Mein
Ratgeber weiterführende Schule

Nachrichten aus Reichenau

Ole Bachler, Antonio DiNoro und Michael Weltin (von links) bauen die Barrikade an einer Seite ab. Sie sind Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Reichenau. Die Öffnung des Pfades Richtung Niederzell auf der anderen Seite erfolgt direkt im Anschluss.

10.03.2017 | Reichenau

Streit um abgesperrten Teil des Seeuferwegs

Ein neuer Grundstückeigentümer hat einfach einen Teil Seeuferweg beim Melcherleshorn abgesperrt, der über seinen Besitz führt und bisher immer offen für Spaziergänger war. Die Meinungen über die Maßnahme gehen auseinander. Die Gemeinde hat die Barrikaden am Freitag wieder entfernt.
Hohe Übernachtungszahlen im Jahr 2016 – wie im Jahr davor – bilanzieren der Reichenauer Tourismuschef Karl Wehrle und seine Stellvertreterin Irina Drewniok. Das Ergebnis könnte noch besser sein, wenn es nicht wetterbedingt ein Minus bei den Campingplätzen gegeben hätte.

28.02.2017 | Reichenau

Reichenauer Tourismuszahlen auf Rekordhoch

Die Reichenauer Tourist-Information verzeichnet für die Reisesaison 2016 ein deutliches Plus bei Hotels mit Wellness-Angeboten. Dafür gibt es allerdings auch ein sattes Minus bei den Campingplätzen. Insgesamt aber sind die Reichenauer Besucherzahlen bemerkenswert hoch.
Nikolaus Henseler hält die H-Moll-Messe für das „größte musikalische Kunstwerk überhaupt“. Mit den Sängerinnen und Sängern der Camerata Serena, Solisten und Orchester führt er sie in Friedrichshafen und auf der Reichenau auf.

27.02.2017

Camerata Serena singt Bachs Vermächtnis

Nikolaus Henseler bereitet mit dem Chor aus Friedrichshafen die Aufführung der H-Moll-Messe vor. Die Camerata begeht damit ihr 30-jähriges Bestehen. Die Aufführungen sind am 11. März auf der Insel Reichenau und am 12. März in Friedrichshafen. Der Vorverkauf läuft.
Regiostars

Ihre Regiostars in Reichenau

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017