Mein

Stockach Viel Harmonie im Blasmusikverband Hegau-Bodensee

Bei der jährlichen Hauptversammlung in der Kirnberghalle in Orsingen präsentierten sich Verbandsführung und Mitglieder selbstbewusst. David Krause wurde zum neuen Verbandsjugendleiter gewählt. Die Vorbereitungen zum Jubiläumsfest nächstes Jahr laufen auf Hochtouren.

Mit flotter Marschmusik, mitreißend unter der Leitung von Kuno Mößmer gespielt, eröffnete der gastgebende MV Orsingen die harmonisch verlaufende Hauptversammlung des Blasmusikverbandes Hegau-Bodensee in der Kirnberghalle. Hervorgehoben wurde neben einer vorbildlichen Jugendarbeit unter dem Motto "Fördern und fordern" immer wieder die gute Zusammenar-beit mit den Mitgliedsvereinen. "Was Sie an Engagement investieren, ist durch keine staatliche Förderung aufzuwiegen" bemerkte der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung (CDU), und auch der Landtagsabgeordnete Jürgen Keck von der FDP-Fraktion thematisierte die "hervorragende Jugendarbeit".

"Damit Vereine gute Arbeit leisten können, braucht es Struktur und Organisation", betonte Bürgermeister Bernhard Volk, der als Lokalmatador Investitions-Schwerpunkte seiner Doppelgemeinde umriss. Erneute einstimmige Vertrauensbeweise erfuhren alle Vorstandsmitglieder bei den tournusmäßig anstehenden Neuwahlen. So bleibt Johannes Steppacher Präsident des BHB, und sein Stellvertreter bleibt Jürgen Schröder. Verbandskassier bleibt Frederik Engst, dem von Karin Kohlherr und Hubert Kuppel eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt wurde. Seinem Bericht zufolge hat sich das Gesamtvermögen um 925 Euro vermindert. Das leichte Minus in den Ausgaben lag in höheren Ausgaben unter anderem beim jüngsten Dirigentenkongress begründet. Doch blicke man, so Engst, weiterhin auf gute finanzielle Rücklagen. Der bisherige Verbandsjugendleiter Markus Müller stellte sich nach fünfjährigem Wirken nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger heißt David Krause.

Dem Rechenschaftsbericht des Verbandsjugendleiters Markus Müller zufolge konnten im Jahr 2016 insge-samt 302 Kinder, Jugendliche und einige Erwachsene JMLA's in Bronze, Silber und Gold in Empfang nehmen. Weiter optimiert werden solle das Prüfungswesen.

Wichtige anstehende Termine gab der stellvertretende Präsident Jürgen Schröder bekannt. So gibt es am 1. April in Überlingen am Ried ein Seminar mit Workshop unter dem Motto "Blasmusik mal anders". Am 22. April gibt es in Tengen ein Marschmusik-Seminar. Auf Hochtouren laufen bereits die Vorbereitungen zum 125-jährigen Bestehen des Verbands im Jahr 2018.


Die Organisation

Der Blasmusikverband Hegau-Bodensee (BHB) fördert und unterstützt 86 ihm angeschlossene Vereine. Das Verbandsgebiet erstreckt sich vom Randen im Westen und im Süden entlang der Schweizer Grenze bis Konstanz sowie über die Gemeindegebiete von Stockach und Mühlingen bis hin zu Liptingen und Immendingen. Musikalische Fortbildung und unterstützende Beratung zur Vereinsführung bilden den Schwerpunkt der Verbandsarbeit.

Weitere Informationen unter: www.bhb1893ev.de

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Stockach
Eigeltingen
Hohenfels
Stockach
Stockach
Stockach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017