Mein
Fasnacht

Nachrichten aus Singen

Frühmorgens, nach einem Ausflug auf die Hilzinger Kirchweih, überfielen zwei Jugendliche und ein Heranwachsender einen Taxifahrer. Jetzt standen sie vor Gericht. <em>Bild: Maurizio Gambarini</em>

24.02.2017 | Singen

Haft für junge Taxiräuber

Die drei angeklagten Jugendlichen im Tatalter von 16 bis 19 Jahren hatten den Fahrer im letzten Herbst in Singen überfallen. Das Jugendschöffengericht verurteilte sie jetzt zu Gefängnisstrafen zwischen zwei und drei Jahren. Nur der jüngste Täter kann unter Umständen auf eine Aussetzung der Strafe zur Bewährung hoffen.

Sie sind gerüstet: Marcel Da Rin, Leiter der Kriminalprävention (links), wird heute in der Stadt unterwegs sein. Davon unabhängig werden Streifen der Polizei ein Augenmerk auf Jugendliche haben und gelegentlich einen Alkotest vornehmen, wie hier bei einer gestellten Situation mit Cindy Deiringer, Polizeihauptmeister Thomas Scheuffele und Polizeihauptmeisterin Jessica Neidhart.

22.02.2017 | Singen

Waches Auge auf Jugendliche

(1)
Polizei und städtische Kriminalprävention haben ein Sicherheitskonzept für Fasnacht entwickelt. Am Schmutzgen Dunschtig sorgen Polizeistreifen für verstärkte Kontrollen zum Jugendschutz, in der Innenstadt verstärkt die Polizei ihre Präsenz.
Regiostars

Ihre Regiostars in Singen

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017