Mein

Singen Feuerwehreinsatz nach Brandmelder-Missbrauch in Singener Diskothek

Polizei ermittelt wegen Missbrauch von Notrufen

Unbekannte haben laut Polizei am Samstag gegen 3.45 Uhr in einer Diskothek in der Georg-Fischer-Straße laut Polizei mutwillig die Scheibe eines Brandmelders eingeschlagen. Die Freiwillige Feuerwehr Singen, die mit elf Mann und zwei Fahrzeugen ausrückte, konnte alsbald Entwarnung geben.

Die Polizei ermittelt nun wegen Missbrauchs von Notrufen. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges im ersten Obergeschoss des Gebäudes beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen in Verbindung zu setzen, Tel. 07731-888-0.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen/Konstanz/Rielasingen-Worblingen
Singen
Singen
Singen
singen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren