Mein

Nachrichten aus Beuron

<p>Auch Brigitte und Klaus-Peter Döpke aus Fridingen nutzten die Chance, beim ersten Klosterbücher-Flohmarkt zu stöbern. <em>Bild: Uwe</em> Steinbächer</p>

19.06.2016 | Beuron

Kloster Beuron: Erfolgreicher erster Bücher-Flohmarkt

Das Kloster Beuron beherbergt mit rund 350 000 Büchern die größte Privatbibliothek des Landes. Nun wurde erstmals ein Flohmarkt veranstaltet, bei dem einige der doppelt oder gar mehrfach vorhandenen Exemplare angeboten wurden. Vom Erlös der Veranstaltung profitiert die Sigmaringer Wohnungslosenhilfe.

07.06.2016 | Exklusiv

Rund 700 Sänger werden bei Dekanats-Chortags in der Abteikirche erwartet

Die große Abteikirche in Beuron beheimatet am Samstag, 18. Juni, rund 700 Teilnehmern des Dekanats-Chortags Sigmaringen Meßkirch. Paula Hafner, Dekanatsvorsitzende der Kirchenchöre, erwartet von den 55 Chören des Dekanats zwischen 25 und 30 Teilnehmer. Und sie freut sich vor allem darauf, dass die Sängerinnen und Sänger der einzelnen Chöre so die Möglichkeit haben, sich wieder einmal zu treffen, sich auszutauschen und sich kennenzulernen.

03.06.2016 | Beuron/Gutenstein

Donau: Neuer Flussausstieg für Kanufahrer führt in Biergarten

Die Anlegestelle für Paddelbootfahrer beim Gasthaus Mühle in Dietfurt ist bereits seit dem vergangenen Jahr Endausstiegsstelle. Darauf wiesen am Donnerstag Bürgermeister Bernd Gombold, der Leiter der Umweltbehörde im Sigmaringer Landratsamt und Naturparkranger Markus Ellinger im Rahmen eines Vor-Ort-Termins hin. Der Grund ist, dass viele Paddler trotz entsprechender Hinweise die Ausstiegsstelle übersehen.
Bei der Beuroner Holzbrücke entstehen derzeit 21 Abstellplätze für Wohnmobile. Bürgermeister Raphael Osmakowski-Miller (links, zusammen mit Christoph Jagielski von der Firma Wild aus Ebersbach) geht davon aus, dass der neue Platz noch vor Beginn der Sommerferien eröffnet werden kann.

30.05.2016 | Beuron

Gemeinde baut 21 Wohnmobil-Stellplätze

Gegenwärtig entstehen in der Klostergemeinde bei der historischen Holzbrücke 21 Wohnmobilstellplätze. Wie Bürgermeister Raphael Osmakowski-Miller erläuterte, sollen die Plätze noch vor den Sommerferien zur Verfügung stehen. Die Kosten von rund 75 000 Euro teilen sich die Gemeinde und der Naturpark "Obere Donau". Im Rahmen dieses Projekts soll ebenfalls eine Elektrotankstelle entstehen.

Sie schnürten im neuen Testcenter schon mal die Wanderschuhe .Louis Schumann vom Tourismusverband Schwäbische ALb und Ulrike Frei vom Talhof

26.04.2016 | Beuron

Neues Testcenter für Wanderer öffnet am 1. Mai

In Beuron eröffnet am 1. Mai ein neues Testcenter für Wanderer. Hier können Interessierte Ausrüstung gegen einen Pfand ausleihen und ausprobieren. Das Angebot wurde von Donaubergland-Marketing und Tourismus initiiert. Es war Voraussetzung, dass das Donaubergland als eine von 13 Regionen in fünf Ländern in die Gruppe "Best of Wandern" aufgenommen wurde.
Sie waren bei der Hauptversammlung dabei (von links): Bruder Wendelin, Bruder Longinus, Holger Kunstmann, Bruder Felix, Bruder Petrus, Bruder Ludger, Michael Beck, Meinolf Fritz, Wolfgang Rack und Raphael Osmakowski-Miller.

