Klosterkirche

Zum Abschluss seines 40. Jahres gibt der Beuroner Chor auch in diesem Jahr wieder sein traditionelles Weihnachtskonzert. Es soll in der Klosterkirche am Montag, 26. Dezember, um 17 Uhr beginnen. Gemeinsam mit Dirigent Hans-Peter Merz werde der Chor Werke aus Barock und Romantik, für Soli, Chor, Bläser und Orgel sowie Deutsche Weihnachtslieder aufführen, heißt es in einer Mitteilung des Chors.

12.12.2016 | Beuron-Thiergarten Anzeige

Willkommen im Tal der Donau-Piraten

Als das Haus Hammer in Beuron- Thiergarten um 1729 als Verwaltungsgebäude der Hammerschmiede errichtet wurde, waren Piraten zwar noch Realität - aber in der Karibik ganz weit weg. Die Zeiten haben sich geändert: Die Piraten haben inzwischen den Hammer geentert und ihr Hauptquartier in der Piratenherberge aufgeschlagen.
Das Hotel-Restaurant "Pelikan" in Beuron soll bis 2018 mit einem Kostenaufwand von rund 1,5 Millionen Euro modernisiert werden.

09.12.2016 | Beuron

Investor erwirbt "Pelikan"

Frischen Wind unter die Flügel soll der "Pelikan" in Beuron bekommen. Der neue Besitzer, Wolfgang Wochner, will rund 1,5 Millionen Euro in eine Totalsanierung des historischen Gebäudes investieren. Nach diesen Plänen soll der komplette Betrieb mit Restaurant und Hotel 2018 aufgenommen werden. Bereits ab Mai 2017 plant der Investor die Wiedereröffnung des Restaurants. Doch bis dahin muss noch eine Menge gearbeitet werden.
Regiostars

Ihre Regiostars in Beuron

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017