Mein
 

Singen Sportlerehrung in Singen: Ehrenbrief für Hubert Denzel

Mehr als jeder dritte Singener Bürger ist in einem der 69 Sportvereine der Stadt organisiert. Das sind insgesamt rund 17 000 Mitglieder. 330 von ihnen wurden am Wochenende für ihre sportlichen Erfolge in der Stadthalle geehrt. Hubert Denzel wurde für seine herausragenden Leistungen bei der Schützengesellschaft Singen mit dem Sport-Ehrenbrief der Stadt ausgezeichnet.

OB Bernd Häusler hat den Sportbereich in seiner Stadtverwaltung zwar längst an seine Bürgermeisterin Ute Seifried abgegeben, ließ es sich aber nicht nehmen, die Auszeichnungen selbst vorzunehmen und einige Worte zur aktuellen Sport-Situation in Singen zu äußern. Ute Seifried wurde später im Programm von Moderator Stephan Glunk dem Publikum in der gut gefüllten Stadthalle vorgestellt.

Vereine sollen besser gefördert werden

Häusler erläuterte, dass die Stadt „mehr Gleichgewicht bei der Förderung der Sportvereine“ anstreben möchte. Einige Vereine würden auf städtische Gebäude beim Sport zurückgreifen, andere hätten ihre eigenen. Dieses Ungleichgewicht wolle man nach und nach über die Sportförderung ausgleichen.

Der OB stellte dann auch den neuen Förderverein für die Fußball-Jugend Singens vor, der ohne großes öffentliches Aufsehen vorbereitet wurde und vom Gemeinderat die nötigen Gelder für seine Arbeit bekommen hatte, wir hatten berichtet. 50 000 Euro lässt die Stadt jährlich für die Fußballjugend des neuen Vereines springen. Zehn Vereine der Kernstadt machen zu Beginn mit, später könnten die Dorf-Vereine noch hinzukommen. Ziel sei es, die besten Jugendlichen in Singen zu halten. Mit guten Trainern und einer gebündelten Mannschaft solle dies gelingen.

Vereins-Arbeit ist wichtig 

Die Sportvereine seien sehr solidarisch mit den Flüchtlingen, hieß es bei der Sportlerehrung. Gerade die blockierte Kreissporthalle zwinge viele Vereine zum Improvisieren. Die Stadt hofft, dass die Uhlandhalle nicht auch noch belegt werde. Man habe reichlich Alternativen geschaffen. Sportbürgermeisterin Ute Seifried betonte, dass sich die Flüchtlinge sportlich durchaus schon stark betätigen würden. Sport sei eine ideale Möglichkeit zur Integration.

Roland Brecht als Kopf des Sportausschusses der Stadt nannte den Sport „eine unverzichtbare Aufgabe für die Gesellschaft“. Vereinswünsche gebe es reichlich, weiß er aus zahllosen Vereinsversammlungen, die er im Jahreslauf absolviert. Gemeinsam mit OB Häusler verteilte er dann an viele der 330 ausgezeichneten Sportler des Jahres 2015 Geschenke und Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold.

Ehrung für 40 Jahre Engagement

Hubert Denzel wurde mit dem Sport-Ehrenbrief der Stadt bedacht. Seit mehr als 40 Jahren ist Denzel bei der Schützengesellschaft Singen aktiv und seit 26 Jahren führt er den Verein. Dieser hat mittlerweile rund 200 Mitglieder. Denzel sei maßgeblich an großen Umbauarbeiten bei der Schießanlage der Schützen beteiligt gewesen, würdigte Häusler. Viele aufwändige und teure Sanierungen seien in seine Amtszeit gefallen. Seit 2002 ist Denzel Mitglied des Sportausschusses. „Er hat sich bei vielen sportlichen Anlässen ehrenamtlich in den Dienst des Sports und der Allgemeinheit gestellt“, formulierte der OB in seiner Rede.

Denzel, der bereits zahlreiche Ehrungen aus der Schützenwelt erhalten hat, erklärte in seiner launigen Dankesrede, dass Sportschießen beileibe kein Randsport sei. Bundesweit würden die Schützenvereine im Vergleich der mitgliederstärksten Sportarten auf Rang vier rangieren. „Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft“, sagte der Geehrte.

Turner des TV Weingarten zeigten zwischen den Programmteilen spektakuläre Trampolinsprünge. Eine Turnerin verletzte sich leicht, ihr ging es am späteren Abend aber schon wieder entsprechend gut, war zu erfahren. Musik gab es von der Band des Hegau-Gymnasiums. Für die Moderation der zahllosen „Fließband-Ehrungen“ sorgte erneut gewohnt humorig Stephan Glunk.

