Mein
 

Singen Fusion der Sparkassen Singen-Radolfzell und Stockach jetzt rechtskräftig

„Gemeinsam mehr bewegen“ heißt das Motto, dem sich die Sparkassen Singen-Radolfzell und Stockach verschrieben haben. Seit dem 1. Januar 2016 sind die beiden regionalen Geldhäuser unter ein Dach geschlüpft und agieren nun rechtlich als Sparkasse Hegau-Bodensee gemeinsam. Zentrale ist die Hauptgeschäftsstelle in der Singener Erzberger Straße.

Nötig sei dieser Schritt geworden, um im verschärften Wettbewerb und in der anhaltenden Niedrigzinsphase sowie angesichts der stets neuen Regulierungsvorschriften zu bestehen, sagte der Vorstandsvorsitzende Udo Klopfer in einem ersten Pressegespräch zum Jahresbeginn. Gemeinsam wolle man mehr Stärke gewinnen, pflichtete auch Michael Grüninger von der Sparkasse Stockach bei. Grüninger hatte sich in der Vergangenheit auf die Partnersuche gemacht und ausgelotet, welches die beste Wahl sein könnte. Mit den Kollegen von der Sparkasse Singen-Radolfzell habe man viele Gemeinsamkeiten, erklärte er. „Die meisten Wirtschaftsbeziehungen unserer Kunden gehen in Richtung Singen und Radolfzell“, hatte er bereits bei der Sondierung festgestellt. Auch nach Tuttlingen hatte er seine Fühler ausgestreckt. Legt man die Landkarten des Landkreises Konstanz und die der gerade fusionierten Sparkasse Hegau-Bodensee übereinander, so wird erkennbar, dass die neue Bank den größten Teil des Kreisgebietes abdeckt.

Die neue Sparkasse verbessert ihren Rang

Zum Beweis für die neue Stärke des gewachsenen Geldinstitutes nannte Jens Heinert erste Zahlen. „Mit einer Bilanzsumme von 3,14 Milliarden Euro ist die Sparkasse Hegau-Bodensee auf den Platz 100 von insgesamt 410 Sparkassen in Deutschland aufgerückt“, erklärt er. Die vorläufigen Zahlen könnten sich zwar noch bis zur Bilanzpressekonferenz am 15. Februar 2016 leicht verändern; sie bildeten aber jetzt schon einen Trend. Danach werden das Kundenkreditvolumen voraussichtlich bei 2,13 Milliarden Euro und die Kundeneinlagen bei 1,97 Milliarden Euro liegen. Stolz ist Heinert auf das überdurchschnittlich starke Kundengeschäft der neuen Bank: „Kredite und Einlagen machen 70 Prozent unserer Bilanzsumme aus“, berichtet er.

Für die Singener Kunden ändert sich gar nichts. Für die Kunden aus Stockach wird sich erst mit dem technischen Vollzug der Fusion zum 20./21. August 2016 etwas ändern: Dann werden die Stockacher die Bankleitzahl der bisherigen Sparkasse Singen-Radolfzell übernehmen. Somit ändern sich die IBAN/BIC/SWIFT der Stockacher Sparkassenkunden im Sommer. Zweigstellen werden nicht geschlossen, sodass auch alle Ansprechpartner erhalten bleiben.

 

Zahlen und Fakten in Kürze

Zum 1. Januar 2016 ist die Fusion Sparkassen Singen-Radolfzell und Stockach zur Sparkasse Hegau-Bodensee rechtskräftig

Bilanzsumme: 3,14 Milliarden Euro

Gebiet: 435,7 Quadratkilometer

Mitarbeiter: 579 (incl. 35 Azubis)

Geschäftsstellen: 22; Sitz in Singen, Hauptgeschäftsstellen in Radolfzell und Stockach

Das bleibt auch nach der Fusion gleich: Girokonto- und Depotnummern; SparkassenCard und KundenCard; Kreditkarten bleiben gültig; Daueraufträge und Lastschrifteinzüge bleiben bestehen; Online-Banking kann wie gewohnt genutzt werden.

Das ändert sich: Mit der technischen Umsetzung der Fusion zum 20./21. August ändert sich nur die Bankleitzahl der ehemaligen Sparkasse Stockach. Damit ändert sich auch die IBAN/BIC und SWIFT.

Einlagensicherung: Das deutsche Einlagensicherungsgesetz verpflichtet die Banken, Kundeneinlagen pro Kunde bis zu 100 000 Euro für den Fall einer Insolvenz abzusichern. Der Sparkassenverbund hat sich als Verbund in kommunaler Trägerschaft durch elf Sparkassenstützungsfonds länderübergreifend so weit abgesichert, dass die Einlagen der Kunden in voller Höhe abgesichert sind, wie Alexander Endlich erklärt. (gtr)

Exklusive Lieblinge aus unserer limitierten SEEStück-Kollektion für echte See-Liebhaber jetzt auf SÜDKURIER Inspirationen entdecken!
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen
Singen
Singen
Bohlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren