Nachrichten aus dem Linzgau-Zollern-Alb

Mein
Illmensee Fischstau an einem Wehr im Andelsbach
Ein Hindernis für Fische ist ein Wehr im Andelsbach in Illmensee: Das Wehr versperrt den Fischen den Weg. Der Fischereiverein ist bereit, die Fische mit Netzen ins Oberwasser zu bringen, wenn die Fische weiterhin Probleme haben, das Wehr zu überqueren. 
Manuel (links) und Günter Nabenhauer vor dem Firmengebäude im Industriegebiet Heudorf. Hinter der Gebäudefassade laufen die Arbeiten zur Neugestaltung der Badausstellung, die künftig auch mit einem neuen Beratungskonzept verbunden sein wird.

Meßkirch

Manuel Nabenhauer ist neuer Chef der Firma Nabenhauer

Nach sieben Jahren der Übergabe ist Manuel Nabenhauer jetzt neuer Firmenchef. Vorher führte sein Vater das Unternehmen.
Hand in Hand: Das Zelt für das 44. Gögginger Bierfest steht mittlerweile. Von Donnerstag, 30. April, bis Sonntag, 3. Mai, darf wieder vier Tage lang gefeiert werden.

Krauchenwies

Gögginger Bierfest: Ein Ort huldigt dem Gerstensaft

Am kommenden Donnerstag startet das Gögginger Bierfest. Für alle, die vor 21 Uhr im Festzelt sind, gibt es ein Freibier.
Julia, 22, aus Pfulldorf.

Friedrichshafen

Die nächste Miss Tuning könnte aus Pfullendorf kommen

Wer wird Nachfolgerin von Veronika Klimovits? Die neue Miss Tuning wird am 3. Mai während der Messe Tuning World Bodensee in Friedrichshafen gekürt. Jetzt stehen die Finalistinnen fest – unter anderem kämpft Julia (22) aus Pfullendorf um den Titel.
Mario Kramer (rechts) vom Institut Echtzeitsysteme und Softwaretechnik (IES) an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen erklärt den Studenten beim „Tag der Forschung“ in Sigmaringen die Aufgaben des Instituts.

Sigmaringen

Tag der Forschung an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Auch die zweite Auflage des Tags der Forschung an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen in Sigmaringen stieß auf großes Interesse.
Obwohl viele Vorstandspositionen neu besetzt werden mussten, hatte der Alpenverein keine Probleme, sie zu füllen (von links): Jürgen Heim (Vorsitzender), Oliver Schraut (Vize-Vorsitzender), Martin Strüber (Skitouren), Fabian Tews (Ski-Schule), Udo Lutz (Bauzuschuss), Petra Boos (Hüttenwart), Klaus Epple (Kassierer), Stefanie Seeger (Schriftführerin), Peter Schenk (Naturschutz), Miriam Härth (Jugendreferentin), Joachim Wellan (Ski-Langlauf), Maria Prütting (Mitgliederverwaltung), Peter Hagmann und Andreas Keller (Mountainbike).

Pfullendorf

Immer noch Boom bei Pfullendorfer Alpenfreunden

Der Verein knackt bald die 1500-Mitglieder-Grenze. Derzeit hat die Sektion Pfullendorf des Deutschen Alpenvereins 1473 Mitglieder und ist damit der mitgliederstärkste Verein der Stadt.
Jacek Zieliniewicz zeigt die in den Unterarm eintätowierte Nummer als KZ-Häftling im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.

Ostrach

Jacek Zieliniewicz: Er überlebte Auschwitz

Jacek Zieliniewicz überlebte als 19-Jähriger den Todesmarsch der KZ-Häftlinge im April 1945. Er kehrt an den Ort des Grauens zurück und erklärt, dass es keine guten und schlechten Nationen, sondern nur gute und schlechte Menschen gibt.
Der Zuzug in die Verwaltungsgemeinschaft ist ungebrochen, so sind im Baugebiet „Hohkreuzerlänge II“ in Pfullendorf viele Bauplätze schon verkauft.

Pfullendorf

Der Ländliche Raum hat Perspektiven

Der Boom in den Baugebieten von Pfullendorf, Illmensee und Herdwangen-Schönach hält unvermindert an, aber die Beschaffung von Flächen wird zunehmend schwieriger.
Die Wiedergewählten und Geehrten des TV. Meßkirch (von links): Eberhard Krause, Brigitta Hein, Evelyn Rosin, Stefan Rieger, Martin Pfaff, Dietrich Wagner (Ehrenvorsitzender) Benjamin Nopper, Hanne Willmann (Ehrenmitglied) Werner Lackner, Herbert Nopper, Joachim Bach (1. Vorsitzender) und Leonie Warken

Meßkirch

Turnverein Meßkirch vertraut Joachim Bach

Der 824 Mitglieder zählende Verein hat jetzt wieder einen gewählten Vereinschef. Ein Jahr lang leitete Joachim Bach den Turnverein Meßkirch kommissarisch. Er muss seine Sache gut gemacht haben, denn bei der Hauptversammlung wählten ihn die Mitglieder für zwei Jahre zu ihrem Vorsitzenden.
Bei der täglichen Wartung wird der Schnittspalt der Messer in der Schneidmühle eingestellt. Von links: Maschinenbaumeister und Betriebsleiter Elmar Kniesel und Anlagenführer Clemens Möhrle.

Pfullendorf

Innovatives Umdenken ist angesagt

Pfullendorfer Unternehmen Tyrewolf GmbH setzt auf umweltschonende Entsorgung von Altreifen.
Wolfgang Neuburger, Herman Fetscher, Heinz Schmid-Palzer und Herman Kaister (von links) bilden das Vorstandsteam des Gewerbevereins. Schmid-Palzer ist Schriftführer und Kaister führt die Kasse.

Herdwangen-Schönach

Tischmesse in Herdwangen-Schönach soll aufgewertet werden

Neue Ideen für den Wirtschaftsstandort: Ein ergänzendes Rahmenprogramm soll die Tischmesse noch attraktiver machen, Vorstandsmitglied Hermann Fetscher denkt unter anderem an Vorträge.
Noch einmal konnte Inge Meschenmoser (Bildmitte) ein volles Haus zum Ende der Gaststätte Mühle in Neidingen begrüßen.

Beuron

Donautal: Die „Mühle“ in Neidingen ist ab sofort geschlossen

Die gastronomische Szene im Donautal ist ärmer geworden. Zum letzten Mal herrschte vergangene Woche in der gemütlichen Gaststube in der „Mühle“ in Neidingen rege Betriebsamkeit. Die Wirtin Inge Meschenmoser hatte Freunde, Bekannte, Verwandte und langjährige Stammgäste zum Leertrinken eingeladen. Ab sofort ist die „Mühle“ als Wirtschaft und Speiselokal geschlossen. Lediglich das Übernachtungsangebot bleibt aufrechterhalten.
Siegfried Gebhard (Zweiter von links) begrüßte die zahlreichen Gäste der Vernissage in der Aula der Alten Schule in Sigmaringen, bevor Marlis Schmitt-Sickinger (Dritte von links) in die Ausstellung mit Arbeiten von Bernhard Maier einführte.

Sigmaringen

Ex-Lehrer des Hohenzollerngymnasiums zeigt eine Art Lebensresümee

Ausstellung mit Arbeiten von Bernhard Maier in der Alten Schule Sigmaringen eröffnet. Sein großes Thema ist die menschliche Figur in unterschiedlichen Posen
Malerin Ingeborg Geng (l.) zeigt ihrer Kursleiterin Ingeborg Weglehner vom Atelier Mistral ihre Bilder im Turmzimmer des Schlosses.

Meßkirch

Heimspiel in Meßkirch mit Landschaften und dörflicher Idylle

Ingeborg Geng stellt Bilder im Turmzimmer des Schlosses aus.
Die vielfach ausgezeichnete Pianistin Miao Huang zeigt in der Pfullendorfer Stadthalle ihr Können am Flügel.

Pfullendorf

Zwischen Sanftmut und Temperament: Chinesische Pianistin verzaubert in der Pfullendorfer Stadthalle

Auf Einladung des Konzertrings Pfullendorf-Meßkirch hat die chinesische Meisterpianistin Miao Huang in der Stadthalle in Pfullendorf unter anderem Sonaten von Ludwig van Beethoven präsentiert.
Ein ausgeglichenes Spiel endet mit verdientem Unentschieden. Hier versucht der Oberzeller Fabio Maucher (rechts) den Häfler Nico Di Leo (links) vom Ball zu trennen.

Regionalsport SeeOst

Weiland: „Der Weg ist der Richtige“

Ausgeglichenes Spiel endet mit Unentschieden. VfB-Jungs zeigen sich zielstrebig und konzentriert.
Vor dem Spiel dürfen die „Kleinen“, Fans und Nachwuchs, mit den Oberliga-Spielern auf das Feld einlaufen.

Regionalsport SeeOst

„Wir haben alle daran geglaubt“

Glückseligkeit nach Einzug ins Pokalfinale. Ein 0:2 zur Pause konnte den FV nicht aufhalten.
 
Werden auch Sie unser Leserreporter! Berichten Sie vom aktuellen Geschehen aus Ihrem Heimatort oder von anderen spannenden Dingen! Klicken Sie jetzt hier und melden sich an!
Wir freuen uns auf Ihre Leserreporter-Geschichten.
Leserreporter

Wir wollen Ihre Geschichten! Werden Sie Leserreporter!

Mit dem neuen SÜDKURIER Online starten auch für unsere User neue Möglichkeiten aktiv an der Gestaltung von suedkurier.de mitzuwirken. Eine davon: Wir haben eine große Leserreporter-Plattform für Sie geschaffen, auf der Ihre Beiträge einen promineten Platz finden. Wir wollen Ihre Geschichten, Ihre Bilder, Ihre Videos!
Auch das noch...
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015