19.04.2016 | Beuron

Kloster Ziel für Löschübung

Nach dem Gottesdienst trafen sich die Kameraden der Abteilungswehr Beuron mit ihrem Abteilungskommandanten Michael Beck zur Hauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus. Dabei sprachen sich die Feuerwehrleute und der Kommandant der Gesamtwehr, Wolfgang Rack, für mehr gemeinsame Übungen der Abteilungen Hausen im Tal und Beuron aus.
Naturpark-Geschäftsführer Bernd Schneck bei einer der Informationstafeln.

15.04.2016 | Beuron

Neuer Alpenbock-Lehrpfad gibt Blick auf Beuron frei

Vom kommenden Wochenende an steht der neue Alpenbock-Lehrpfad in Beuron für Wanderer und Naturfreunde zur Verfügung. In dieser Woche hatten geladene Gäste des Naturparks Obere Donau bereits die Möglichkeit, den rund zwei Kilometer langen Weg mit seinen insgesamt sieben Informationstafeln abzugehen.
Bruder Felix beim Hantieren in der Kloster-Brennerei.

14.04.2016 | Beuron

Im Kloster Beuron gibt es eine Metzgerei und eine Schnapsbrennerei

Die Klostergemeinde Beuron verkörpert an sich schon für viele Bewohner der Region ein Stück Heimat. Der Begriff „Heimat“ geht aber noch tiefer als das Herz und führt direkt in den Magen. Das liegt an Fleisch, Wurst, Schnaps, Essig und Likören aus der Metzgerei und der Brennerei der Abtei. Auch die Kräuter für die Salben kommen aus dem Klostergarten. Die Salben selbst, stellt ein Fachbetrieb nach den Klosterrezepten her.

13.04.2016 | Beuron

Wander-Testcenter eröffnet am 1. Mai

Im Talhof in Langenbrunn wird am 1. Mai ein kostenloser Best of Wandern-Testcenter eröffnet. Wie es in einer Mitteilung von Donaubergland in Tuttlingen heißt, können Gäste dort künftig einen Tag lang kostenlos Wanderausrüstung ausgewählter Hersteller ausleihen und testen.
Sie gestalten Theaterszenen aus den Zurufen aus dem Publikum (von links): Christine Fuchs, Brigitte Lucas-Kuhl, Martin Romer, Uli Biesel und Florian Marquart.

13.04.2016 | Beuron

Improvisationskunst im Fabrikle

Wie macht man Theater ohne Bühnenvorlage? Ganz einfach – man improvisiert. Richtige Könner auf diesem Gebiet sind die fünf Mitglieder der Improvisationstheatergruppe „Plan B“ aus Sigmaringen. Sie sorgten am Wochenende nicht nur für ein volles Haus im Hausener Fabrikle sondern auch für ein begeistertes Publikum.
Der Vorstand des Kulturfördervereins Hausen im Tal mit (sitzend, von links): Anette von Bischopinck, Diana Miko und Elisabeth Schmid. Stehend (von links): Ludger Kruthoff, Hubert Küchenhoff, Marc Beha, Harald Single und Klaus Bath.

11.04.2016 | Beuron

Kulturförderverein Hausen im Tal:

Die Instandhaltung des Tobelhauses, in dem sich das örtliche Vereins- und Kulturleben abspielt, liegt in den Händen des Kulturfördervereins, der auch in der Regel für die Kosten aufkommt und dessen Mitglieder sich nun zu ihrer Jahresversammlung trafen.

05.04.2016 | Beuron

Umleitung wegen Sicherungsarbeiten

Wegen Hangsicherungsarbeiten ist die Landstraße nach Hausen im Tal bis Mittwoch, 13. April gesperrt. Die Sperrung gilt von der Abzweigung der Landesstraße 196 und der Kreisstraße 8216 nach Kreenheinstetten bis zur Abzweigung der Landesstraße 196 und der Landesstraße 277 bei Hausen im Tal, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts.
Regiostars

Ihre Regiostars in Beuron

Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt