Mein
18.02.2012  |  0 Kommentare

Stockach Närrischer Besuch im Pflegeheim

Stockach -  Am Mittwoch brachten die jüngsten Stockacher Narren fasnächtliche Stimmung ins evangelische Altenpflegeheim

Ein buntes Programm boten die Narren im evangelischen Altenpflegeheim. Hier tanzen die jungen Alt-Stockacherinnen zum Stück „YMCA“.  Bild: Reiser



Es ist schon eine lange und gerne gepflegte Tradition, dass die Stockacher Narren am Mittwoch vor dem Schmotzigen Dunschtig das evangelische Altenpflegeheim besuchen. Peter Kaufmann und seine Crew hatten für die Heimbewohner ein buntes Programm zusammengestellt.

„Wir kommen gerne und bringen euch die Fasnacht ins Haus, um euch ein paar vergnügliche Stunden zu bereiten.“ Den Auftakt machten Schülerinnen der Förderschule mit einer Jonglage-Einlage, ehe der Ordensmeister des Narrengerichts, Hans-Jörg Kaufmann, den Heimbewohnern die Figuren der Stockacher Fasnacht und ihre Funktionen vorstellte. Darüber hinaus erzählte er kurz etwas zu ihrer Geschichte. Anschließend zeigten die „Nellis“ von der Zirkussport-AG des Gymnasiums ihre Künste, was die Heimbewohner sichtlich erfreute. Auch der Tanz der jungen Alt-Stockacherinnen zum Stück „YMCA“ kam so gut an, dass er gleich zweimal aufgeführt wurde. Einmal auf jeder Seite des Saales, so dass alle den Tanz einmal von vorne sehen konnte.

Anschließend verabschiedeten die Narren in würdiger Form den langjährigen Heimleiter Richard Reimold. Hubert Kunicki und Peter Kaufmann spielten in Frack und mit Zylinder auf dem Klavier und auf der singenden Säge einige Stückchen, die seinen Werdegang in Stockach repräsentierten und welche zahlreiche der Senioren an ihre Jugendzeit erinnerten. Zum Abschluss wurde es noch mal etwas wilder, als die Yetis wie jedes Jahr den bunten Nachmittag im Altersheim ausklingen ließen.

Tausende Narren in der Region Kreis Konstanz machen jedes Jahr während der fünften Jahreszeit die Straßen unsicher. Sie feiern und strählen sechs Tage lang ausgelassen. Alle Berichte und Bilder zur Fasnacht in der Region finden Sie im närrischen SÜDKURIER-Onlinedossier.

Korrektur-Hinweis Korrektur-Hinweis melden Korrektur-Hinweis
Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Schreiben Sie Ihre Meinung
Überschrift
Text


noch 1000 Zeichen


Informiert bleiben:
 Bei jedem neuen Kommentar in dieser Diskussion erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung
Unsere Community-Regeln

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2014