 

Das sind die besten Singener Sportler des vergangenen Jahres

Stadt ehrt insgesamt 330 erfolgreiche Sportler des vergangenen Jahres, hier die Namen der Besten
Bei der Sportler-Ehrung der Stadt Singen am Freitagabend in der Stadthalle wurden folgende Bürger ausgezeichnet:

Abzeichen in Gold: Claudia Hengstler, Thomas Höfler, Christopher Jäck, Sascha Mark, Johann Zech, Oswald Ammon, Dirk Beer, Bianca Zühlke, Werner Zühlke, Thomas Straub, Anton Besler, Laura Ferrarelli, Emily Gerd, Kim Leiber, Chantal Manz, Alina Isabelle Runge, Ilenia-Eliyesa Bakllava, Vanessa Friesorger, Saskia D´Éffremo, Vincent Foschiani, Amorium Nunes da Graca, Dilara Yildiz, Kay Stumper, Annalena Moll

Abzeichen in Silber: Swen Lauber, Bedjeti Besnik, Ralf Hasenohr, Pekka Pelz, Patrick Schmidt, Matti Pelz, Ilija Gerdt, Horst Kudla

Abzeichen in Bronze: Thomas Halfinger, Giuliana Salerno, Fiona Risterer, Michelle Gaspar, Sonia Santos-Ribero, Natalie Keller, Valorine Cheboh, India Metzger, Julia Kahl, Arta Mahmutaj, Manuele Salerno, Andrea Beha, Fiona Friese, Janine Hashemi, Jasmin Hashemi, Milena Ilic, Hannah Knoll, Nikola Horber, Johanna Wagner, Robin Mahler, Patrick Raif, Simon Stehle, Mathias Wagner, Dominik Weiss, Julian Hohaus, Jano Chachua, Arian Murati, Luan Murat, Bruno Angelo, Jonathan Heil, Philip Eger, Sara Murati, Lynn Figlestahler, Sara Lorenzen, Lena Lorenzen, Darko Tacevski, Lukas Reinbold, Danilo-Umar Böhm, Valeria Böhm, Elver Murati, Moritz Walz, Tino Weller, Florian Ragg, Cristiano Rodrigez, Tim Schuhwerk, Manuela Steinke, Edgar Zühlke, Heike Hönig, Nicole Kühn, Lisa Gigl, Thomas Wochner, Jan Heck, Maximilian Kienzle, Johannes Napel, Irina Oklmann, Moritz Schmid, Mattia Scigliano,Vincent Jakob, Nils Miedler, Rebekka Ruh, Vanessa Steigauf, Melanie Heck, Ciro Scigliano, Annika Miedler, Alessandro Axmann, Norbert Mayer, Urban Wieber, Siegfried Muzenhard, Wilfried Sontheimer, Sam Bürsner, Dominik Grandl, Tim Leitenmair, Philipp Leitenmair, Viktor Weissenberger, Volker Wiechert, Christian Dehm, Noah Baumann, Elias Becker, Alex Dardanow, Pawel Mamonow, Fynn Rüdiger, Axel Leitenmair, Sonja Pikul, Rene Weber, Uta Petereit, Simone Sinistra Haug, Jannes Böhmer, Melina Schmitt, Anna Ade, Annika Petereit, Lukas Heß, Alexander Hoch, Lena Skowronek, Frederic Okle, Neil Schaar, Merle Mentje, Reinhold Betz, Adelbert Erne, Winfried Skowronek, Kerstin Tietz, Manuel Loeper, Khamzat Temarbulatov, Jacek Bilenski, Rafael Kinsfater, Dominik Stadler, Anna-Lena Gonsor, Andrea Graf, Eva Günzel, Carolin Müller, Aileen Müller, Tanja Rothenbacher, Franziska Wagner, Vanessa Wagner, Maja Wanner, Silke Wutschke, Karl Laber, Adrian Ouakas, Nina Rottinger, Jenny Klabunde, Mark Schaermann, Alina Abramovic, Anton Besler, Niklas Fell, Selina Friesorger, Vivien Held, Michelle Hirschfeld, Carolin Hirschfeld, Amy Kerkenbusch, Farina Knoblauch, Daniel Paustian, Viktoria Paustian, Michelle Paustian, Sarah Rimmele, Katharina Straib, Ina Bengardt, Joel-Justin Bacila, Ilja Eberle, Angelina Fell, Giulia Frauendienst, Diana Illi, Eliana Jung, Eliana Lind, Maria Magro, Angelina Malsam, Philipp Rolke, Adelin Rusch, Leonie Skurka, Leonie Weinbeer, Lisa Wolf, Lara-Elisa Ziegler, Jelena Geringer, Fabio Caputo, Wolfram Schmidle, Wilhelm Tscholl, Lea Bräckow, Sarah Hafner, Jessica Huschka, Carina Maier, Uwe Maier, Franziska Plieninger, Jana Bork, Jana Schufft, Katrin Goldberg, Stefan Goldberg, Adam Robertson, Niko Vasdaris, Marco Reich, Marius Heinemann, Guido Heun, Hendrik Stelling.

Entdecken Sie die Heimat rund um Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein mit SÜDKURIER Inspirationen!
Hallo Frühling – Neue Produkte bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen/Engen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren