Mein
 

Albstadt Polizei überwältigt aggressiven Heim-Bewohner - kurz darauf stirbt der 46-Jährige

Nach einem Polizeieinsatz in einem Heim für betreutes Wohnen starb ein 46-jähriger Mann im Krankenhaus. Die Todesursache ist noch unklar.

Wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt, kam es am Mittwochabend zu einer massiven Aggressionshandlung seitens des Bewohners gegenüber Mitarbeitern des Heims. Trotz ärztlicher Betreuung war der 46-Jährige nicht zu beruhigen. Die Polizei wurde daraufhin informiert.

Mehrere Polizeibeamte seien erforderlich gewesen, um den sich heftig wehrenden Mann zu überwältigen. Dabei erlitten drei Beamte Verletzungen. Ein Sanitäter zog sich infolge des Einsatzes von Pfefferspray eine Augenreizung zu.

Nach der Fixierung des Mannes erfolgte die weitere ärztliche Betreuung. In diesem Stadium verlor der Betroffene plötzlich das Bewusstsein. Reanimierungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet. Der Mann verstarb jedoch am gleichen Abend im Klinikum. Die Todesursache ist bislang nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft Hechingen und die Kriminalpolizei Rottweil übernahmen in der gleichen Nacht die Ermittlungen.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Erlesene Bodenseeweine jetzt bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Albstadt
Albstadt/Sigmaringen
Albstadt
Albstadt
Albstadt
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren